1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geist-Bewusstsein eines Tieres

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Bukowski, 19. Mai 2015.

  1. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Ich hatte keine Begegnung mit einem Tier, es war auch kein Traum.... sondern mitten im Wachsein war ich ein Tier, das in die Welt (in dem Fall mein Wohnzimmer) schaute.

    Kennt das jemand hier? Und was könnte es bedeuten? Gibt es einen schamanischen Kontext? :)
     
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.996
    Ort:
    Tirol
    Oja das kenne ich gut. Allerdings nur mit geschlossenen Augen.

    Du meinst aber mit offenem Augen? So wie sich die Aura Sichtigkeit zeigt?

    Was für ein Tier? Dein KT?

    Woher weisst du, dass es ein Tier ist? Du schaust aus den Augen des Tier, also siehst du Teile "von dir selbst" als Tiergestalt? Oder siehst du das ganze Tier das in dein Wohnzimmer schaut?
     
  3. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Hi Soulcat

    Ist gar nicht so leicht zu beschreiben, aber ich versuchs

    Ich sinnierte so vor mich hin, da bildeten sich vor meinem geistigen Auge Felder, über die ich flog.... unächst sah ich "mich" als Vogel fliegen (ich war also sowohl der, der fliegt, als auch der, der ihn wahrnimmt)... dabei war ich aber wach, also nicht am schlafträumen, ich sass auf der Couch. Nun sinnierte ich nicht mehr sondern schaute als ein Adler... mit dem Bewusstsein/Geist eines Adlers ins Wohnzimmer... ich "war" ein Adler.... oder wie soll ich sagen... mit dem ich bin-bewusstsein eines Adlers... So, als wenn der Vogel in mich/mir inkarniert ist....

    Wenn ich diesen Bewusstseinszustand attributieren müsste, würde ich sagen: Strenge, Konzentration, Ziel, Absicht, Kompromisslosigkeit, Wissen, Unbeirrbarkeit... usw... (die Richtung dürfte klar sein?)

    :)
     
    Fee777, SoulCat und Dvasia gefällt das.
  4. 0bst

    0bst Guest

    Das gab´s hier auch:
    Als kleines Made, eben geschlüpft aus einem an das Blatt geklebten Ei. Weitere Eier klebten auf dem Blatt. In einigen regten sich kleine Maden. Ich hatte den Drang mich zu bewegen, am Blattrand eine Spinne. Ich fragte in Richtung der anderen Maden: "Was ist denn das?" Die empörte Antwort: "Na, das!!"
    Nicht sehr überzeugt daß das eine ausreichende Antwort war machte ich kleine Made mich auf den Weg aus dem Ei heraus über das Blatt, in Abstand zur Spinne der ich nicht so recht traute.
    Aber das Ding konnte sich bewegen und war schnell, tja.
     
  5. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Mit Menschen kenne ich das, Obst. Da denke ich beispielsweise an meine Mutter... sehe sie zunächst vor meinem geistigen Auge... und dann legt sich ihr Geist sozusagen über mich.... und ich schaue mit dieser Identität in die Welt... eine Freundin von mir erzählte, dass sie dieses Phänomen auch kenne... wobei sie jetzt klassisch nichts mit Eso und Co am Hut hat. Kennste das auch?

    Mit Tieren bzw. Tier-Bewusstsein oder Geist ist mir das neu. Zudem habe ich, wie in diesem Fall ... rein privat mit Adlern nichts zu tun oder je zu tun gehabt. :)
     
  6. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Werbung:

    Hallo Fiory,

    diese Eigenschaften kannst du künftig verwenden für deine Angelegenheiten. Ob sie nun irdisch sind oder nicht, aber magisch in jedem Fall.
    Ich mache das öfters beim Laufen mit meinem Hund und verbinde mich mit seiner Kraft.
     
    SoulCat und Bukowski gefällt das.
  7. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.996
    Ort:
    Tirol
    Geniesse es, es ist doch schön.

    Mein Lehrer sagt, die Verschmelzung mit dem KT ist der beste Schutz, besser wie nur als Begleiter.

    Wenn man das auch in die mittlere Welt zieht, dann zieht sich auch der Schutz in diese Wirklichkeit und auch die Kraft ist dauernd present. Aus meiner Sicht ein sehr wünschenswerter Zustand.
     
    Fee777 und Bukowski gefällt das.
  8. 0bst

    0bst Guest

    Das hört sich interessant an. Hier ist´s mit dem Glauben an ein unabhängiges ich nicht mehr so weit her.
    Genauer gesagt ist hier oft nur Stille oder Gedanken, die von überall her kommen könnten.
    Vielleicht ist die Stille im Weg oder die Ansicht, daß andere gegenüber stehen sollten anstatt mit.

    Halt, nein: Vor fast zwanzig Jahren war ein Nachbar gestorben den ich sehr gern hatte. Der kam, wie es schien, im Geiste gelegentlich vorbei und freute sich an der wachen Gesellschaft. Der durfte dann für ein paar Sekunden hier sehen und die Arme spüren. Wie es schien kamen dann Wohlmeinende vorbei die meinten, daß das zwar nett gemeint sei, auf Dauer aber eher negativ auswirken könne.
    Interessant war dann die Beerdigung, da schien es nicht nur eine Beerdigungsgesellschaft zu geben sondern zwei.

    Solche Erlebnisse sind hier selten, alle -zig Jahre vielleicht.
    Erlebst du das so, daß die Identität deiner Mutter an deiner Stelle handelt oder lediglich kurz beobachtet?
     
  9. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    ich kenne dieses Gefühl wenn meihn Salem Jagd oder wenn ich mit Lakota Spazieren bin und sie einen Hasen hinterher sieht - sie ist ein Herdenschutzmix also kein Interesse am Jagen
     
  10. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Ich kenne das sehr gut,mal ein Wolf,mal eine Raubkatze...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen