1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geist einer alten Frau in meinem Wohnzimmer

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von KleoSansa7, 6. April 2011.

  1. KleoSansa7

    KleoSansa7 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Weinviertel
    Werbung:
    Grüß Euch mal herzlich!!

    Ich habe immer schon einen Hang zur Esoterik und das eine oder andere Erlebnis gehabt, doch ich hab begonnen mich mit dieser Materie zu vertiefen und mir von einem Esoterikladen auf Anraten der dortigen Verkäuferin Räucherpulver und -kohle mitgenommen (welche die Ruhe und die feinstoffliche Wahrnehmung verbessern sollen). Nun, dies und einen Auraschutz machte ich und dann ging ich in Meditation und schloss die Augen und wollte wissen, ob mir wer etwas zu sagen hat oder ob es hier in meiner Wohnung Geister gibt.
    Eine Weile passierte gar nichts, dann hatte ich auf einmal das Gefühl am anderen Sofaende sitzt jemand. Ich "sah"/ "fühlte" (kanns nicht genau definieren - mit geschlossenen Augen) eine sehr, sehr alte Dame mit großem Hut sitzen und in Schwarz gekleidet, kleine Füße und Stöckelschuhe. Sie sah mich freundlich und sehr friedlich an.
    Ich hatte sogar das Gefühl, dass sie mich am linken Fuß gestreichelt hat.
    Ich weiß sie will mir nichts Böses, sie wirkt nur etwas - verloren... Ich wollte sie ins Licht schicken, aber sie ging nicht.

    Bilde ich mir das nur ein?

    Können Räucherpulver wirklich die feinstoffliche Wahrnehmung verbessern, denn so genau hab ich noch nie sowas gefühlt, mit dem Inneren Auge gesehen??

    Oder hab ich mir das alles eingeredet??

    Mit freundlichen Grüßen
    Kleo
     
  2. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Versuche sie zu fragen,was sie bei dir möchte,hat einen Grund....wird sie
    etwas sagen,ist es nicht das Licht,was sie sucht...über Gedanken sie
    frage,nehme an,dass weisst du aber,
    das Nächste was in Frage käme,wem gehört das Haus,in dem du dein
    Geschäft hast,wer wohnte in diesen Räumen,wäre ein Glück
    für dich,man läßt dich im Familienalbum gucken...wer weiss
    lg.madma
     
  3. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495

    Noch hinweisend könnte sein,kommt sie aus dem Licht,du weisst,sie können
    kommen,wann immer sie wollen,deshalb kannst du sie auch nicht zurückschicken,geht und kommt sie,wann sie will und möchte wohl etwas von
    dir....was die Räucherpulver angeht,also,dann müssten sie bei mir Schlange
    stehen,würden diese sie anziehen...nicht,dass ich diese Pulver und Stäbchen
    etc. zum "Ausräuchern" verwende,nein,ich liebe einfach diese Düfte...sie
    regen die Sinne an...da du ja in Stille weilst,scheint sich dein Problem
    wohl erledigt zu haben....wohlwissend,man mit allem rechnen muss,
    lg.madma
     
  4. Solunar

    Solunar Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    112
    Wenn in Deinem Räucherwerk Weihrauch enthalten war, dann hast Du auch psychoaktiv wirkende Substanzen eingeatmet. Welche Rezeptoren dadurch gehemmt oder gestärkt werden weiss ich aber nicht. Kommt sicher auch auf die Menge an. Es kann also auch ein "Film" gewesen sein.
     
  5. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe Kleo,

    was du gemacht hast ist "rufen", dann kommt auch wer, jemand der eine ähnliche Schwingung hat wie du, damit meine ich negativen Gefühle oder Probleme. Hier kommen nur irdisch gebundene Seelen, die die Energie von den Lebenden abziehen, das können sie nur wenn man sich dafür öffnet, sie ruft.

    Dabei verhält sich ähnlich wie wenn ein Ertrinkender sich an einem Menschen klammert der ebenfalls im Wasser schwimmt, er wird sich festhalten und immer mehr Energie kosten, wenn der andere geschwächt ist wird er nicht lange durchhalten und beide werden eventuell ertrinken.

    So ähnlich ist auch mit erdgebundenen Seelen, sie brauchen Energie um zu überleben, damit merken sie oft nicht das sie dem Wirt schaden, ihn sogar mit ihren Gedanken, Emotionen und Krankheiten überlagern. Der Wirt merkt davon meist nichts, Abhilfe kann ein Clearing schaffen.

    Schöne Grüße, omnitak :)
     
  6. Solunar

    Solunar Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    112
    Werbung:
    Zu solchen Clearings und zwecks parapsychologischer Aufklärung über Geister der Anderswelt empfiehlt sich evt. das Buch v. Carl Wickland: "Dreissig Jahre unter den Toten"
    Wickland ist ein Arzt deutscher Abstammung aus den USA, der in den 20er Jahren über seine Erfahrungen mit dem Geisterreich schrieb.
     
  7. lichthelfer

    lichthelfer Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    771
    Ort:
    Wien

    Ich hab das Buch, habs aber noch nicht gelesen. Ich denke es ist als Einstiegswerk zum Thema Geister geeignet, die Methode ist aber etwas fragwürdig :)
    Hat der nicht erst mal die Geister mit Elektroschock aus den Klienten rausgetrieben, dann hat sich seine Frau von ihnen besetzen lassen und so hat er mit ihnen kommuniziert. Ich würde sagen, dass ist nicht mehr ganz zeitgemäß :)

    Rhea Powers hat ein paar gute Bücher zu dem Thema geschrieben.
    Alles Liebe
    Hannes
     
  8. fhedor

    fhedor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    940
    Ort:
    München >< Ingolstadt
    Das sehe ich anders...
    KleoSansa hat ja lediglich meditiert und zur Unterstützung Räucherwerk genommen. Unter "Rufen" verstehe ich was anderes (Gläserrücken oder Benutzung eines Ouija Brettes z.B.).
    Ähnlich wie Solunar vermute ich, dass es bei der Auswahl des Räucherwerks ein glückliches Händchen gegeben hat, dass genau für Kleo die feinstoffliche Wahrnehmung dadurch stimuliert wird.


    Nein... das kann ich nach meiner intensiven 22jährigen Arbeit auf diesem Gebiet nicht bestätigen!!!
    Sie brauchen für ihre Erdgebundenheit Keine Fremdenergie (von einem lebenden Menschen)... sie haben die notwendige Energie aus sich selber heraus...
    Wohl sind sie orientierungslos... oder sie sind mit Absicht da (z. B. aus einem früheren Leben des jetzt wieder Lebenden) und wollen sich evtl. rächen, für das was der jetzt Wiedergeborene ihm damals angetan habt.... oder z. B. aus Für-Sorge ... (z. B. die Großmutter aus einem früheren Leben, die sich immer noch verantwortlich fühlt für den Tod der damaligen Enkelin).


    Ja... durchaus! Oder... wie oben schon gesagt, Besetzer aus früheren Leben wollen oftmals mit Absicht schaden!!!


    Naja... merken tut er meistens durchaus was... nur ist ihm meist nicht bewusst, dass seine Symptome von einer Besetzung herrühren!


    Für Besetzer aus früheren Leben, die wircklich böswillig sind, reicht die Methode nicht aus... diese Besetzer sind unwillig... wollen nicht reden... weichen aus... sind aggressiv... die müssen "eingefangen" werden und "bearbeitet" werden mittels "Medialer Übernahme" ... à la Wickland... nur eben nicht mehr mit Elektroschocks.
    Das ist wirklich antiquiert!!!
    Ich machte mal eine Buchbesprechung, da steht die modernere Variante drin!!
    >>> Besessenheit: Heilung von Besetzungen. Hilfe für erdgebundene Geister.

    fhedor
     
  9. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Lieber Fehdor,

    du hast einfach keine Ahnung. Was du in deiner intensiven Arbeit gemacht hast möchte ich gar nicht wissen, wenn du reihenweise unqualifizierte Aussagen trifft, wie z.B. dass Fremdenergien keine Energie brauchen - warum sind die Befallenen dann in der Regel, müde und kraftlos?

    Wenn jemand "irgendwen" oder "Geister" ruft melden sich meist erdgebundene Seelen oder nichtmenschliche Wesenheiten, die Probleme sind damit vorprogrammiert.
    Damit ist meine Kommunikation beendet.

    omnitak
     
  10. Solunar

    Solunar Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    112
    Werbung:
    Besessene sind immer Opfer von Lebensenergie-Schmarotzern. Energievampirismus gibt es ja auch unter Lebenden. Der Vampirismus bezeichnet grundsätzlich eine Affinität zum Blutsaugen – in Literatur und Historie meist wörtlich gemeint, aber auch im übertragenen Sinne zu verstehen: Nämlich als das Gewinnen von (meist überirdischer) Stärke durch das Absaugen fremder Energien.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen