1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

(geheimes) Fastritual... Sinn und Zweck?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mimikriwespe, 15. August 2010.

  1. Mimikriwespe

    Mimikriwespe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    210
    Werbung:
    Vielleicht kennt sich jmd. damit aus?

    Also es geht darum ein Kumpel von mir zieht seit ca. 1 Monat ein ziemlich merkwürdiges Ritual durch, angeblich ist es jedoch aus "religiösen Gründen"... und zwar geht es darum nichts, niemals und unter garkeinen Umständen irgendetwas nach Sonnenauf bzw. vor Sonnenuntergang essen oder trinken zu dürfen (da man sonst in die Hölle kommt)...

    weiß zufällig jmd. welche "Religion" sowas vorschreibt und was für ein Sinn und Zweck dahinter stecken könnte (außer das er bereits extremstens abgemagert ist, und kaum noch Kraft für irgendwas hat / immer weiter abnimmt!!)

    Mich verwirrt das auch etwas weil ich diesen Jemand eigentlich als sehr freigeistig und überhaupt nicht dogmatisch kennengelernt hab und jetzt auf einmal sowas...

    Gibt es wirklich eine Religion welche die Nahrungsaufnahme dermaßen einschränkt/ verbietet?
     
  2. diva

    diva Guest

    hat der ramadan nicht vor kurzem angefangen?
     
  3. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Interessant.
    Hört sich an wie der verzweifelte Versuch die Illusion einer Welt, die aus Licht und Liebe besteht, aufrecht zu erhalten.
     
  4. diva

    diva Guest

    es ist ja gar kein fasten,weil nach sonnenuntergang wird reichlichst gegessen und getrunken.zur belohnungnach dem ramadan gibts das zuckerfest.
     
  5. Werbung:
    Dummerweise sind daran auch schon Leute draufgegangen, ...
    Wie dumm muss man sein, wenn man sowas durchziehen will? :D
    lg
    Cyrill
     
  6. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Sorry, aber...
    Die sind einfach - wortwörtlich - zu dumm zum Leben. :rolleyes:
     
  7. Die einten beissen ins Gras und die Anderen beissen ins Licht:D
    lg
    Cyrill
     
  8. Von 02.-21. März fasten die Bahá'í zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Die Fastenzeit ist

    "im Wesentlichen eine Zeit der Meditation und des Gebets, der geistigen Erneuerung, während der sich der Gläubige bemühen soll, sein inneres Leben wieder zu ordnen und die in seiner Seele ruhenden geistigen Kräfte zu erfrischen und zu stärken. Der Sinn und Zweck des Fastens ist geistiger Natur."

    (Shoghi Effendi in: Kitáb-i-Aqdas, E25)

    Das ist nichts "Geheimes" und mehr ein Ritual der Buße,
    muss niemand verstehen oder gutheißen, jedenfalls
    sollte es niemand tun, der körperlich ungeeignet ist,
    der einen kränklichen Organismus hat.......

    Und dann gibt es natürlich auch das muslimische Fasten des Islam
    der diesmal in die Zeit des Ramadan fällt

    http://www.religion-online.info/islam/themen/ramadan.html
     
  9. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    ja Ramadan hat am 11 und 12.8 begonnen - das kommt auf das Land an.
    Und ja am Abend wird nicht gegessen sondern unvorstellbar gefressen!
    Und das man das Fasten besser über die Bühne bringt schläft man den ganzen Tag, so schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe - die zweite Fliege ist die Hitze....
    soviel zum religiösem Fasten ;)
     

Diese Seite empfehlen