1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

gegen stress

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von lionila, 20. Mai 2006.

  1. lionila

    lionila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    meine mutter hat im moment einen riesen sterss und ich würde sie gerne davon befreien .

    gibt es da einen zauberspruch , ein amulett oder etwas ähnliches ??


    bitte helft mir :guru:
     
  2. lionila

    lionila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    schweiz
    warum antwortet mir niemand ???
    es ist wircklich dringend!!!
     
  3. Eichekind

    Eichekind Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    753
    Ort:
    In der Unendlichkeit des Seins die ich bin und ich
    Welche Art Stress
     
  4. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    die frage ist, ob sich deine mutter nicht selbst davon befreien kann.. das wäre besser, als eingriffe von aussen..
    alles liebe
    thomas
     
  5. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Magie ist kein Heilmittel als Synonym einer Tablette gegen Stress.

    Sprüche Salomos 13,20
    Wer mit den Weisen umgeht wird weise;wer aber der Narren Geselle ist,der wird Unglück haben.

    Srüche Salomos 12,1
    wer sich gern läßt strafen,der wird klug werden;wer aber ungestraft sein will,der bleibt ein Narr.

    Die Ursachen von Stress zu Erkennen suchen und dementsprechend positiv auf die selbstgeschaffene Situation zu handeln,wird aus dem Schüler ein Meister machen!

    Liebe Grüße
    Tariel
     
  6. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest

    Werbung:
    Du willst nicht wirklich von außen und mittels Magie auf Deine Mutter einwirken, oder?

    Überlege mal, was Du da tust...Du würdest sie einer Fremdbestimmung unterwerfen, womöglich noch ohne ihr Wissen.

    Du, das geht nicht gut...Finger weg!

    Und jetzt mache Dir bitte die Mühe und schildere uns, weshalb sie diesen Streß hat, wie sie in diese Situation kam.

    Es gibt viele Möglichkeiten, ihr in diesem Punkt behilflich zu sein, aber sicher nicht die, mal eben ein flottes Zaubersprüchlein zu murmeln...

    Liebe Grüße!
     
  7. lionila

    lionila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    schweiz
    also wir haben einen 5 monate alten hund der im moment einfach alles kaputt macht und da kommt noch dazu , dass er vor ein paar wochen vom balkon gestürzt ist .


    mein bruder (3) macht uns auch ziemlich viel ärger ( er hat den hund vom balkon geschubst )


    wir sind momentan unser haus am umbauen , da ist es halt überall dreckig und so .


    und meine schwester hat so eine phase das sie gar nichts sagt und nichts isst und sich total verschliesst . das macht meiner murtter ziemlich zu schaffen


    und alles in allem hält sie glaub ich fast nicht aus !!!

    lg lionila
     
  8. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest

    Danke, Lionila, das war jetzt schon ein bißchen ausführlicher.

    Aber was hat Dich auf die Idee gebracht, daß man diese Situation wegzaubern könnte?

    Das sind lauter Einzelpunkte, die mit anderen Lebewesen zusammen hängen und ich denke, da müßte einiges mehr passieren.

    Ein 5 Monate alter Hund macht viel Unsinn, ist ja noch ein Kind. Das heißt, er sollte ständig unter Beobachtung stehen. Und wenn das nicht möglich ist, bekommt er einen festen Platz zugewiesen, notfalls angebunden (aber wirklich nur notfalls! nicht als Dauerzustand!). Wie viel Auslauf hat er pro Tag? Wenn er nämlich genügend läuft und tobt (Stöckchenwerfen, mit anderen Hunden zusammen bringen), dann ist er in der restlichen Zeit so müde, daß er nicht auf dumme Gedanken kommt.

    Zum Bruder ist die Info zu dürftig. Ist er sehr aktiv?

    Die Schwester macht mir Sorgen. Da stimmt gewaltig etwas nicht. Sie sollte unbedingt in eine Therapie!

    Der Dreck vom Umbau vergeht, den behandele ich jetzt nicht gesondert.

    Was ich Dir vermitteln will: Das sind lauter einzelne Belastungspunkte, die sich natürlich summieren, aber jeder einzelne ist veränderbar.

    Ist Deine Mutter grundsätzlich sehr nervös? Und wie verhält sich Dein Vater in dieser Situation?

    Letzte Fragen: Wie alt bist Du? Wie alt ist Deine Mutter? Und Deine Schwester?
     
  9. lionila

    lionila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    schweiz
    vielen dank mal für deine antwort !


    also meine mutter ist 37 , meine schwester 12 und ich bin 14.


    das mit dem hund ist ja gerade das problem , er hat nämlich noch immer leinen zwang wenn wir mit ihm rausgehen und er darf nicht länger als 5 minten am stück laufen wegen seiner gebrochenen pfote .

    wegen meiner schwester die geht einmal in der woche zu einer art psychiaterin und redet mit der .
     
  10. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest

    Werbung:
    Hm, Du hast zwar jetzt nicht alles beantwortet, aber ein wenig kann ich entnehmen.

    Nochmal zum Hundi: Das ist natürlich doof, da gibt es im Moment nur die Lösung, daß er ständig etwas zu kauen bekommt. Aber nicht nur Kauknochen, sonst bekommt er noch Durchfall obendrein. Hartgummispielzeug ist ideal, kein Plastik! Und der Bruch wird heilen, also, das ist absehbar.

    Deine Mutter ist in einem schwierigen Alter und ich habe so ein bißchen das Gefühl, als würde sie sich allein gelassen vorkommen. Deshalb hatte ich nach Deinem Vater gefragt. Beantwortest Du das bitte noch? Und auch, ob sie zur Nervosität neigt? Ich kann Dir mit Sicherheit eine Bach Blüte empfehlen, die sie unterstützen kann, aber ich muß mehr wissen.

    Deine Schwester...sag' mal, hat sie irgendein schlimmes Erlebnis gehabt? Wodurch wurde der Zustand ausgelöst?

    Ja, Liebes, ich muß wirklich noch mehr wissen, um da greifen zu können. Aber hoffnungslos ist die Situation sicher nicht.

    Jetzt nimm' Dir ein bißchen Zeit und beschreibe möglichst viel, auch aus Eurer familiären Gesamtsituation, alles, was Dir einfällt. Für Dein Alter kannst Du Dich sehr gut ausdrücken - tu's!

    Ich werde jetzt essen und mich um mein Hundeteenie kümmern. Ist meine dritte Hündin, also, da weiß ich ganz gut Bescheid ;-)

    Heute Nachmittag, spätestens am Abend, schaue ich nochmal 'rein.

    Und für den Moment nehme ich Dich einfach mal eben in den Arm.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. hedera
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.158

Diese Seite empfehlen