1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geist bei mir daheim

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von BlackDesire, 25. November 2010.

  1. BlackDesire

    BlackDesire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ich weiss nicht wie ich anfangen soll zu schreiben es möge sich auch für einige unglaubwürdig anhören doch bitte wenn ihr drauf kommentiert unterlasst es mich zu veräppln!!!Bin so schon fertig genug mit den Nerven also ich fang mal an:angefangen hat es so das eine Freundin bei mir war,sie ist eingeschlafen plötzlich stand sie auf und ging in die Küche wir dachten u sie geht aufs wc doch sie war zu lange weg deshalb standen ich und zwei weiter freunde auf und gingen nachsehen. sie lag am boden und schien zu schlafen wir wolten mit unserem handy ein foto machen. doch man sah dann diese freundin auf dem bild nicht. so kam ich auf die idee per handy ein video von meiner küche zu machen und ihr könnt es nicht glauben meine cam zoomte ständig an etwas heran und wieder weg. es kamen seltsame lichtpunkte zu sehen und eine männerstimme sagte etwas in die videocam hinein. vor ungefähr einer stunde entzündete sich die kerze neben mir am bett von selbst meine freundin hat mich geweckt und es mir erzählt. ich habe keine angst ich fühl mich auch nicht unwohl. doch machen mich die dinge die passieren etwas angst bitte wenn wer erfahrung hat schreibt mir wo ich mich hinwenden kann.Medium oder sonst der gleichen. Danke im vorraus:banane:
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim

    www.med1.de
     
  3. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Schöne Geschichte. Aber Glaubhaft?
    Also ich hab schon ein Foto gesehen, wo hätte nichts drauf sein sollen, und doch war eine Gestalt zu sehen!
     
  4. Manibus

    Manibus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    1
    Hallo BlackDesire, ich glaube dir, ich hatte ein ähnliches Ereignis, bei mir war es eine verstorbene Seele, die ich vom Friedhof mitgebracht hatte, eine Seherin hat mir gesagt, dass es die Seele eines verstorbenen Mannes war, welche das Licht nicht finden konnte, da er zum Zeitpunkt des Todes unter Drogen stand. Ist in deiner Nähe vor kurzem jemand verstorben? Es könnte auch die Seele eines lebenden Menschen sein, hast du vor kurzem einen dir nahestehenden Menschen verlassen? Haben dich öfters andere Menschen auf mögliche Fähigkeiten in dir hingewiesen oder bist du selbst stark interessiert in Licht-Themen so könnte diese Seele auch bei dir sein um dich auf etwas hinzuweisen. Du solltest einen Hellseher oder eine Seherin aufsuchen oder anrufen, sage ganz konkret, dass du eine fremde Seele bei dir hast und ob er/sie sie sehen kann. Grüße und viel Glück. Habe keine Angst, sie wird dir nicht schaden, im schlimmsten Fall verschläfst du, weil sie dir den Wecker abstellt :)
     
  5. graureh33

    graureh33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo "BlackDesire"!

    Das, was du erzählst, ist nicht ausgeschlossen!
    Woher das Seltsame kommt und warum?
    Erstens bin ich werder Hellseherin noch Wahrsagerin, oder sonst..., aber ich gebe mit einem Beispiel, nur das weiter, was ich gehört, erfahren hatte.

    Ich kannte mal eine junge (35 J) Frau, die mit ihrer kleinen Familie eine neue Wohnung, im Dachgeschoss bezog. Es war ein uraltes 3-Familien Haus, aber gut erhalten. In dem Haus lebten noch 2 Familien, die sie auch beim Einzug kennenlernte.
    Nach dem sie alles eingerichtet hatte und auf einen angenehmen neuen Start hoffte, erlebte sie Unfassbares und das zuerst wenn sie in den Keller ging, um etwas zu holen.
    Jedes Mal lief ihr eine ältere Frau entgegen und in ihrem Kellerraum hebte sich der Erde-Boden, an einer Stelle um einpaar Zentimeter ab und an hoch.
    Diese alte Dame hatte nie irgendetwas zu ihr gesagt.
    Daraufhin fragte sie beide Mitbewohner-Familien im Haus, ob bei einer von ihnen auch die Mutter oder Großmutter mitwohne.
    Beide verneinten es.
    Die junge Mieterin traute sich nicht mehr in den Keller und ließ ihren Mann Nötiges - Getränke, Gemüse... hochbringen. Dafür hatte sie immer einen Grund erfunden, weil sie sich selbst nicht bloss stellen wollte.
    Nach einer Weile, wenn sie ins Schlafzimmer gingen und die junge Frau vor dem Einschlafen war, klopfte jemand am Fenster. Aber ihr Gatte hatte es nie mithören können, wenn sie ihn darauf aufmerksam machte. Sie hörte auch eine leise Stimme, einer Frau, die um Hilfe bat und behauptete, es sei ihr kalt.
    Das war jedoch nicht alles, an ihren seltsamen Erscheinungen, die sie zuerst als Umzugsstress wahrhaben wollte.
    Cirka ein Jahr verging.
    Irgendwann, nach dem sie darüber täglich erzählte, erklärten sie diese junge Frau für psychisch krank.
    Sie ließ, diese "Unterstellung" nicht auf sich beruhen und entschloss sich voller Hoffnung nachzuforschen, um zu erfahren, was dahinter steckte.

    Hier inzwischen, die Erklärung, von dem ich gehört/erfahren hatte:
    Es ist allen bekannt, dass oft Menschen gequält wurden und werden und entweder dem Tod nahe stehen oder für tot erklärt werden, die in Wirklichkeit nur hirntot sind. Das bedeutet, es wurden, insbesondere in Krigszeit viele Menschen lebendig begraben. Die Menschen- so habe ich zumindest gehört, erscheinen viel später als sogenannte Geister und nicht vor jedem Menschen. Sie suchen sich bestimmte Sympatien aus, die sie besuchen und nachträglich um Hilfe bitten, sie warnen oder Wichtiges mitteilen wollen.

    Die Nachforschung der jungen Dame und u.a. einer Wahrsagerin ergab, dass in der Tat, in dem Haus vor viele Jahren ein Ehepaar lebte. Der Ehemann sei ein Brutaler - ein Sadist der Frau gegenüber gewesen und hatte sie angeblich auch getötet. Begräbnis der Toten habe es vermutlich nie gegeben.

    Der Spuk war jedoch noch nicht vorbei, aber ihr Ehemann begann ihr zu glauben.

    Das Erheben des Bodens im Keller betreffend: Das junge Ehepaar wurde auf die Erhebung mehr und mehr neugierig und entschloss sich den Boden umzugraben und diesen zu betonieren.
    In der Erde entdeckten sie eine Menge Gold und Geldmünzen und brachten zur Polizei, weil sie nicht wussten, was sie mit den Goldmünzen anfangen sollten.
    Da es laut Polizei-Ermittlungen keinen Erbe gab, bekam das Ehepaar ein Teil davon, in DM-Wert und der Rest wurde angeblich der Stadt abgegeben.

    Danach war zum Glück auch der Spuk vorbei.
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Es könnte ganz gut sein,das deine Freundin eine Art von Astral Reise machte und du sie dabei beobachten dürftest.Dafür brauchst du kein Medium,hat sie etwas geträumt oder weißt sie davon,was da geschehen ist?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen