1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

geist oder dämon?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von trollhase, 13. November 2014.

  1. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    hallo,

    ich wollte mal fragen, wie man im falle eines spuks (in einem haus) herausfinden kann, ob es sich um einen geist oder Dämon handelt!
    das Problem hat eine internetbekanntschaft von mir.


    die phänomene: sie hört stimmen und Geräusche, hat das gefühl beobachtet zu werden, spürt druck auf der brust. das ganze geht schon seit 3-4 jahren so.

    diesmal bitte nur ernstgemeinte antworten.
     
  2. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Immer cool bleiben solange keine schlimmen Dinge geschehen.
    Man deutet oft mehr rein als da ist und es gibt schliesslich auch viele vollkommen harmlose Geister.

    :)
     
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    und was wenn der spuk nur die Vorstufe zu viel schlimmerem ist? im schlimmsten fall handelt es sich um einen Dämon, der nach einem körper sucht, in den er fahren kann.
    im übrigen leidet meine bekannte schon unter der Situation, es ist also nicht harmlos.
     
  4. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.919
    Wenn alle weltlichen Gründe ausgeschlossen sind, würde ich's mal mit einer Schutzräucherung mit weißem Salbei versuchen.

    LG
    Grauer Wolf
     
  5. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    danke!
     
  6. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.919
    Werbung:
    Fällt mir gerade ein:
    Wenn Weißer Salbei zu schwierig zu kriegen ist, kannst Du auch Beifuß (Artemisia vulgaris) nehmen, der genauso wirksam und halt eine heimische Pflanze ist, die man zur rechten Jahreszeit sogar selber sammeln kann. Das Zeug wächst überall und ist leicht zu erkennen:
    http://www.jahreskreis.at/Natur_Pflanzen_Beifuss.htm

    LG
    Grauer Wolf
     
  7. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691
    Definitiv ein Geist---Dämonen machen andere Dinge!
    Gibt es mehr infos zu dieser Geschichte?
     
  8. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691
    Und lasse dass scheiss Räuchern sein---macht die Geister nur aggressiv.
    Und vollkommen unefektiv.Dass Geld für die Räucherware spende lieber dem Tierschutzverein.
     
  9. fhedor

    fhedor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    940
    Ort:
    München >< Ingolstadt
    Na... das sicherste wäre natürlich ein gutes Medium, das die Wesenheit sehen kann und Kontakt mit ihr aufnehmen könnte.

    Ich mache es mir mal einfach, und verlinke hier mal beispielsweise einige Beiträge von mir zu diesem Thema.

    Thread: Dämonen sind unter uns, Post 28
    Thread: Können Geister Energie absaugen?, Post 13
    Thread: Rückführung mehrmals in das gleiche Leben, Post 26


    .
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Wenn jemand z. B. ein Opfer von theoretischer Metaphysik ist,
    sollte man immer noch ein Bild von Jesus aufstellen.

    drei Kerzen anzünden.
    am besten Weiße.

    und am allerbesten die Bergpredigt lesen,
    oder sonst etwas aus der Bibel.

    Die Bibel ist ein sehr heiliges Buch, und
    meistens genügt schon irgendein Satz daraus,
    um Probleme mit dem Druck auf der Brust zu heilen.

    Man kann auch ein Glas Wasser aufstellen,
    und darum bitten, dass ein Engel die Drucklösende Substanz
    in das Wasser gibt, und dass die Stimmen und Geräusche
    nicht übertrieben interpretiert werden.

    Am besten wäre das man eben viel betet,
    meistens handelt es sich nur um Astrallarven,
    und über diese Larven interpretiert man irgendetwas
    in die Wahrnehmung hinein, was zwar da ist,
    aber zu einer niedrigeren Dimension gehört,
    und nicht zu einer höheren wie wir vermeintlich
    glauben könnten, wenn wir nicht ganz den kosmischen
    Anschluß haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen