1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geister

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von brahma, 4. Mai 2007.

  1. brahma

    brahma Guest

    Werbung:
    hallo an alle,

    seit einer woche träume ich oft von geistern.
    ich sehe sie nie im traum, aber im traum spühre ich immer ihre anwesenheit und es flößt mir meistens auch angst ein oder es entsteht eine unangenehme stimmung.
    meistens weiß ich nicht mehr was ich von ihnen geträumt hatte, aber ich wache auf und ich weiß, es hatte schon wieder mit geistern zu tun.

    an den traum von heute nacht kann ich mich aber erinnern:
    der vater von einem freund ( mit dem ich wenig zu tun hab ) ist gestorben.
    ich kenne seinen vater nicht wirklich, aber im traum war ich sehr angetan und hab auch einwenig geweint.
    ich soltle nun irgendwie eine art abschiedsbrief oder eine rede für ihn schreiben und halten.
    ich habe meinem kumpel sehr oft gesagt, wie leid es mir für ihn tut.
    und irgendwie sollte diese rede für die schule sein oder ich sollte sie in der schule halte, also die rede hatte ienen zusammenhang zur schule.


    danke im vorraus


    mfg brahma
     
  2. brahma

    brahma Guest

    huhuuuuu
    deuten bitte ^^...
    ich hatte schon wieder irgendeinen traum mit geistern diese nacht.
     
  3. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Brahma!

    Ist der Vater deines Freundes nur im Traum gestorben oder ist er auch im realen Leben gestorben?

    Wie stehst du zu Geistern? Glaubst du an ihnen? Ist es eventuell das Unbekannte, das nicht Fassbare, womit du dich im realen Leben beschäftigst? Wovor du eventuell Angst hast?

    Träume von der Schule haben eigentlich immer etwas mit Lernen zu tun. Hast du was zu lernen? Zu verstehen?

    Eine Rede schreiben = Kommunikation = sich mitteilen.

    Tod = Transformation = Veränderung.

    Geister können Aspekte deines Selbsts sein oder deine Schattenseiten. Es mag aber auch sein, dass du, wenn du schläfst, wirklich mit Geistern aus der Astralwelt zu tun hast.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  4. brahma

    brahma Guest

    vielen dank für deine antwort ;).

    der vater meines freundest ist nur im traum gestorben (zum gück).
    ja ich glaube an geister, aber ich beschäftige mich nicht wirklich mit ihnene und ich habe auch keine angst vor ihnene.

    hab mir auch schon überlegt, ob geister vllt kontakt zu mir aufsuchen.
    aber warum sollten sie das ^^.

    nochmals danke für deine antwort.
    mfg brahma
     
  5. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Brahma!

    Nun... frag sie doch mal. Stell die Frage immer wieder, bevor du schlafen gehst, vielleicht bekommst du ja eine Antwort. Kann ja sein, dass du ein Medium bist. :)

    Es gibt aber auch Menschen, deren Seele Nachts Hilfsdienste in der Astralwelt leistet. Kann auch sein.

    Meditation, mit der Frage im Kopf, kann dir eventuell auch Antworten geben.

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  6. brahma

    brahma Guest

    Werbung:
    danke nordluchs,
    das werde ich mal probieren.

    falls ich erfolgreich dabei bin, melde ich mich nochmal bei dir ;).

    mfg brahma
     
  7. Geist

    Geist Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    In Gott!
    Werbung:
    Hm.. ich glaube.. Es ist die Angst, vor dem Weg zu Sich selbst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen