1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

-Gefangen- im Netz der Magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von xSarahx, 3. Dezember 2003.

  1. xSarahx

    xSarahx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    Color Hallo meine Lieben
    vor einigen Jahren war ich gefangen von der Magie eines anderen Menschen.
    Ich damals ziemlich unerfahren und ich hatte das Pech sehr viel mit schwarzmag. Menschen zu tun zu haben, (schwarzmag. nur als Begriff um die Richtung klar zu machen).
    Ich selbst hatte damit nichts am Hut, mich fazinierte das "Spiel" zwischen den Fronten (sozusagen) wir versuchten beide uns zu "fangen" , in die Richtung der Liebesmagie. Mal war er stärker mal ich, es wechselte sich immer so ab. Dabei entstand eine so tiefe magische Bindung zwischen uns, die bis heute nciht zu kappen ist. Zwar haben wir seit 2 Jahren keinen Kontakt mehr, (ich habe ihn abgebrochen da ich es nciht mehr ausgehalten habe- sämtl. Telefonnummern gelöscht etz.) aber ich träume trotzdem von ihm, wenn ich ihn in den nächsten tage sehe. Ist wie ein Warnsignal, ich kann mich mittlerweile darauf einstellen und mich "unsichbar" machen, da ich weiß dass er irgendwo auftauchen wird.

    Es ist nciht so, dass ich mich die ganze Zeit verstecke, ich ahbe ihn nun in den 2 Jahren 2mal gesehen, und da war das auch mit den Träumen vorher. Mittlerweile habe ich auch Reinigungen etz. durchgeführt und meine Seele hängt mich mehr an ihm.+

    Meine Frage war eher, hat sowas hier auch schon mal erlebt?

    Liebe Grüße
    xSarahx:winken5:
     
  2. Steff

    Steff Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Heilbronn
    Nein,

    erlebt noch nicht! Aber ich finde es wirkilch sehr faszinierend! wusste nicht, dass man sowas machen kann! Bin noch eher sehr sehr unerfaheren was die magie angeht!

    War es eine schöne Zeit? und wie funktioniert sowas?
     
  3. xSarahx

    xSarahx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Erlangen
    Hallo Steff, das heir soll wirklich keine Anleitung werden wie man sich magietechnisch von anderen Menschen abhängig macht und ja genau, es ist eine sehr schöne Zeit wenn du jeden tag von jemanden verletzt wirst, wenn dich seine Geister verfolgen wenn du "gezwungen" wirst ihn anzurufen obwohl du weißt dass es dich fertigmacht.
    Lass die Finger davon, es ist keine Erfahrung um die man beneidet werden möchte,... denn es ist einfach zu krass. Aner das versteht man wahrscheinlich nur, wenn man selbst das erlebt hat. Schade dass hier niemand ist

    Liebe Grüße
    xSarahx
     
  4. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Sarah

    das was ich von Dir lese macht mich sehr nachdenklich und kommt mir so bekannt vor.

    Ich hab eine Freundin, der geht es ähnlich und sie ist noch mitten drin im Spiel, sie ist in einem Dreier, wenn nicht gar Viererkreislauf gefangen udn ich weiß nicht mehr was ich tun kann, denn alle Hinweise von mir hat sie ingoriert. Sie sucht nach Auswegen und sieht sie aber nicht und sie liegen offen vor ihr. Es ist, wie Du es beschrieben hast, sie handelt wie unter Zwang.

    Ich weiß nur, daß eventuell eine Heilerin oder auch ein Schamane sicherlich was tun kann, doch man sollte schon offen dafür sein. Sie ist es nicht.

    Ich wünsche Dir, daß Du für Dich einen Weg findest, diese Verbindungen endgültig und nachhaltig zu kappen.

    Alles Liebe Romy
     
  5. redlordz

    redlordz Guest

    Mir gehte es zur zeit ähnlicht, könnt ihr mir ein paar tips geben wie ich so ne bondung los werde ( auch wenn bei mir die bindung nicht so weltbewegend ist )

    DANKE
     
  6. xSarahx

    xSarahx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    Also, ich habe dass nur geschafft, weil ich alles vernichtet habe, was ich von ihm besitzte, außer 1 Foto dass soll mich daran erinnern, dass ich nie wieder so einen Fehler begehen werde. Was ich dir raten kann ist, dass du alle Nummer und Adressen und dergleichen zerreisßt und dich zwingst nciht mir an daran zu denken. Ich habe damals auch keine Hilfe angenommen, muss aber auch sagen, dass niemanden aufgefallen wie stark ich eigentlich darin verwickelt war.
    Eigentlich weiß es so gut wie niemand außer ihr *lächel*
    Hmm,...
    Romy, ich denke was deiner Freundin gerade passiert ist nciht gut, es ist aber schön dass es dir auffällt, denkst du nciht dass man vielleicht einen Stabilisierungszauber machen könnte oder dass du ihr ein Glückssäckchen (o.ä. Glücksbringer) vielleicht mit einem Stück Alraune drinnen schenkst? Keine AHnung, dass ist nun auch nur außer miener Intuition heraus.
    Achja, ich erinnere mich, du sagtest du bist magietechnisch noch nciht so weit, sonst hättest du sich auch dazwischen stellen können, dass ist aber zu hart dann.
    Dann kannst du nur auf sie einwirken und hoffen dass sie dir zuhört, vllt. hilft dir ja meine Erfahrung, dass sie begreift worauf sie sich da einlässt.
    Weißt du was sie genau tun? Magietechnisch?

    Liebe Grüße
    xSarahx
     
  7. Datura

    Datura Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Ried im Innkreis
    Auch mir sind derartige, aber auf eine etwas abgeänderten Art bekannt!
    Das schlimme daran ist dass ich einen Teil dieser Verstrickung (der Personen) nicht einmal persönlich kenne, weiß aber wer es ist, ein kleines Problem liegt nur daran weil ich ich nicht weiß was sie "magietechnisch" praktizieren, kanns nur erahnen, gut dass meine Antennen sehr empfänglich sind!
    Deren Vorteile waren, dass ich nie damit gerechnet habe, dass sie nicht allein waren und dass eine mir vertraute Person unbewußt Stoff lieferte.
    Deren Nachteil............ sie haben sich überschätzt.

    Mein Problem war nur, mich nicht aus der Reserve locken zu lassen und mich auf "scharzmagische" Mittel einzulassen.

    Das kostete alles sehr viel Energie!


    Möge der Segen der Göttin mit Euch sein

    Datura :witch:
     
  8. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo xSarahx

    es ist eine etwas komplizierte Geschichte zwischen den Beiden, denn da sind mindestens 3 Personen betroffen bzw. stecken in diesem Kreislauf drin.
    1. meine Freundin, 2. ihr Liebhaber, 3. die Lebensgefährtin (eifersüchtig auf alle und jeden)

    einmal in Kurzform:
    ich hab keine Ahnung was im Vorfeld an schwarzer Magie ausgeübt wurde. Ich weiß nur, daß die Lebensgefährtin oder jemand aus ihrer Familie meiner Freundin mindestens zwei Flüche auf den Hals gehetzt hat. Meine Freundin und ihr Liebhaberr können nicht mit aber auch nicht ohne einander. Sie hat ihm ihr letztes Hemd gegeben und die lebesgefährting interessiert sich in keinster Weise für seine Finanzen.
    Meine Freundin hat anfang des Jahres mit Reiki angefangen und hat jetzt den 3. Grad und sendet intensiv Energie an ihn und seine Familie. Ich hab versucht schamanisch ihr einen Schutz aufzubauen (war aber wahrscheinlich aufgrund der Intensität nicht stark genug) nachdem sie bei einer Heilerin war, die sie von diesen Flüchen befreite.
    Als ich aber irgendwann diesen Jahres feststellte, daß sie zwar von mir meine Meinung hören wollte aber dann doch wieder nicht, da sie es sich dann so zurechtbog, wie sie es für sich am besten ertragen konnte, habe ich für mich eine schamanische Reise gemacht, mit dem Hintergrund herauszufinden, ob sie mit Reiki denn das erreicht, was sie möchte, die Lösung von ihm bzw. der Aufgabe. Die Aussage war eindeutig. Es verstärkt nur diesen Kreislauf. Ich hab es ihr gesagt zu einem Zeitpunkt, wo sie mir offen schien. Das Ende vom Lied, erstens hat sie diese meine Symbolik wieder komplett anders gedeutet, als es wirklich der Fall war und dann fing sie wieder an mit ihrem Reinigungsritual für ihn aus einem der Bücher über weiße Magie. Und ich bekam ungemein starke Bauchschmerzen, denn das was sie tut ist in meinen Augen keine weiße Magie, denn sie tut das ohne Wissen des anderen und aus egoistischen Gründen.
    Ich für meinen Teil muß mich so langsam auch schützen, denn ich mußte bereits einen schwarzmagischen Angriff aus dieser Ecke abwehren. Irgendjemand aus diesem Kreislauf hatte mich erst vor ein paar Tagen angegriffen. Also heißt das für mich, ich zieh mich daraus zurück.
    Meine einzige Chance meiner Freundin noch etwas mitzuteilen ohne daß sie wieder eine dieser Diskussionenen vom Zaun bricht und ich auch wirklich alles ausdrücken kann, ich muß ihr das alles in Form eines Briefes darlegen. Doch das tu ich erst, wenn ich ausreichend geschützt bin.

    Das ist die momentane Situation.

    Ich hab keine Ahnung wie es da weitergeht und mir fehlen momentan die Ideen. Das Schutzschild, die andere Möglichkeit die ich erst im Oktober erfahren habe, wollte meine Freundin nicht dann wieder doch und die letzte Variante war wieder nein.

    Ich muß sie loslassen auch wenn es mir schwerfällt. Doch ich komme nicht mehr an sie heran.

    Alles Liebe
    Romy
     
  9. xSarahx

    xSarahx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Erlangen
    Hi Romy

    so wie du schreibst, merke ich dass du dich nun erstmal schützen solltest, wie du schon selbst gesagt hast, es hat ja keinen Sinn sich selbst dafür zu opfern und wenn sie absolut nciht einsichtig ist, muss man sie wohl gewähren lassen. Ich habe damals auch nciht auf meine innere Stimme hören wollen und ich hoffe dass sie es nicht so schlimm ertragen muss wie ich.
    Schreibe den Brief, ich denke auch dass das die einzige Lösung dann noch ist... viel Glück

    Ich danke dir
    liebe Grüße :winken5:

    xSarahx
     
  10. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    Hi Sarah

    das Spiel bei den dreien oder auch mehreren geht jetzt seit nunmehr etwas mehr als neun Jahren.

    Ich weiß nun nicht, das ist schon ganz schön heftig. Aber es ist erst mal ihre Sache.

    Danke erst einmal für Deine Rückmeldung. Vielleicht hab ich ja demnächst noch neue Erkenntnisse.

    Bis dahin alles Liebe

    Romy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Ogdoade
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.137
  2. Sunset
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.509

Diese Seite empfehlen