1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gehirnjogging Für Kluge Köpfe ! !

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mensch, 24. Oktober 2008.

  1. Mensch

    Mensch Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    191
    Werbung:
    Obwohl Millionen Menschen in der Vergangenheit glaubten, daß die Erde flach sei, waren schon viele Griechen in der Antike von der Kugelgestalt überzeugt.

    Frage 1:
    Viele Science-Fiction-Geschichten und Romane wurden über Tunnel beschrieben, die geradewegs durch den Erdmittelpunkt gehen und auf der anderen Seite wieder herauskommen. Wenn eine solche Röhre vom Nordpol zum Südpol führen würde, und Du wirst auf der einen Seite in sie hineinfallen, was genau würde mit Dir geschehen?!?!

    Mensch
    :morgen:
     
  2. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Ich würde nicht weit kommen... Denn der Tunnel würde nie durch das Magma geführt werden können........................... :)
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ....:lachen:

    shalom,

    würde ich hieneinfahren, so würe ich "tunelblick" bekommen... da ich aber von tunel angst habe und nicht hieinfahre passiert gar nichts...


    shimon1938
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ....:lachen:

    shalom,

    würde ich hieneinfahren, so würe ich "tunelblick" bekommen... da ich aber von tunel angst habe und nicht hieinfahre, passiert gar nichts...


    shimon1938
     
  5. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    vernachlässigt man die reibung und den luftwiderstand, und dazu nimmt man an, dass der tunnel gerade druch den mittelpunkt verläuft, also alles vereinfacht! - dann würde man immer schneller fallen .. man beschleunigst sich, bis man dem mittelpunkt der erde erreicht hat .. wenn man irgendwann im erdmittelpukt ankommt, sollte man seine grösste geschwindigkeit erreicht haben .. ab mittelpunkt der erde nimmt die geschwindigkeit ab, bis man das andere ende des tunnels erreicht hat .. am ende geht die geschwindigkeit gegen null ...

    also wenn am anderen ende des tunnels niemad einem dabei hilft, aus dem tunnel rauszukommen, würde die anziehungskraft diesen menschen wieder in tunnel zurückziehen und würde man wieder den weg zurückfallen ... das heisst, man würde immer wieder hin und her fallen .. eine ewigkeit! ...

    lg
    PT
     
  6. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.680
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Wie lautet Frage 2?

    Glg W.
     
  7. squishee

    squishee Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    156
    Wenn im Mittelpunkt der Erde eine Zero-Gravitation ist, hat PT recht.

    Krümmt masse jedoch nur den Raum, wie einsteins Relativitätstheorie besagt, dann weiss ich es nicht was im Mittelpunkt der Erde passieren würde.

    grüße.
     
  8. Mensch

    Mensch Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    191
    Frage 2 :

    Jeder Zug befindet sich in einem langen , vollkommen geraden Tunnel , dessen Mitte folglich näher zum Erdmittelpunkt liegt als die beiden Enden . Daher fährt jeder Zug die Hälfte der Strecke bergab , und das gibt ihm genügend Schwung , um die andere Hälfte bergan zu fahren . Würde solch ein Schwerkraftzug tatsächlich funktionieren ?

    Mensch
    :morgen:
     
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Wenn es dir gelingen sollte, den allgemeine Reibungswiderstand und den Luftwiderstand
    im Speziellen zu eliminieren, sieht meinereins keine gröberen Hindernisse ...


    Euer, sich dem Widerstand anschliessender, Ischariot
     
  10. fjordson

    fjordson Guest

    Werbung:
    beim tunnel nord nach süd würde ich sagen--die wasserstoffeinheit löst sich auf---björn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen