1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geist? Kontaktaufnahme einer verstorbenen Bekannten?? Was ist das?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Hamied, 23. März 2005.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe mich gestern mit meiner Schwester über einige Situationen unterhalten die sie durchlebt hat, die einfach unerklärich sind.
    Ihr passieren immer wieder seltsame Dinge. Sie hat mir erzählt das sie wie aus dem Nichts von einem Windhauch getroffen wird. Angefangen hat es vor über einem Jahr. Als ihre Kollegin starb. Sie ist durch eine seltsame Weise zur Faschingszeit gestorben. Für ihre Art untypisch lief sie ohne Jacke, ohne Handy und ohne Tasche alleine nach hause. Dabei nahm sie kurioserweise einen sehr abgelegenen Feldweg. Man fand sie am nächsten Tag auf dem Feld liegen- sie ist erfroren. Angeblich fiel sie zu Boden und konnte nicht mehr aufstehen, sie soll Alkohol getrunken haben. Meine Schwester hatte nie sonderlich mit ihr zutun, aber schon an diesem Tag dachte sie immer wieder an diese Kollegin. Und sie hatte das Gefühl das es eine andere Erklärung für ihren Tod geben musste. Immer wieder ging ihr ein Name eines Mannes durch den Kopf. Dann das erste Erlebnis kurz nach ihrem Tod. Meine Schwester befand sich im Wohnzimmer spielte mit ihrere Tochter als sie bemerkte das sie eine Windhauch berührte.So als würde sie jemand anpusten. Dies geschah immer wieder bismeine Schwester sagte es solle sie in Ruhe lassen. Das Ganze ist nun ein jahr her. Vor kurzem riß es sie aus dem Schlaf. Sie hatte das Gefühl als stünde jemand neben ihr und bließ ihr immer wieder ins Gesicht. Dann wollte dieses "Etwas" wie in sie hinein. So beschrieb sie es. Könnte es sein das es diese Kollegin ist? Oder was könnte es sein?
    Ihre Nachbarin kam außerdem heute und erzählte ihr ebenfalls seltsame Geschichten. Sie habe neulich im Wohnzimmer gesessen als immer wieder das Licht an und aus ging. Danach dasselbe im Flur. Die Tochter wurde wach und kam ins Wohnzimmer anschließend mussten sie schritte auf der Treppe gehört haben. Desweiteren kämen immer wieder Sachen einfach weg und tauchen wo anders wieder auf. Das Pärchen welches zuvor dort gewohnt hatte, muss ebenfalls kuriose Dinge erlebt haben. Wie beispielsweise ein Kratzen an der wand, schiefe Bilder, Stimmen. Die Frau soll eines Nachts sogar einen Kinderchor gehört haben. Als dieses Pärchen auszog, kaufte das ältere Haus (150Jahre) diese neue besagte Nachbarin mit ihrem Mann und renovierte es völlig. Als sie die Decke neu renovierten und das alte Holz entfernten kam ihnen ein Schild entgegen in dem besiegelt war das in diesem Haus ein Kinderchor gewohnt haben muss. Also war das der Chor den die Frau die zuvor darin wohnte gehört haben muss?!!! Schauriger Gedanke. Diese älteren Häuser befinden sich in der nähe des Friedhofes. Könnte es evtl auch damit Zusammenhänge geben???
    Ich würde mich über Antworten sehr freuen.

    Liebe Grüße hamied
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.029
    Ort:
    Oberösterreich
    Thema verschoben nach Sterben, Tod, Leben nach dem Tod

    Ausserdem den gleichen anderen Thread gelöscht, ich denke einmal reicht ;)
     
  3. pimpuz

    pimpuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    7
    kontaktaufnahme mit toten ist quatsch
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Hallo,

    Was war es deiner Meinung nach dann?? Und weshalb ist es Qutach????

    LG Hamied
     
  5. anksennamun

    anksennamun Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    90
    Ort:
    hamburg
    hallo hamied,ich denke da will sich ein geist aufmerksamkeit verschafen.frage doch einfach mal ob er mänlich oder weiblich ist ,bei ja soll er einmal pusten bei nein zeimal...
    würdest du dir das zutrauen,bin sehr gespannt auf deine antwort :)
    dies ist kein quatsch,es soll ja leute geben die nicht dran glauben..da ist ok
    aber deswegen gibt es sie trotzdem...du kannst mir auch eine PN schreiben...
    alles liebe anksennamun :)
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Ich hab da jetzt nochmal eine Frage, bin da ehrlich gesagt nämlich etwas überfragt.

    In meinem ersten Bericht habe ich die Situation bisher geschildert, neulich war aber wieder eine seltsame Situation. Meine Schwester hat auf die Nachbarskinder aufgepasst. Die Mutter musste auf den Elternabend und der Vater ist Schichtarbeiter, daher passte wie gesagt meine Schwester auf die Nachbarskinder auf. Als meine Schwester rüber kam hatten die Kinder wohl schon panische Angst und klagten über komische Dinge. Gut Kinder haben ja ne ausgeprägte Phantasie und man denkt sich dabei nichts. Meine Schwester hat dann zu den größeren Kindern gesagt sie sollten sich fürs Schlafengehen herrichten und ist mit der kleinen hoch zum wickeln. Und wie sie da stand, merkte sie wie jemand hinter ihr stand und sie anhauchte und irgendwelche Geräusche von sich gab. Vorher hatte sie kein unbehagliches Gefühl, sie meinte es kam ganz plötzlich und sie spührte Kälte und eben dieses Hauchen usw.
    Also ich und meine Schwester sind schon ziemlich überzeugt das in diesem Haus etwas eigenartiges herrscht und vor sich geht.
    Auch die älteste Tochter der Nachbarn äußerte sich vor Kurzem merkwürdig. Bevor die Familie in den Urlaub fuhr mussten sie ihre Zimmer aufräumen und die Betten machen. Als sie wieder kamen, war das Bett dieser Tochter aufgedeckt und es sah aus als hätte jemand darin gelegen. Sie kam dann zu meiner Schwester und fragte ob sie müde war und sich rein gelegt hat *lach* meine Schwester meinte dann das dies ja nicht ginge und sie sich womöglich nur irrenw ürde. Jedoch meinte die Tochter sie hat es zusammen mit dem Vater gemacht und es sei definitiv gemacht gewesen.
    Ich meine auch das Paar welches zuvor in dem Haus gewohnt hat, erzählte merkwürdige Dinge und die Familie bzw die Frau hat ebenfalls seltsames erlebt und erzählt und das mit dem Kinderchor usw........ich glaube ich würd dort keine Sekunde mehr verbringen *lach*

    Nun aber zu meiner Frage.
    Ist es von Vorteil Kontakt zu diesem Geist oder was es auch immer ist aufzunehmen oder eher nicht? Ich hab da soviele unterschiedliche Meinungen gehört. Die einen raten strickt davon ab, weil der Geist anscheinend Besitz ergreifen könnte. Mein Dozent erzählte letztens jedoch, man solle Kontakt aufnehmen und fragen was er wissen wolle........also was ist denn nun wirklich richtig und was nicht???????????????? Versteh nur Bahnhof.

    Würd mich freuen, wenn mir jemand vielleicht etwa shelfen könnte :danke:

    Liebe Grüße
    Hamied:kiss4:
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hallo Hamied

    Nun das, das Haus in der Nähe eines Friedhofes steht sehe ich in dieser Sache ehe als Zufall. Den Geister sind überall.
    Vorteile zu haben mit einem Geist Kontakt aufzunehmen gibt es nicht,den das ist nicht ganz unproblematisch.
    Besitz zu ergreifen würde ich es auch nicht nennen, sondern ehe ein Hilfesuchen weil der Geist egal ob männlich oder weiblich, kindlich oder erwachsen eine Sache noch nicht erledigt hat, es könnte eine Tragödie sein.
    Darum sind solche Dinge immer mit Vorsicht zu geniesen.
    Es gibt Geister die begleiten dich ein Leben lang egal wie oft du auch umzieht.
    Oder sie merken das sie wie in diesem Fall von dir genannt sich andocken können.


    LG Tigermaus:)
     
  8. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc

    Hallo Tigermaus :kiss4:

    Erst einmal ein herzliches :danke: für deine Antwort.

    Ja, das dachte ich mir nämlich auch, dass dies nicht so einfach ist und man Respekt davor haben sollte.
    Kann man sie denn nicht ins Licht schicken? Oder eventuell auch durch Räucherungen irgendwas bewirken? Diese Varianten habe ich auch schon ein paarmal gehört, ich weiß jedoch nicht ob dies sinnvoll ist und wirklich etwa shilft.

    Liebe Grüße
    Hamied:kiss4:
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Guten Morgen Hamied

    Natürlich kann man versuchen ihnen zu helfen das Licht zufinden.
    Oder durch spezielle Räucherrungen Räume zu reinigen.
    Aber der Geist muss auch bereit sein in das Licht zugehen, sie können es oft nicht sehen da sie sich in einem ruhelosen Zustand befinden.
    Weil sie manchmal garnicht wissen das sie wirklich tot sind.

    LG Tigermaus:)

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir:)
     
  10. WeisserEngel

    WeisserEngel Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    Hallo hamied,
    hört sich tatsächlich nach einem Geist an der keine Ruhe findet.
    Habe mal gehört man kann sich mit Weihrauch Ruhe verschaffen und wenn man für den Geist der keine Ruhe findet betet.
    Mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen