1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gefangene Liebe ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von celtic_dragon, 17. Oktober 2006.

  1. celtic_dragon

    celtic_dragon Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    180
    Werbung:
    Hey,

    ich wäre euch so dankbar, wenn ihr mir helfen könntet:
    Mein Bruder ist am 7.1.1977 in Wien um 14:15 Uhr geboren.
    Es ist so schlimm: er wäre so ein liebenswerter Mensch und er lässt sich nur ausnutzen- aber nur von seiner Freundin, die ihm schon viele schlimme Sachen beschert hat, wo ein anderer Mensch sie verachten würde.
    Keiner weiß, warum er sich nicht von ihr löst- sie ist auch noch dazu sehr psychopathisch.

    Wird er eine andere Liebe finden ? Wenn ja wann?

    Ich wäre euch dankbar für eure Hilfe.

    MlG celtic_d
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hey

    was nützt es ihm oder dir, wenn du jetzt weisst, er wird eine neue finden?
    Was du willst, ist wahrscheinlich eine Hoffnung, dass das einmal zuende geht.

    Ich sag dir nur so viel, er hat Pluto in 5. Da sind starke Emotionen in der Liebe für ihn eine wichtige Lernerfahrung. Da muss er ganz alleine durch und seine Erfahrungen sammeln um sich selbst (und nur er kann das) zu transfomieren. Man sagt doch immer: Aus Erfahrung klug werden, das gilt hier auch.
    Aber wenn ers nicht tut, dann ist das seine Sache.

    Manchmal kann so eine Konstellation Blockierungen des Selbstausdrucks anzeigen. Eine wenn auch negativ starke Frau kompensiert da vielleicht was? Keine Ahnung. Ich würd dir sagen, lass ihn diese Erfahrung machen.

    In ein paar Jahren (Pluto auf Mars) gibt es zunehmend Chancen, dass sich da was ändert. Aber da muss er - ich sag es dir - diese eigenen Erfahrungen machen. Sonst wird das nix. Jetzt hat er die Saturn Wiederkehr gehabt, es ist für ihn die Zeit des Lebens angebrochen, wo man realistischer wird. Aber lass ihn einfach, wenn du sowieso weisst, dass er da nicht drauf achtet, was andere sagen, verschlimmert drein reden alles nur. Gib diese Informationen für dein Herz, und sonst nicht weiter. Es wäre fatal, ihn zB mit diesen Infos auszukontern. Das sage ich nur aus Vorsicht. Es wäre fatal für euer beider Beziehung. Man redet so gerne anderen drein... weil man es angeblich besser weiss. Alle wissen es besser. Und doch können andere niemals die Entscheidung eines anderen treffen. Diese Entscheidung oder schluessendliche Einstellung muss im Betreffenden heran wachsen, von selbst.
    Warte es ab...; oft kann man da selbst auch noch weas lernen. ZB Geduld oder Toleranz. Oder Fähigkeit solcherlei Dinge erst mal einfach nur hinzunehmen...

    P.S.: Ich weiss gar nichts über diese Beziehung.

    Lg
    Stefan
     
  3. celtic_dragon

    celtic_dragon Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    180
    Ich danke dir für deinen Blick auf seine Daten.
    Ich rede ihm gar nicht drein- es stößt nur auf Mißverstehen, dass er immer noch mit ihr zusammen ist, da sie wirklich überhaupt nichts positives an sich hat.

    Ich habe nur einmal erwähnt, dass er sich darüber bewusst sein soll, was sie alles schon gemacht hat, das ihm sehr geschadet hat und große Probleme mit dazu.
    Und ich habe bemerkt, dass er dabei einfach nicht reagiert und damit habe ich es auch sein lassen.

    Ich wollte nur wissen ob es da eine Veränderung gibt- dass es erst in ein paar Jahren so ist, finde ich schade, denn sie belastet ihn auch in finanzieller Hinsicht sehr stark sodass er mit diesem Alter noch zuhause leben muss...
    Daher auch u.a. diese Bedenken...

    Mlg Celtic_dragon
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    also ich sage nur, dass der Pluto Transit auf den Mars es in meinen Augen wahrscheinlich macht, dass eine Wandlung vor allem innerlicher Art geschehen kann. So ein Pluto Transit muss keine grossen äusseren Ereignisse auslösen. Da Pluto aber vor allem innerlich wirkt, kann das innere Geläutertsein (manchmal eine gefühlte fehlende Orientierung , grosser zu ertragener Druck, Spannung) die Vorraussetzung sein, um auch äusserlich in den Lebensumständen was zu verändern. Es spitz sich dann etwas zu, wo man eine Entscheidung treffen muss.
    Es kommt dabei auch drauf an, wie festgefahren jemand ist, so dass starke Energien erst für Veränderungen sorgen können. Und Pluto ist so ziemlich die stärkste Energie.
    Ende 2007 kann ich dir Hoffnung machen, dass Jupiter in 7 eventuell auch schon mal für eine gewisse Hinterfragung sorgen könnte: "Ist das wirklich das, was ich mir von einer Beziehung erwarte?"
    Dieser Jupiter Transit durch 7 wird dann ein Jahr etwa dauern.

    Aber es kann auch schon im Herbst 2007 anfangen, wenn Jupiter den Neptun aktiviert, "Huch, ich werde ja die ganze Zeit an der Nase herumgeführt..."; "all diese Illusionen, ich will das nicht mehr."
    Da steht Saturn noch in 4. Auch ein günstiger Moment der Zeit, die augenblickliche Situation, in der man sich vor allem gefühlsmässig befindet, zu hinterfragen.
    Also so schlecht stehen die Chancen nicht... wenn das für ihn so unbefriedigend ist, dass er was verändern will. Aber er ist so eeerdig, dass man sich auch sehr bequem eingerichtet haben kann und alles Schicksal geduldig hinnimmt nach dem Motto: Es ist gut so wie es ist. Aber so wie die Transite aussehen, naja - könnte sich wandeln. Neptun steht jetzt schon bereit für eine Überquerung der Hauptachse MC. Es könnte krachen in seinem Leben. Krachen in jeder Hinsicht, positive Befreiung wäre ja zu wünschen. Und sowas geht ja oft erst dann, wenn es mal bei jemanden einschlägt, wenn man wach gerüttelt wird. Dann erkennt man, so gehts nicht weiter nimmermehr.

    Also, vielleicht wartest du mal ab, wie es Herbst 2007 und Ende 2007 so aussieht. Was er für Signale von sich gibt.

    ´Lg
    Stefan
     
  5. celtic_dragon

    celtic_dragon Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    180
    Werbung:
    Vielen herzlichen Dank an dich :)

    Ja, ich warte ja auf nichts konkretes- ich wünsch mir nur für ihn, dass er für sich zur Erkenntnis kommt...

    Danke dir!
    MlG celtic_d
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen