1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gefühle

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Daemion, 24. März 2005.

  1. Daemion

    Daemion Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    161
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Erstmal hoffe ich im richtigen Unter-Forum zu sein.
    Mein Problem ist, das ich über einige Jahre hinweg eine stetige Gefühlsabnahme in mir verzeichne. Und in letzter Zeit ist es besonders schlimm, ich spüre nur noch Wut und Hass in mir. Liebe?...was ist das. Wie fühlt es sich an? Ich kann lediglich noch ein "mögen" vernehmen.
    Auch sonstige Gefühle verblassen immer mehr. Hab einfach bedenken was aus mir wird wenn ich nur noch aus Hass bestehe.
    Vielleicht hilft noch die Info das ich mich Entwickeln will und nicht nur die Lichtseite akzeptiere, sondern neutral sein will um beide Seiten kennen zu lernen bzw aus beiden nutzen zu ziehen.
    Im Moment spüre ich aber das Licht nur noch sehr schwach, was mir doch auch sehr zu denken gibt. Ich würd so gerne einfach mal wieder richtig Weinen können, aber ich kann nicht. Es geht einfach nicht.

    Könnte mir jemand sagen wie ich wieder fühlen darf/kann?

    Grüsse,
    Dae
     
  2. Mischa*w*

    Mischa*w* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Lüdenscheid / NRW
    Hallo Daemion...

    ich hatte spontan einen Satz im Kopf, als ich deinen Beitrag las:

    "Finde wieder zu dir selber!"

    Ich bin auch gerade dabei! Ist zwar ein anstrengender und steiniger Weg aber mir sagt mein Gefühl, daß ich eine riesige Belohnung bekommen werde! Nämlich mich selber!

    Wünsche dir alles Gute...
     
  3. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hallo :winken5:

    mir gehts ähnlich.... ich fühlte nur fast nichts mehr...

    Es ist alles so neutral irgendwie...nichts was mich irgendwie berührte.
    Ob es nun Hass oder Wut, Freude, Trauer oder sonstwas ist...

    Da konnte was noch so schlimmes passiert sein, ich hatte kein Gefühl dazu. Stand allem irgendwie neutral gegenüber.


    Dann wieder steh ich autom. auf der Seite derjenigen, die Verurteilt werden.
    Auch wenns nen Vergewaltiger ist oder nen Mörder. Hab zwar keine Liebe für ihn aber auch keine Wut oder Hass.
    Nehme nur in Schutz, was angegriffen wird, urteilslos...


    Und was die Liebe angeht...nun seit meiner Reiki Einweihung ist sie weg.
    Oder zumindest das was ich für die Liebe hielt.

    Bis heute konnte mir keine bescheiben, was das genau ist....
    Ja ich fühle manchmal etwas, was ich als sehr angenehm empfinde aber ob das Liebe ist? Ich weiss es nicht.

    Aber was mir mal sehr gut geholfen hat, ist eine Baummeditation...

    Mit einer Pappel, die bekanntlich dafür steht, die Liebe nach aussen zu tragen..
    Ich setzte mich an eine Pappel und wurde dann zur Pappel selbst.

    Was dann geschah, möchte ich nicht beschreiben. Ich denke das muss auch jeder selber erleben.
    So wird wenigstens kein Druck aufgebaut, das es so oder so sein muss. Ist eh individuell, denk ich...


    Soviel zu mir.... :)

    Einen schönen Tag euch noch..

    Willow < die gleich Mittagspause hat :banane:
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Ich kenne diese Symptome aus der Literatur, meistens befinden sich die Menschen kurz vor einem Burn-Out oder in einer depressiven Phase, wo eben so gut wie nichts mehr gefühlt werden kann, quasi gefühlsmäßig tot ist.
    Was hier helfen könnte?
    .-) Mal ne Auszeit nehmen
    .-) Ruhe
    .-) Nachdenken ob was bzgl. Job, Privatleben neu umstruktuiert werden sollte
    .-) Bachblüten
    .-) Gesprächstherapie
    .-) Urlaub

    :dontknow: mehr fällt mir leider nicht ein
     
  5. Daemion

    Daemion Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    161
    Danke erstmal für euere Antworten :) .
    Was ist eine Baummeditation und was sind Bachblüten?

    Depressionen hab ich eigentlich nicht. Ich hatte vor ca 3-4 Jahren mal sehr starke. Wurd halt von niemandem verstanden und war völlig einsam. Aber kurz bevor ich nicht mehr wollte hatte ich auf einmal viel Kraft und konnte mich aus dem Loch retten. Dann begann halt das Scherben einsammeln und sich wieder zusammen flicken. Heute hab ich einige Freunde und auch eine Partnerin, ebenso einen guten Job. Mir sollte es eigentlich gut gehn, nur es wird eher schlimmer. In mir tobt alles, wie ein wildes Tier das raus will. Aber da ich weiss das es das nicht darf, ist es nur noch schwerer.
    Auf eine Art bin ich auf der Suche nach mir selbst, aber andererseits ist da auch die Angst vor dem unbekannten. Es kann doch nicht sein das in mir nur noch die negativen Gefühle vorhanden sind...
     
  6. Damura

    Damura Guest

    Werbung:
    Hi Daemion.

    Aber diese Gefühle da in Dir, die sind doch nicht steril. ich meine, da kommen doch Gedanken mit hoch, wenn man zb. haßt.

    Hör Dir zu. Dann weißt Du was los ist. Und hab keine Angst, wo Hass ist ist auch Liebe. Es gehört zusammen.

    Und hassen ist völlig okay, finde ich. Dahinter verbirgt sich verletztsein und auch Traurigkeit.

    Ich kenn das auch. Ich hatte diese Emotionen sehr stark.


    @Willow

    Ich glaube, bei Dir das ist was anderes.

    Es ist das, was wir alle anstreben. So eine Gefühllosigkeit. Sie ermöglicht uns im Moment zu sein und einfach zu handeln, wie es gerade aus uns herausfließen möchte.

    Mach es nicht weg. Lass lieber das andere - was Du da kommen spürst - stärker werden. Es ist nur ungewohnt, weil wir es gewohnt sind, ständig irgendwas zu fühlen.

    Jesus nannte es "über das Wasser gehen" - Wasser steht für die Gefühle, wenn wir drüber laufen können - also nicht mehr drin versinken, werden wir frei und wir können die Dinge sehen, wie sie WIRKLICH sind. ;)
     
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Hi,

    meine Baummeditation funktioniert wie folgt:

    Setz dich entspannt hin und werde ruhig...beobachte deinen Atem..ein - aus - ein - aus....usw..

    wenn du so weit bist stell dir eine Pappel vor (du kannst auch direkt an einer realen Pappel meditieren oder ein schönes Bild mit Pappeln verwenden und dich darin versenken)

    ..wie auch immer sitzt du mit dem Rücken an den Stamm gelehnt...wirst ganz ruhig (das übliche halt)

    ...dann wirst du der Baum, in dem Fall halt die Pappel...
    lass dich in den Stamm saugen. DU bist die Pappel...
    Vielleicht klappts nicht beim ersten mal. Und vielleicht fällt es dir leichter
    bei einer realen Pappel zu sitzen..

    Vielleicht spürst du auch den Wunsch oder das Verlangen, nach einem anderen Baum..dann tu dir keinen Zwang an.

    Ich nahm das Beispiel der Pappel, weil sie die Liebe nach aussen trägt. Doch für dich ist vielleicht die Energie eines anderen Baumes gut und richtig.

    Übrigens kann man auch statt Bachblüten Baumelexiere verwenden..


    Was mich noch interresieren würde, was genau da in dir tobt und WARUM, darf es nicht raus. Was ist so schlecht daran?

    Mir wurde mal gesagt, bewerte die Gefühle nicht!
    Was ist denn Hass oder Wut genau? Ich meine jetzt nicht das Ding oder die Situation/Person auf die man wütend ist oder die man hasst.

    Für mich ist es Energie. Nichts weiter. Was ist so schlecht daran?
    Es heisst doch immer, man soll sich so nehmen wie man ist und sich selber lieben. Dann gehört doch auch dazu, das man das eigene Gefühl ebenso liebt.
    Egal welches.

    Aber das sind nur meine Gedanken dazu.. :kiss4:


    @ Damura :kiss4: Danke :)
    Willow
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen