1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geist, Körper, Seele und Leib

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Trixi Maus, 16. Oktober 2011.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Ich weiss nicht wie oft schon dieses Thema in meinem Leben vorkam, aber macht nix:

    hier meine These bzw. mein gelebtes Verständnis, mein "Ding", das ich in diesem ganzheitlichen Zusammenhang "Geist :mad2:, Körper:klo:, Seele:grouphug: und Leib:jump5:"bin:


    Die Ganzheit besteht (eine rein theoretische Annahmen natürlich, westlich-humanistisch gefärbt) aus Körper, Geist und Seele. Und das Verbindungselement dieser drei Teile ist der sogenannte Leib. (Auch Christi. Is aber egal wessen Leib, in dem Zusammenhang.)


    Ist das nicht herrlich? So einfach. So schlicht, so scheinbar dumm oder auch falsch.


    Also nun: bitteschön: Eure 95 Thesen. Verkomplexiert mich, bei Bedarf.

    lg und Blumenstrauss
     
  2. kaaba

    kaaba Guest

    ist körper und leib nicht dasselbe?
    und geist und seele?
     
  3. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Der Leib wäre dann theorestisch dass was dich nährt?

    Wenn? sage ich yes.
     
  4. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795

    Ich sag nur - Rudolf Steiner.
    und
    Der Teufel steckt im Detail.
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Jaha, die Idee von der Ganzheit ist ja eben, die Aufmerksamkeit auf sie zu richten. Die Wahrnehmung der Einzelteile unterbleibt dann - theoretisch - naturgemäss. Und daher sieht man dann ja auch - theoretisch - kein Detail mehr.

    Ja oder? Erscheint mir wenigstens logisch. Und die Ganzheit "spürst" Du, wenn Du der Leib "bist". Kannste vielleicht mal beim *wort entfernt* testen. :thumbup:

    (aber ich weiss schon: Logik hat menschliche Schwächen. Sie wurde von Menschen erfunden, lach... hat also auch Schattenseiten. ;))
     
  6. Mutato

    Mutato Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    na endlich mal eine these mit der ich mich anfreunden kann....

    ich sehe dass ähnlich: ich bin der körper, ich bin der geist, ich bin deren seele, ich bin teil aller dinge, die dinge selbst
    und doch bin ich ganz bei mir:)


    herzlichst
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Kann man so sehen. Man sieht's dann eher buddhistisch, nehme ich an. Also zweigeteilt, polar: "Körper und Geist" heisst es dort. Und was zwischen diesen Beiden entsteht, heisst dort Energie.

    (Das lehnen die westlichen Theologen theoretisch ab, vermutlich weil sie sich nicht eingestehen möchten, dass auch sie ihre Energien besser beherrschen müssen. [kleine Anspielung an diverse Missbrauchsskandale an diversen armen Kinder Geistkörperseelen. Oder Geistkörpern? Darin liegt der Unterschied. Diese Mißbraucher waren seelenlose Geistkörper, meines Erachtens. Aber anders als die Buddhisten waren sie ihren Energien unterlegen.])

    hach, was bin ich heut gesellschaftskritisch. Siehste. Wozu ein Ganzheitsthema mich wieder bewegt.
     
  8. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Heyhey Chris :),

    es ist doch nu doch logisch....irgendwas muss ja alles zusammenhalten....

    GLG Ulien :alien:
     
  9. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    es gibt verschiedene Defintionen von Körper und Leib.
    Im Alltag verwenden wir oft die Worte ähnlich oder identisch.
    In den Wissenschaften, der Philosophie und Religionen werden sie oft unterschiedlich gebraucht.

    Unter KÖRPER kann man z.B. verstehen, was die Neurobiologen mit empirischen Instrumenten als Körper untersuchen.
    Oder was der Neurologe vor Augen hat, wenn er deine Psyche untersucht und Pillen für Neurotransmitterregulation verschreibt.
    Oder man kann auch sagen, dass der Körper das ist, was wir mit den ÄUßeren Sinnen wahrnehmen.

    Demgegenüber ist der Leib, was wir mit den INNEREN Sinnen wahrnehmen.
    Und gegenüber dem Körper des Neurologen oder klassischen Mediziners untersuchen eher ganzheitliche Heiler den LEIB.

    Der Körper ist eher ein materielles Ding, der Leib ist das, was wir fühlen, empfinden, aber auch worin und wodurch wir uns zum Ausdruck bringen, z.b. beim Lachen und Weinen, bei der Freude.
    Wir sehen nicht nur einen physikalischen Körper, wenn ein anderer lacht, sondern wir sehen einen Leib und durch diesen Leib sogar seinen Geist oder gar seine Seele.

    Der Mensch HAT einen Körper, aber er IST Leib. Und in diesem LEIB ist er auch Geist und Seele.
    Der LEIB ist der Schnittpunkt von Körper, Geist und Seele. (Und auch das Medium, mit dem wir überwiegend mit Chakren arbeiten)

    Wenn ich Trixi richtig verstehe, dann kann ich ihm ganz zustimmen.
     
  10. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    ....deswegen funktionieren auch Behandlungsmethoden wie Akupunktur...denk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen