1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

geführte Meditation - Wirkung ?!

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von astrome, 19. September 2015.

  1. astrome

    astrome Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hey liebe Leute .... melde mich mal mit einer Frage an euch, was geführte Meditationen betrifft

    seit ca einem Monat, mache ich nun jeden Abend Meditationen - meist geführte .... ich kann mir aber leider gar nichts von dem vorstellen, was da angesagt wird .. ich komme weder irgendwie tief rein in das ganze, noch habe ich irgendwelche Vorstellungen ... es es zum Beispiel heißt "du kannst jetzt ganz deutlich deine beiden Schutzengel spüren - du spürst Ihre Energie ..." oder "jetzt kannst du sehen, hören oder spüren, wie Schutzengel Michael zur Türe reinkommt.." bei mir gibt es weder ein Gefühl dazu, noch sehe und höre ich irgendwas (obwohl ich sehr wohl an Engel glaube) ... wie kann ich diese Fähigkeit des Fühlens verbessern, bzw. was kann ich besser machen, um in die geführten Meditationen reinzukommen .. oder gehöre ich zu den Menschen, die zu sowas unfähig sind ?? :cautious:

    ich hoffe, es kann mir jemand eine Antwort drauf geben, sonst macht das ganze ja keinen Spaß mehr, wenn ich nur blöd rumliege und sich nichts dabei tut o_O

    LG .. Astrome
     
  2. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.677
    Ort:
    Hessen
    Darauf könnt ich auch nicht reisen ,
    was ich gut fand, waren die Reisen von Dr. G. Bayer, Dehypnotherapie--da wird dir wenigstens nicht einsuggeriert, dass irgendwelche Wesen in dein Zimmer kommt. Wie soll man sich denn da entspannen .

    Probier mal die Reisen, ich könnte dir fast versprechen, dass du damit Erfolg hast.
    http://www.dehypno.de/bodytrance-tiefenentspannung-cd.html
     
    Tide gefällt das.
  3. astrome

    astrome Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien
    vielen Dank .. werde ich ausprobieren und berichten ☺️
     
  4. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Subjektiver Universum

    Ich glaube nicht, dass das etwas mit Fähigkeit oder Unfähigkeit zu tun hat...es passt (vielleicht nur z.Z.) einfach nicht...
    Du kannst doch auch auf Youtube eine Vielfalt an Medi, Trance, Entspannungen uvm. finden.. wähl aus, was dich entspannt oder aufbaut, es muss ja nicht nur eine Art sein...
    Viel Spass beim Suchen und Finden:)
     
    astrome gefällt das.
  5. astrome

    astrome Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien
    Danke für deine Antwort ..

    bin schon dabei zu stöbern .. habe mir nur vor einiger Zeit diese Meditation von Lucia Awen gekauft und irgendwie weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll .. die Rezessionen auf Amazon waren recht gut - ich kann es für meinen Teil nicht bestätigen und habe mich natürlich gefragt, ob es an mir liegt, dass ich nichts "sehe"/spüre ?! ..

    naja, versuche es jetzt mal mit Tiefenentspannungen, die ich auf youtube finde (y)

    LG .. Astrome
     
  6. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Werbung:
    Ich kenne die Awen nicht...kann daher dazu auch nichts sagen..und wenn es 99 von 100 Menschen zusagt, heisst das ja nicht, dass Meditation nicht gut ist, sondern dass für diesen einen etwas "anderes" besser passen würde/könnte. Rezensionen sind gut als Hintergrundinfo, aber keine Garantie :)
    Ich würde lieber etwas herumstöbern und wenn du etwas gefunden hast, was dir zusagt, kannst du es ja immer noch kaufen...

    LG
     
  7. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    :ROFLMAO:
     
    taftan gefällt das.
  8. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Vlt machst du dir vorher klar, was dir an Themen so liegt?

    Wer Engelchens doof findet, kann vlt reine Farbmeditationen, oder sowas wie "alte Weise am See" ?
     
  9. astrome

    astrome Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien
    ich find Engelchen nicht doof .. ich bin nur am Probieren, was zu mir passt .. wollte mal grundsätzlich wissen, ob es auch anderen schwer fällt, sich Engelmeditationen vorzustellen .. meine Vorstellungskraft ist offensichtlich (noch) zu schwach dafür

    LG .. Astrome
     
  10. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    Werbung:
    Hallo astrome! Vielleicht helfen dir Visualisierungs-Übungen. Kann dir keinen konkreten Buch-oder Linkvorschlag machen.
    Ein Beispiel ist zum Beispiel dass du einen Apfel vor dich hin legst und ihn ganz genau betrachtest. Nach einer Weile schaust du in eine andere Richtung und stellst dir vor, dass genau dieser Apfel dort liegt. Wenn du das gut beherrschst werden die anderen Sinne mit einbezogen- fühlen und riechen.
    Vielleicht dauert es lange bis du richtig visualisieren kannst weil du einfach andere Stärken hast. Aber wie heißt es so schön- Übung macht den Meister :)

    Vielleicht hast du auch einfach noch nicht die richtigen Meditationen für dich gefunden oder du tust dir schwer mit Entspannung. Falls ja, kann ich dir Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ans Herz legen. Mir ging es früher wie dir, was ich selbst aber nicht wusste war, dass es mir beinahe unmöglich war zu entspannen-das war einfach normal für mich dieser unentspannte Zustand.

    Die Muskelentspannung hat mir insofern geholfen, da ich nicht 'nichts' tun sondern vielmehr bewusst mit meinem Körper arbeiten musste. Mit der Zeit hab ich mich an geführte Meditationen gewagt und festgestellt dass ich es plötzlich konnte. Mittlerweile gehören Meditationen für mich zum Alltag.

    Lange Rede kurzer Sinn :D
    Ich wünsche dir viel Spaß!
     
    astrome gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen