1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geht’s anderen auch so ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von tom040, 25. Februar 2008.

  1. tom040

    tom040 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    82
    Werbung:
    Ein kleinlautes Hallo vom einem "ungut aufgefallenen"

    Vor kurzem bin ich in einem anderen Beitrag hier recht übel und ausländerfeindlich aufgefallen.

    Habe dafür zu Recht meine Schelte vom Forenbetreiber und einem Mod. bekommen samt der Empfehlung mich von hier zu vertschüssen. Wie sich’s natürlich gehört habe ich sofort dementsprechend trotzig und rechthaberisch darauf geantwortet.

    Hintergrund für meinen Beitrag war, das ich in einem Dienstleistungsberuf arbeite in dem ich 8 bis 10 Stunden täglich direkten Kundenkontakt habe und gerade an dem Tag ein unschönes Erlebniss mit einem Ausländer (war vermutlich nichtmal ein Türke) hatte. Trotzdem nutzte ich die erstbeste Gelegenheit um sofort meinen Frust über die "bösen Türken" abzuladen - hier im Forum weil halt gerade der passende Beitrag dazu da war. Soweit so geschehen... Das ich damit nur "Müll" daher labbere eigentlich nur provoziere und nichts sinnvolles zum Thread beitrage war mir schon während dem schreiben klar. Trotz diesem Wissen - rauf auf den „Button senden“ und ab die Post ...

    Damit, und mit meinen späteren Antworten auf die berechtigte Rüge der Mods habe ich mich natürlich selbst zum "Bösen hier" abgestempelt. Und um natürlich nicht mein Gesicht zu verlieren und aus meiner Rolle eines "Bösen" herauszufallen habe ich gleich noch einige weitere mal meinen "schlauen Senf" dazugegeben. (Wobei ein ganzer Thread derartig dämlich war das er anscheinend ohnehin gleich zur Gänze gelöscht wurde.)

    Und damit nun zu meiner Frage: Eigentlich bin ich ein recht umgänglicher Mensch der im Alltag auch recht gut mit den verschiedensten Menschentypen (und auch Rassen) zurechtkommt, Ich bemühe mich tolerant zu sein, nicht in diverse Klischees zu verfallen, und da ich auch nicht absolut unintelligent bin, weiss ich auch das es keine bösen Türken, Schwarze, etc. gibt sondern nur Minderheiten welche eben diese Klischees erzeugen.

    Trotz diesem Wissen gelingt es mir nicht immer richtig, gut oder eben mit Liebe zu reagieren – wie z.B. geschehen in meinem besagten Posting.

    Eine Seite von mir, meine Seele, Herz oder was auch immer sagt – das was du gerade tust, schreibst, redest ist Müll.

    Die andere Seite, mein Verstand, Ego oder ??? sagt – tu es und freut sich diebisch das ich wieder mal gerade rassistisch, ungerecht, abwertend, verletzend, beleidigend oder was auch immer im negativen bin.

    Und darum meine beiden fragen:
    Geht es auch anderen hier auch so oder bin nur ich da so ein "spezieller Fall"? Und falls wer eine AW darauf weiss. Es würde mich auch interessieren warum das so ist – ca. zu 2 Drittel im Leben Saulus bzw. ein „guter“ (ich glaub das war der gute???) und dann trotzdem immer wieder Rückfälle zum bösen Paulus ??? Und vor allem - wie werde ich dieses Verhalten los !!!

    Grüsse, Tom
     
  2. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Hi Tom! Mach dir keinen Kopp!
    Wenn dich hier wer schaßt, dann aus falsch verstandenem Völker-Verständnis.
    Es geht nicht um verschiedene "Rassen", sondern vielmehr um verschiedene Kulturen. Und das die clashen können, ist keine Novität.
    Ich war schon mit Menschen verschiedener Kulturen "zusammen" und die Meinungsverschiedenheiten sind vorprogrammiert. Die "Deutschen" sind da übrigens wesentlich offener als andere Völker.
    Wenn es zu Zusammenstößen kommt (ausser es manifestiert sich extremer Natur - in Form von rechter Gewalt = trotzdem Minderheit), dann ist das meist persönlicher Natur.
    Ich hab schon gegenüber Deutschen übelste Sachen erlebt. Ich denk, jedes Volk sollte sich da an die eigene Nase greifen. Dummes Hirngewichse. Aus Kreisen intelligenter Menschen werden solche Sachen nie kommen. Aber es ist immer 'ne Gradwanderung. Und aus Frust über manches, äußert man einfach auch mal seinen Frust. Und das ist dein gutes Recht, wie ich finde.
    Ich könnt mich hier auch über Ausländer aufregen, doch ich akzeptiere ihre Kultur. Und wenn die quer läuft in dem Land in dem sie leben, kann man sich zu recht auch aufregen. Deswegen bin ich nicht rassistisch oder sonstwie - ganz im Gegenteil. Wieso bitte sollte ich hier Fundis dulden? Wollen sie Deutschland erobern? Wenn sie Fundamentalismus leben wollen, dann bitte in ihrer Heimat. Ist so. Und das hat nix mit Ausländerfeindlichkeit zu tun.
    Ich seh mich selber als Cosmopolitin. Aber mich sehen andere noch lange nicht so. Dieses ängstliche Aufbäumen, wenn jemand mal Kritik übt, ist lächerlich. Damit erreicht man auch nix.
    Ich kenne z.B. die türkischen Verhältnisse in Deutschland recht gut. Macht dir keine Gedanken, echt nicht! Und wer mir jetzt übern Mund fährt, hat nix begriffen.

    :)
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Hallöchen, Tom!

    Keine Sorge! Keiner ist ohne Tadel. Das Ego ist ein natürlicher Teil des Menschen.
    Man kann versuchen es zu kontrollieren oder einfach freien Lauf lassen.
    Im zweiteren Fall ist allerdings mit Reaktionen des Umfeldes zu rechnen. ;)
    Aber ganz sicher geht es nicht nur dir so ... hab auch schon meine Schelte
    kassiert und erst später geschnallt das es nicht nötig gewesen wäre.
    Manchmal will man's eben genau wissen ... dafür ist man nachher klüger. :)
    Trotzdem denk ich das du ein "spezieller Fall" bist, wie auch all die Anderen
    hier im Forum und überhaupt auf dem grossen weiten Erdball.


    Euer spezieller Ischariot :clown:
     
  4. Phoenix69

    Phoenix69 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    am Wasser
    Vergiss es! es hat keinen sinn.

    gerade diejenigen, die immer lautstark für toleranz, nächstenliebe, integration sind, sind die jenigen, die am wenigsten toleranz, nächstenliebe und integration leben. denn ansonsten würden sie sich die ängste, sorgen und enttäuschung (die ja auch nicht aus dem nichts entstehen) von menschen, die durch eigener erfahrung anderer meinung sind, zu herzen nehmen.
    hat man eine andere meinung wird man schell in ein gewisses eck gestellt, so schnell kann man gar nicht schaun. und paradoxerweise bedienen sie sich dann garade mit den mitteln (die sie ja einer bestimmten gruppe zuschreiben) um "andersdenkende" ihre meinung zu verbieten.

    ich möchte auch in einer welt leben, in der sich die menschen gegenseitig respektieren und miteinander in frieden leben können. nur wie soll das funktionieren, wenn sich die menschen der "eigenen kultur" die schädel einschlagen.
    und mit GEGENSEITIG respektieren mein ich auch von allen seiten ... egal welche kultur.
    und wenn sich jemand in seinem heimatland durch gewisse umstände unsicher, unglücklich, ohnmächtig fühlt ... dann sollte auch er ein recht haben dies auszudrücken.

    lg phoenix69
     
  5. Lichtkind07

    Lichtkind07 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    371
    Hallo Tom,

    manno da hast Du ja ein unglückliches Ventil gefunden, und dennoch denke ich mal nimm es nicht zu schwer,manchmal ist man denn wohl so in Fahrt das man gar nicht bemerkt was da angerichtet wird.

    Ganz großer Pluspunkt für Dich,Du setzt Dich jetzt im Nachhinein immer noch damit auseinander, kleiner Tip,haste mal wieder so einen Tag hinter Dich gebracht,und liest dann irgend etwas mit passend/unpassendem Inhalt für Dich dann, so schwer es auch fällt, wende Dich von dem Tread ab,und versuch dann eben etwas dazu zu Schreiben wenn Du ein wenig mehr Abstand bekommen hast!!! :liebe1:
     
  6. Lamat

    Lamat Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Tom,
    mir geht es oft auch so wie Dir...ich habe angefangen erst zu lesen...dann alles wegzuklicken und irgendwann wenn ich merke das ich ruhiger geworden bin, dann mit Liebe zu antworten.
    Ob es funktioniert...denke schon, habe hier nur ganz selten einen Auf die Mütze bekommen..aber in nem anderem Forum bin ich damals auf lebzeiten gesperrt worden(wobei das damals echt eigendlich ganz nett formuliert war)
    Ich wurde da echt blöde angemacht weil ich da ne Frage gestellt hatte und dachte mir/ schrieb das wenn man nichts positives zu äußern hat und nur was schreibt um seinen selbstkreierten Frust los zu werden, sollte man gegebenenfalles schweigen!...Blöde war das die Person wohl das Forum verwaltet hat.
    Bist also nicht alleine!
    Nimm immer erst Abstand und komm runter und dann schreibe.
    Alles Liebe Dir
    Lamat
     
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Meiner Meinung nach, muss es immer zwei Seiten geben.....

    ...eine für´s Plus und eine fürs Minus....(hell und dunkel..gut uns böse)

    Lg Willow
     
  8. Hallo Tom!



    Ja, auch mir geht es manchmal so ahnlich.......damit meine ich, (mir kommt es jedensfalls so vor) dass ich oft absichtlich falsch verstanden werde!

    Weil es hier auch nicht viel anders ist, als im "realen" Leben! Es gibt da einen ganz interessanten Spruch mit einem enormen Wahrheitsgehalt: Ehrlichkeit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr! Manche Leute richten sich überhaupt nur danach, in welche Richtung der Wind gerade bläst oder schleimen jeweils in die eine oder andere Richtung! Sowas nennen sie dann "einen Standpunkt vertreten!"

    Du wirst aber mit Sicherheit bald herausfinden, wer oder was damit gemeint ist und es gibt hier auch eine ganze Menge User, die wirklich sehr nett sind! Also, lass dir dieses Forum nicht vermiesen!




    Viel Spass noch und liebe Grüsse!
    feuervogel
     
  9. raisa

    raisa Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    186
    hallo tom. wir alle haben doch schon hin und wieder mal probleme mit ausländern gehabt. dann schimpft man über die bösen ausländer, und bedenkt nicht, dass man mit landsleuten auch nicht immer gut auskommt. nimms leicht, dir gehts nicht alleine so.
     
  10. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Klasse Dein Beitrag, Tom. Hat mir wirklich gut gefallen. Und was Deine Frage betrifft, ja mir geht`s auch so.
    Wenn man mich so fragen würde, ob ich irgendwelche Vorurteile gegen irgendwelche Gruppierungen habe, würde ich im Brustton der Überzeugung "Nein" antworten, weil ich die nämlich wirklich nicht habe. Aber lass´den richtigen Trigger, die "richtige" Stimmung kommen, da tun sich dann dunkelste Abgründe in mir auf und es kommen Worte über meine Lippen, da würde mich manch`einer nicht wiedererkennen, und dabei ist es dann eigentlich egal, um welche Gruppierung es sich handelt. Das können Schwule, Politiker, Türken, Frauen, Männer, was auch immer sein, irgendeiner bietet einem immer die geeignete Projektionsfläche:weihna1.
    Ich lass`das einfach sein und beobachte mich dabei, - scheint ja schließlich auch - im Moment zumindest - noch zu mir zu gehören.

    Katarina:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen