1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gefühle nachempfinden... sich hineinversetzen...selber spüren

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von BebiEngel87, 15. Mai 2010.

  1. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    Hi Foris.


    Ich kenne einen sehr tollen Menschen, mit dem ich manchmal noch nicht einmal sprechen muss, und er weiss wie es mir geht!
    Auch wenn ich versuche es zu verstecken! Ich bin ganz normal. lache wie immer, mache alles wie immer. und dann immer wieder diese Frage: gehts dir gut, oder was ist denn heute mit dir los?
    Oft muss ich auch gar nichts sagen, nur DENKEN, tzt er es, oder Fragt mich die frage, die ich mich eben gefragt habe, natürlich in Gedanken!

    Manchmal ist es aber auch andersrum! Ich merke dieser Person geht es nicht gut. Frage ich aber danach, ist überhaupt nichts. Dann sei alles bestens.
    Aber ich bin mir doch SICHER dass was ist.
    Irre ich mich oder will dieser gegenüber kein Wort darüber erzählen?
    Ich empfinde manchmal so viele sachen, bei denen ich mir sicher bin, dass ICH recht habe,weil ich es so empfinde und spüre, aber dieser gegenüber verneint es. Fühle ich falsch? Empfinde ich falsch?
    Was machen wenn es wieder verneint wird?


    Manchmal habe ich sogar Angst, wenn ich jetzt was denke. dass dieser gegenüber es spürt, oder in Gedanken lesen kann...

    Bevor ich diesen Menschen nicht kannte, war ich emotional NIE so empfindlich!
    Ich denke mir manchmal sachen, durch dessen alleinige Vorstellung ich anfange zu weinen, weil mich dann ein Gefühl überkommt, dass sich so real anfühlt als wäre es akut.
    Soetwas kenne ich erst wie gesagt seitdem ich diesen Menschen kenne!

    Hat es was mit extremer Feinfühligkeit zu tun, oder was ist das?
     
  2. WhiteMoonLight

    WhiteMoonLight Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    26
    Vielleicht seid ihr stark miteinander verbunden,sodass ihr die Gefühle usw des anderen besser wahrnehmen könnt.
     
  3. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Ja sowas gibt es.
    Voraussetzung würde ich sagen ist total sauberes KARMA und eine
    schöne gemeinsame tief verwurzelte Vergangenheit.
    :rolleyes::):):):rolleyes:
     
  4. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    du meinst wir kannten uns schon bevor wir uns kennen gelernt haben?
    da gibts auch ne süße story dazu!
    Ich hörte von der person schonmal ein jahr vorher was. um ca die selbe jahreszeit. damals hatte ich kein interesse. dann 1 jahr später meldet diejenige person sich wieder. dann hatte ich zweifel.
    ich bat meinen schutzengel mit ein zeichen zu geben, ob es richtig is, wenn ich mich dafür entscheide. als das erste zeichen kam, war ich sprachlos. es war so deutlich. ich bat ihn gleich nochmal eins hinterher zu schicken. er tat es auf der stelle. DANN war ich mir sicher in die richtige richtung gehen zu können!
    mein schutzengel weiß was gut für mich ist. insofern würde ich behautpen, dass es so vorbestimmt war. diese zufälle, so nenne ich es mal mussten vllt so kommen!
    Das interesse an mir muss enorm gewesen sein. Es muss irgendwas an mir geben, was diese Person gesucht hat und jetzt endlich gefunden... was auch immer es sein mag :D;)abgesehen von dem anderen was uns verbindet;)
    sonst wäre der kontakt beim ersten mal verneinen schon erledigt gewesen. aber ein jahr später tauchte dieser mensch gott sei dank kann ich heute sagen wieder in meinem leben auf. Ich bin so froh dass es so kam!
    Habt ihr da ne erklärung für?
     
  5. Penny168

    Penny168 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    156
    Ort:
    RLP
    Es hat wohl so sein sollen! Gründe dafür gibt es wahrscheinlich viele, die du dir aber mit Sicherheit selbst beantworten kannst. Vielleicht habt ihr eine gemeinsame Aufgabe? :)
     
  6. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    ist es möglich dass er mein seelenpartner ist?
     
  7. Penny168

    Penny168 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    156
    Ort:
    RLP
    Ja, das kann er natürlich auch sein.

    Eine enge Verbindung, sei es Partnerschaft oder eine tiefe Freundschaft,
    ist immer in der Seele des einzelnen verankert.

    Ich bin auch noch auf der Suche nach der Bedeutung einer Seelenverwandtschaft oder die dazwischen entstehenden Energien zu ergründen. Es fasziniert mich einfach.
    Ich hoffe, du wirst noch einige Antworten bekommen. Ich werde auf alle Fälle fleißig mit lesen ;)
     
  8. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    diejenige person kommt mir manchmal vor als wäre ich das...
    die denkweise...usw.. auch wenn dieser jemand versucht es zu verstecken oder vertuschen oder gar auch zu verneinen... ich weiß was sache ist.
    meistens kommt dieser mensch hinterher durch ein gespräch immer raus und ich denke bei mir.. ich wusste es.
    heute ist wieder so ein tag, an dem intensiv vieles durch gedanken zum anderen übertragen wird... ich denk was und xy tuts.. oder xy tut was und ich denke etwas und sage es.. dann meinte xy: das bin ich gerade dabei zu tun...
    So oft wo ich denke.. das könnte ich sein! das könnte von mir kommen... einschätzten fällt mir meist leicht... ich bin mir manchmal so sicher in der einschätzung...
    aber an was ich stutze... mein gegenüber gibt es manchmal nicht zu.. z.b. beim thema eifersucht. ich weiß dass es eifersuchteleien gibt, aber frage ich nach, ist nix. Aber ich weiß GENAU dass was ist...
    es ist ein so schönes gefühl auf gleicher ebene zu sein!!!

    bin mal auf andere antworten gespannt!
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das ist traurig, doch wächst der Mensch ja mit seinen Aufgaben, sagt man.
    Nun ist es halt bei dir so. Wird noch öfter vorkommen, schätze ich einfach mal so.:umarmen:
    Wichtig erscheint mir, dass du dich nicht von der Bestätigung deines Gegenübers abhängig machst, sondern dir weiterhin vertraust. Klar ist es möglich, dass du dich auch mal irrst, das wirst du dann ja merken und dich von selbst korrigieren.
    Sich jedoch von aussen etwas einreden zu lassen, was dann evtl.weise hinterher korrigiert werden muss, weils doch nicht stimmte, ist wesentlich schmerzhafter. Man steht dann da und sagt: Hab ichs doch gewusst... und kommt sich irgendwie deppert vor.
    Sayalla
     
  10. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    JA da hast du recht! 'Aber so ist es nunmal! ICh weiß auch nicht wie das zustande kam dass ich seither so viele emotionale empfindungen habe. auch allgemein betrachtet. ich kann mich viel mehr freuen aber auch genauso schnell gekränkt und traurig sein! Ivh fühle mich seither so gut aufgehoben und zu Hause!
    Das nicht beirren lassen ist nicht so ganz einfach. aber vllt einfach mal fühlen, fragen, abwarten, beobachten, fazit bilden.
    nun ich will ja meinen gegenüber nicht studieren. will aber andererseits auch herausfinden, ob ich mich auf mein gefühl verlassen kann!

    ich finde es aber hinzufügend jedoch auch sehr komisch(fällt mir gerade so ein...) wenn ich mal ne kleinigkeit verpatzt habe oder ich nenns jetzt mal "angestellt" und wwarte auf den zeitpunkt bei dem ichs sagen kann,also wenn die gelegenheit günstig ist, meine ich immer in der zeit vorher sprechen meine gedanken mit diser person und verraten es.
    ich verhalte mich wirklich ausnahmslos normal... mein gegenüber merkts! Das hat glaube ich nichts mit menschenkenntnis zu tun! wir haben zwar viel miteinander zu tun, aber eigentlich kann man das gar nicht merken...
    Oder wenn es dieser Person schlecht geht,gehts mir auch schlecht... die energieübertragung ist enorm. das zieht mich dann so mit runter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen