1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gefühle!!!

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Technotronics, 16. Dezember 2006.

  1. Technotronics

    Technotronics Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Duisburg
    Werbung:
    Auszug aus meiner Gedankenwelt... hab beim denken einfach mal mitgeschrieben.


    Gefühle!!!

    Das gefühl von zufriedenheit
    weil man das hatte was man suchte,
    weil man genau das fand was man sich wünschte,
    weil man sich in gedanken die schönsten sachen ausmalte

    Das gefühl von Glück
    weil man dachte alles wird wahr,
    weil man dachte man kommt dem Ziel immer näher,
    weil man dachte das alles so kommt wie mans sich vorstellte

    Das gefühl von Stillstand
    weil man eine Blockade merkte,
    weil man keinen schritt weiter kam,
    weil die stimmung einfach gedrückt war

    Das gefühl von Trauer
    weil man distanz merkte,
    weil man fühlte das was ist,
    weil man keine wärme mehr bekam

    Das gefühl von unklarkeit
    weil man ignoriert wird,
    weil man keinerlei lebenszeichen bekommt,
    weil man einfach nicht weiss wie es dem anderen geht

    das gefühl von hoffnung
    weil man denkt es wendet sich zum guten,
    weil man denkt das sich alles wieder einrenkt,
    weil man hofft das man sich irrt

    zufriedenheit, glück, stillstand, trauer, unklarheit und hoffnung.
    Tagtäglich durchlebt man mindestens eines dieser gefühle.
    An manchen Tagen kommen mehrere von Ihnen zusammen.
    Diese gefühle sind ausschlaggebend für unsere Gedanken
    und insbesondere für unser Handeln.
    Handeln nach gefühl!

    Manchmal nimmt man sich in verschiedenen situationen zuviel vor
    und fällt somit ziemlich tief wenn sich die ersten anzeichen
    von ernüchterung breit machen.
    Aber wie gehts dann weiter??
    Aufgeben? oder Kämpfen??

    Je nach situation gibt es nur diese beiden möglichkeiten.
    Die frage ist... lohnt es sich in der Liebe zu kämpfen
    wenn der potentielle Partner den anschein macht als
    würde er nichts mehr von einem hören wollen?
    Kann man Liebe erkämpfen?!

    Ich denke genau in diesem Punkt mischen sich
    unklarheit und hoffnung weil man überlegt wie
    sich etwas verbessern lassen würde.
    Unklarheit weil man nicht weiss WIE man es anstellen soll
    aber hoffnung weil man sich die positiven aspekte rauszieht
    und daran festhält.

    Die Frage die sich dann stellt ist... wie handel ich?
    Mache ich x, was passiert... komm ich zu einem Positiven ergebnis?
    Mache ich y, was riskiere ich... ists schlau so zu handeln?

    Ich denke daran scheitern die meisten und kommen wie ich
    selbst zu garkeinem entschluss, handeln weder noch überlegen
    sie weiter weil sie zu keinem ergebnis kommen.
    Das resultat aus diesem denken ist der Stillstand.
    Man lässt alles passieren, macht sich daraufhin wieder gedanken
    aber handelt wieder nicht.

    Irgendwann jedoch ists zu spät zum handeln und man fragt sich
    "was wäre gewesen wenn ich... "

    Da man auf diese Frage wohl nie eine antwort finden würde,
    belassen es die meisten dabei, haken den gedanken irgendwann ab
    und führen ihr leben ganz normal weiter.
    Zeit heilt alle wunden.
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Ganz gelassen. Alles läuft von allein. Selig und so friedlich? Die Ruhe vor dem Sturm? Skeptisch, mißtrauisch, böse Vorahnungen. Ohne jegliches Vertrauen und kein bißchen Zuversicht mehr. Was da schon alles passiert ist. Man hört ja die schlimmsten Sachen. Die Schlagzeilen in der Presse lassen nichts Gutes vermuten? Hoppla. Alles Fassade. Das ist die reinste Volksverdummung. Immer schön niedrig halten? Das kann auf Dauer nicht gutgehen. ISSO.

    [​IMG]
     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Der Zug ist schon abgefahren? Die Welt läuft ohne uns? Kreisverkehr. Den Esel antreiben. Dem Pferd die Sporen geben. Hundsgemeine Methoden. Tierquälerei. Tiere ausbeuten zu Arbeitszwecken. Die Elefantenschule. Den Willen brechen. Kameltreiber. Lieben sie ihre Tiere? Katzen jagen. Tierversuche. Versuchslabor. Entsetzliche Qualen. Unmenschliche Ideen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt? Darf sowas sein? Wann kommt das Aus?

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen