1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geht mein Wunsch in Erfüllung? Danke für Eure Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von DieWaldfee, 8. September 2012.

  1. DieWaldfee

    DieWaldfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.445
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben..

    darf ich euch bitten.. das ihr mir helft bei meinem Blatt?
    Bitte das wäre sehr lieb.. Ihr wisst ja.. wenn man gedanklich zu sehr verstrickt ist.. dann ist auch der Zugang nicht optimal.

    Ich wünsche mir sehr, dass ich heuer im Oktober eine bestimmte Reise antrete.
    Da aber an diesem WE wo dieses Camp anfängt jemand von mir heiratet, könnte ich erst einen Tag später anreisen. Dies bedeutet aber sehr viele Kosten die ich "so" nicht begleichen kann.

    Daher meine Frage...
    Werde ich dieses Jahr im Oktober am Ella Camp teilnehmen?

    Finanziell... vielleicht hab ich Glück.. Hm

    Hier die Karten (von links nach rechts)

    = QS
    = QS
    = QS

    Gesamt = (hoffe das stimmt)

    Ich persönlich hätte gesagt, finanziell sieht es ganz gut aus, das unverhofftes Geld ins Haus kommt.
    Fische + Anker + Baum scheint ja sehr stabil zu sein? Die Fische für die Finanzen.. Der Anker und der Baum gut verankert.

    Uiuiui..
    Ring + Mond + Reiter
    Scheint man hier mehr zu sehen? Da diese Reise vielleicht doch statt findet, scheint es so.. wie wenn es auch im Thema Partnerschaft was sein könnte (bin single). Uff.... kommt da ne Liebe auf mich zu.. ?
    Eine energetische Bindung hätte ich gesagt...

    Das Schiff .. für mich persönlich steht das Schiff gerade bei so Fragen als relativ deutiges "Ja" .. zur Reise. Was meint ihr?
    Allerdings tu ich mir etwas schwer.. das Kreuz und den Turm zu deuten.
    Ich hätte ja gesagt es ist irgendwie schon fix das ich fliege? Also sozusagen als ein fixer Punkt von meinem Leben? Hm ich weiß nicht aber das könnte man noch anders deuten. Vor allem sind mir jeweils die Vögel auf den beiden Blätter aufgefallen.

    Kind.. der erhoffte Neuanfang?

    Obwohl ich im Moment eher nicht soviel nach der Liebe und wie es weitergeht fragen möchte.. Hab ich doch auch das Gefühl das hier eine starke Botschaft steckt?

    Ich kann leider nicht so gut deuten.. und auch nicht die verschiedensten Kombis.. und mit den QS tu ich mir auch eher schwer
    Vielleicht weiß jemand von euch mehr?

    Was meint ihr... Ich danke euch ... Mir ist das wirklich sehr wichtig...!

    DANKE

    Alles Liebe
    Waldfee

    PS: Hab jetzt die verdeckten/ verstecken Karten mal nicht genommen... Oder sollt ich?
     
  2. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.851
    Ort:
    Raum Wien
    Hallo liebe Waldfee - schön Dich hier mal wieder zu lesen - ich hoff es geht Dir gut in allen Bereichen! :umarmen:

    Das Blatt wirkt auf mich ehrlich gesagt nicht so toll - die letzte Reihe spräche eher dafür, daß Du diese Reise nicht machst. Die Kombi Ring-Fisch-Anker deute ich als Festgefahrenheit. Was ich damit ausdrücken will ist, daß Du im Moment selber nicht dran glaubst und das liegt auch hier. Nun haben wir aber unser Leben selber in der Hand. Der Mond im Zentrum spricht m.E. dafür daß Du dieses Camp in jedem Fall besuchen sollst, weil es Dich weiterbringt - du schön an Dir und mit Dir arbeiten kannst!

    Ich weiß es ist leicht gesagt, aber das finanzielle ist nicht so wichtig (im Vergleich dazu) - schau daß Du das irgendwie auf die Reihe bekommst... Versuch Dich dahingehend auszurichten, daß Du das hinbekommst und es sich von alleine regelt - Du wirst diese Zeit genießen und es wird wunderbar! Alles Liebe für Dich :kiss4:
     
  3. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Waldfee,

    ich teile Dir gerne meine Eindrücke mit. Der Wunsch nach der Reise ist tief in Dir verankert und spiegelt eigentlich nur Deinen Wunsch nach emotionalem Fortschritt und Aufwind wieder 34-32-1. Du bräuchtest die Reise dafür gar nicht. Sie wäre nur eine Möglichkeit von vielen. Die Reise selber wird demnach für Dich an Wichtigkeit verlieren 3-36. Ein anderer Weg, um Dein Ziel zu erreichen, wäre der Rückzug 19. Dein Ziel ist nicht die Reise an sich, sondern ein Leben in Verbundenheit 35-5-25, dass Du fühlen und in dem Du Deine Gefühle ausdrücken kannst.

    Viele Grüße
    Winnipeg
     
  4. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.851
    Ort:
    Raum Wien
    ich hab dir zwar schon ne PN geschickt Winni, aber ich sag's hier auch nochmal - ich hatte Gänsehaut als ich Deine Deutung gelesen hab...

    Unsere liebe Waldfee hat eine große Intuition und Empathie - aber sie hat - so wie wir alle halt manchmal menschliche Probleme (im grobstofflichen?)... liebe Waldfee Du gehst Deinen Weg!
     
  5. DieWaldfee

    DieWaldfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.445
    Hallo ihr Lieben..

    nun ich hab eure Antworten bereits gestern gelesen.. Nun.. ich danke euch wirklich sehr für eure Antworten.

    Naja ich möcht ehrlich sein, es hat nicht mit euch zu tun.. wohl nur mit mir selber..

    Aber eure Antworten.. stimmen mich nicht gerade positiv.
    Ich sah viel Hoffnung darin.. Man soll ja bekanntlich alles positiv sehen..

    Nun.. diese Sicht ist nun nicht mehr da..

    Mir fehlen leider die Worte.

    Danke für eure Zeit und eure Mühe..

    Liebe Grüße
    Waldfee
     
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo Waldfee,

    solche Momente kennt wohl jeder. Ob das nun das Kartendeuten ist oder einfach ein Gespräch, in dem Worte fallen, die einen herunterziehen. Es geht ja eigentlich gar nicht um die Kartenlegung oder die gesagten Worte, sondern um Deinen Umgang damit. Manchmal hat man ein gutes Händchen für solche Vorkommnisse, manchmal trifft es einen in Mark und Bein. Schlussendlich würden Dich unsere Deutungen aber nicht treffen, gäbe es nicht einen fruchtbaren Boden, auf den sie fallen konnten. Ich selber habe schon niederschmetternde Deutungen bekommen, die mich ganz und gar nicht gejuckt haben, und welche, die ordentlich was angerührt hatten. Ich wurde sauer, traurig, war frustriert und saß wie ein Karnickel vor der Königsotter.
    Daran merkt man, wie sehr die eigene Realität in einem selbst verankert ist. Soll heißen, wie man auf Gesagtes oder Gedeutetes reagiert, spiegelt auch die eigene Wahrnehmung von sich, der Situation, seinem Leben überhaupt wieder.
    Um es kurz zu machen, eine Deutung sollte nie ein Knock Out sein noch eine Mohnblumenwiese auf die man sich schlafen legt (im Falle eine positiven Deutung), sondern bestenfalls zur Neuausrichtung und Motivation verhelfen.
    Geh mal tief in Dich und frage Dich, ob Du diese Reise möchtest. Wenn das ein tiefer Herzenswunsch ist, werden sich auch Türen öffnen. :umarmen:

    Winnipeg
     
  7. DieWaldfee

    DieWaldfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.445
    Danke Winnipeg

    für deine aufrichtigen, tiefgehenden Worte...

    Ich werde sie noch bestimmt öfters lesen..

    Hm, was soll ich sagen.. manchmal weiß man soviel und dann wieder doch nichts.

    Danke das ihr euch Zeit genommen habt.. ! :danke:

    Danke... und alles Liebe
    Waldfee
     
  8. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Gerne ergänzen möchte ich noch dieses hier.

    Ob eine Deutung Gleichgültigkeit oder sehr konkrete Gefühle wie Angst oder Beschwingtheit auslöst, zeigt nicht zuletzt auch, welches Gefühl wie stark schon vorher in einem selbst ausgeprägt war. Man könnte es auch so ausdrücken, dass die eigenen Ahnungen gestärkt werden. Darum geht man mit manchen Deutungen in Resonanz, mit anderen gar nicht. Auch positive Deutungen sind nutzlos, wenn sie keinen Resonanzkörper haben. Leider ist die Gefahr beim Kartenlegen groß, dass man das dort Liegende als etwas empfindet, das außerhalb von einem geschieht. So ist es jetzt und damit musst Du leben.
    Deswegen sprach ich neulich davon, dass Kartendeuten ein kommunikativer Prozess ist. Nicht: Hier Du, dort das Gedeutete, mit dem Du Dich abfinden musst. Viel interessanter als die reine Deutung ist Dein Umgang damit, der viel mehr Aufschluss über Dich und Dein Leben zu geben vermag als nur die Deutung.
     
  9. DieWaldfee

    DieWaldfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.445
    Hmmm das gefällt mir und erleuchtet das Ganze von eine ganz anderen Seite.

    Die Karten sind nicht außerhalb.. von mir.. sondern in mir.

    Die Karten lassen sozusagen mich selber erkennen. Wie ich denke.. fühle.. wie ich bin.

    Aber das ist eine sehr schwierige Deutung..
    Bei sich selber hinsehen wo man am liebsten nicht hinsehen möchte..
    Der blinde Fleck sozusagen. Puh....

    Ich danke dir!! :)

    Liebe Grüße
     
  10. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Schön, wenn ich Licht in Dunkel bringen kann. Es ist meine ganz persönliche Sichtweise aufs Kartenlegen. Vor einigen Jahren lernte ich einen Psychologen kennen, der Tarotkarten in seiner Praxis verwendet. Allerdings gar nicht als Divinationsinstrument, sondern rein bildlich, um Assoziationen bei dem Patienten hervorzurufen, die den Zugang zur Psyche erleichtern können. Ich gebe zu, dass Divination zu verführerisch ist, als dass ich sie ganz weglassen könnte. ;) Allerdings ist dabei die Frage, inwiefern das Prognostizieren überhaupt möglich ist, aber das steht auf einem anderen Blatt.

    Nicht die Karten an sich lassen Dich erkennen, sondern die Kommunikation über die Karten. Die innere Kommunikation "Was löst das Gesagte in Dir aus?" und die äußere Kommunikation zwischen Dir und dem Deutenden. Darum ist die Interaktion beim Legen so wichtig und das eigene Deuten für sich alleine grenzt das Spektrum ein.

    Was mir dabei wichtig erscheint, ist, dass Karten nicht als eine Übermacht angesehen wird, der man sich beugen muss. Karten bekommen ihre Bedeutung nicht nur durch ihre reine Symbolik, sondern über den Prozess, den ich bisher beschrieben habe. Deswegen wäre es jetzt sehr schade, würdest Du Dich von unseren Deutungen "erschlagen" fühlen und Dir damit Wege verbauen.

    Viele Grüße
    Winnipeg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen