1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Geister?" die sprachen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von UmutBrasco, 23. Mai 2007.

  1. UmutBrasco

    UmutBrasco Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Gestern nachdem ich mit meiner Freundinn telefoniert hatte schloss ich die Augen um zu schlafen da ich müde war. Ich war kurz davor fest einzuschlafen als ich dann plötzlich "Ich weis nicht ganz genau ob es ein Schrei war" Personen im Flur beim sprechen hörte. Als ich die Augen aufmachte und zu mir kam waren diese Geräusche wieder weg. In letzter Zeit nehme ich sehr oft solche Geräusche war wenn ich kurz vorm festen Träumen bin. Was ist das oder was kann das wohl sein?? Geister?? Ist euch auch mal sowas passiert? :confused:

    Würde mich sehr auf eure Meinungen freuen
     
  2. Krabat

    Krabat Guest

    hi,

    vielleicht waren es "geister". so ist zb. nach schamanischem verständnis alles durch einen "geist" beseelt. grundsätzlich geschieht ja folgendes, wenn man schläft und in den traumzustand eintritt: man tritt in einen anderen bewusstseinszustand ein. und es gibt einen grenzbereich zwischen den beiden zuständen, der dem einen menschen mehr, dem anderen weniger klar vor augen tritt. wenn sich das bewusstsein verändert, verändert sich auch die wahrnehmung. dies bedeutet man kann andere aspekte des universums wahr nehmen.

    lg : krabat.
     
  3. UmutBrasco

    UmutBrasco Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Köln
    Danke für deine Antwort. Heisst das das in dieser Wohnung Geister "spucken"? Wir wohnen seit Dezember in dieser Wohnung, in unserer alten Wohnung hatte ich nie etwas mit Sprituelles zutun gehabt, es fing alles in dieser Wohnung an. Hier bekam ich meine erste Schlafstarre (Astralreise) und Wahrnehmung von Gesprächen"Flüsterreien" Abends kurz vorm Übergang in die Einschlafphase. Kann ich denn wenn ich kurz in diesem Zustand eintrete zum Einschlafen mit meinem 3.Auge diese Geister wahrnehmen? denn ich denke dann müssten wir ja alle einen Geist besitzen mit der man die Wesen in dieser anderen Dimension nur mit unserem geist wahrnehmen können
     
  4. Krabat

    Krabat Guest

    hi,

    ich denke es gibt mehrere möglichkeiten, wie dies zu erklären ist bzw wie du diese erfahrung verwertbar in dein weltbild integrieren kannst. denn du hast es nun mal wahrgenommen. aus meiner sicht, da ich die welt mehr und mehr aus einem "schamanischen blickwinkel" betrachte, ist alles "geist". jeder gegenstand kann einen geist beherbergen. jede pflanze, jeder stein, alles lebt, alles kann in der nichtalltäglichkeit durch kommunikation erfahren werden. und es gibt geister "dazwischen". möglicherweise waren es verstorbene. oder du erlebtest das, was traumreisenden geschehen kann. vielleicht war es auch alles zusammen.

    es gibt zwei leute, die sich intensiv mit solchen traum - und ausserkörperlichen wahrnehmungen beschäftigen. da habe ich mal so ein bisschen drin rumgelesen und an deine frage gedacht. gerade weil du auch die schlafstarre erwähnst. hier werden auch die akkustischen phänomene erklärt. vielleicht findest du ja dort ein paar antworten.

    http://www.oobe.ch/

    http://homepage.sunrise.ch/homepage/cgassman/tholey.html

    lg : krabat.
     
  5. UmutBrasco

    UmutBrasco Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Köln
    Dann könnte das doch ein Beweis dafür sein das wir nachdem wir gestorben sind , mit unserem wirklichen Dasein also Geist "Seele" aus dem Körper für immer austreten und und in diesem Universum rumtreiben können oder? :)
     
  6. Krabat

    Krabat Guest

    Werbung:
    hi,

    ich kann nur sagen: alles hat bewusstsein. bewusstsein muss nicht zwingend an materie gebunden sein. materie kann zerlegt werden, ist somit illusion. alles ist in ständiger bewegung und wandelt sich. alles ist lebendig. bewusstsein geht nicht verloren. es gibt unterschiedliche dimensionen, die sich durchdringen. es gibt dimensionen, die zeitlos und raumlos sind. es gibt etwas, das alles im gleichgewicht hält. doch was beweist das? vielleicht beweist es mir etwas.
    doch was ist so ein beweis wert?

    ich würde deine frage insofern mit ja beantworten, als dass ich die möglichkeit dazu sehe. doch wird es so kommen? ist es schon so? sind wir selbst nicht die geister in einer anderen welt? von manchen gesehen, von den meisten nicht?
    auch das ist möglich.

    beweise sind trügerisch, sie führen in die irre.
    der geist muss flexibel bleiben, er darf nicht an beweisen festhalten, das lähmt ihn. zu leicht befriedigt er sich mit sicherheiten.

    was ist sterben? nur der zeitpunkt des körperlichen "aus"? (st/erben)
    was ist dann mit den feinstofflichen körpern? trägt man die nicht weiter? einige behaupten dies.

    was ist, wenn es niemals aufhört? was ist, wenn wir von einem traum in den nächsten fallen, und der tod ist nur das kurze erwachen?

    es ist eine möglichkeit.

    ich bevorzuge momentan diese möglichkeit: alles ist "spirit". jetzt. jetzt. jetzt.

    liebe grüsse : krabat.
     
  7. UmutBrasco

    UmutBrasco Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Köln
    Ich glaube du hast irgendwie recht, vielleicht kommt die wirkliche Realität nur dann im Vorschein wenn wir schlafen, oder eine Astralreise durchführen. In letzer Zeit bekomme ich die Schlafstarre oft und ich spühre auf wie ich anfange langsam zu schweben, doch ich komme nie ganz aus meinem Körper herraus, der Kopf bleibt immer stecken. Wieso immer mein Kopf...ich spühre nähmlich die Silberschnurr an meinem Nacken das meinen feinstofflichen Körper nicht zulässt aus meinem Körper zu gleiten...oder sind es doch die Schutzengel die mich nicht lassen?? habt ihr auch solche Probleme??
     
  8. Krabat

    Krabat Guest

    hi, das problem mit dr silberschnur kenne ich nicht, da ich beim schamanischen arbeiten auch bei meinem körper bleibe. wie das im traum ist kann ich nicht sagen. da bin ich noch am anfang. ich kann mir nur vorstellen, dass es nicht so gut ist, wenn sich die verbindung zu sehr löst. geht das überhaupt? da kann ich nur spekulieren.

    lg : krabat.
     
  9. hbeer

    hbeer Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Oberösterreich Nord-Ost

    Es hat sich wohl um "Astral Noise" gehandelt. Das sind Geräusche von der Astralebene, ohne erkennbare Ursache. Robert Bruce, Autor wichtiger OBE-Bücher, beschreibt sie als akustische Halluzinationen, und empfiehlt, sie konsequent zu ignorieren, speziell wenn sie kurz vor einer OBE auftreten und einen ablenken ("huch, ich muß unterbrechen, jemand ist an der Tür...") Wenn die OBE komplett ist, sollen die Geräusche angeblich immer aufhören.

    Ich selbst bin über Jahre hinweg immer wieder aus dem Mittagsschlaf aufgewacht, weil ich dachte, die Klingel an der Haustür zu hören. Es war aber nie jemand da! Später hat sich das Geräusch auch verändert, mal war es ein Klopfen an der Tür, mal war es ein einzelner Klingelton meines Telefons.

    Heute glaube ich, daß ich diese Dinge höre, wenn ich nach einer OBE, die im Schlaf spontan passiert und an die ich mich nicht erinnern kann, beim Aufwachen in den Körper zurückkehre und dabei die Zone durchquere, wo dieser "Astral Noise" vorkommt. Seit ich einen OBE-Kurs mache, höre ich sie nicht nur beim Aufwachen, sondern auch manchmal während der Übungen.
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Hallo,

    ich höre öfter mal beim Einschlafen Stimmen, die diskutieren und teilweise einen völligen Blödsinn labern. Ich find das voll witzig, was sie so reden. Ich weiss nicht, ob diese Stimmen aus mir oder von woanders kommen. Und da sie keine Gefahr bedeuten, kann ich ja ganz neugierig lauschen...

    LG
    Ahorn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen