1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gefangen im Körper

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von ChiaDharma, 28. September 2010.

  1. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    Ich fühle mich eingesperrt in meinem eigenen körper!!! :blue2:
     
  2. annabel

    annabel Guest

    geht mir auch oft so:(
    wenn man ihn doch bloß ablegen könnte:D
     
  3. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Naja ich mag meinen körper ja eigentlich, also EIGENTLICH fühle ich mich ja wohl in meinem körper, aber manchmal fühle ich mich wie in so nem käfig der mein körper ist, und jeder geht an diesem käfig vorbei und guckt mich an, doch ich bin eingesperrt und muss diese blicke ertragen. :(
    Ich kann es nicht in worte fassen aber genauso fühle ich, daher kommt glaube ich auch mein chronisches beobachtungsgefühl.
     
  4. annabel

    annabel Guest

    ja ich weiß was du meinst. chronisches beobachtungsgefühl hab ich auch. aber bei mir ists hauptsächlich wegen der nase..ich habe immer angst, das jemand lachen könnte nachdem er mich angeschaut hat oder so.
     
  5. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Und wie gehts dir damit?
    Mich macht das oft total fertig, es geht ums bloße Angeschaut werden, ich weiß nicht wieso das bei mir so ist, aber bloß angeschaut zu werden ist für mich ne qual, und dann will ich einfach nur abhauen und mich verkriechen.
    Ich hab nen extrem ausgeprägten isolationsdrang, am liebsten würd ich einfach nur auf ne einsame insel fliehen. Das ist irgendwie voll ein traum von mir. oO^^
     
  6. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Chronisches Beobachtungsgefühl ist relativ normal, denn irgendwem fällt man meistens immer auf. Das Ding ist nur, die meisten Menschen gucken, weil sie selber unsicher sind. Die gucken, was hat der dann da, hat der auch was Komisches, was macht der da, wie ist der so und wie bin ich?
    Vergleichen.

    Die Frage ist, ob´s Dich juckt, dass Du angeguckt wirst.

     
  7. annabel

    annabel Guest

    es kommt drauf an wer mich anschaut. für mich ist das meistens auch ne qual. ich leide da wirklich drunter. abhauen würde ich dann meistens auch gern aber das kann man je nach situation ja auch nicht bringen. einsame insel hört sich gut an...aber ganz allein würde ich da dann doch nicht sein wollen. irgendwie bräuchte ich einen aufpasser und beschützer^^
     
  8. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Naja das problem ist auch dass ich dann meine im gesicht oder telepathisch ablesen zu können, wie einer über mich innerlich ablästert während er auf mich schaut, und da ich täglich bestimmt so ca. an 100 menschen vorbeilaufe, summiert sich das im laufe das tages, und dann ist da der ganze mist den ich meine telepathisch ablesen zu können, und der quält mich dann noch zuhause. Total geistesgestört. Ich weiß ja theoretisch (aber die theorie bringt mir halt auch nix) dass sich das nur in meinem kopf abspielt und nicht real ist, also dass ich mir den scheiss selber zusammenspinne, aber mir reicht dann schon ein einzelfall aus, wo ich aufdecke dass wirklich einer innerlich gelästert hat über mich, und schon ist mein wahn/meine angst wieder fest verankert. Es ist ein verdammter teufelskreis, aus dem ich irgendwie nicht rauskomme. Ich denk mir auch einfach musik zu hören auf dem weg zur schule und so, aber ich machs nie, weil ich hab auch angst dass ich dann total wegschweife und tagträume, und mich dann einer total aus dem tagtraum rauserschreckt , deswegen setze ich mich dem "telepathischen mist" ja auch selber aus, aber damit bin ich auch hellwach.
     
  9. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Die Angst vor dem vernichtenden, wertenden Blick: Saturn/Mond, Saturn-Sonne paßt da ganz schön. Bei Saturn geht es immer auch um die eigene Geschichte und um die Auseinanderstzung damit. Nicht wegen der Schuldfrage, aber einfach mal aufräumen mit der Vergangenheit, die Dinge klar sehen (ansehen!) und ins rechte Licht rücken.
    Die Auseinandersetzung mit dem Blick des Anderen, definitiv ein gutes Thema für ne Therapie...

    Baubeau
     
  10. annabel

    annabel Guest

    Werbung:
    das denke ich auch oft. es ist nicht real nur in deinem kopf. aber es gab ja schon situationen wo es tatsächlich so war. also ist es ja doch irgendwie real...so ist die angst ja sogar irgendwie berechtigt von uns.
    ich verstehe das auch nicht so ganz und frage mich zumindest bei mir immer, wie es eigentlich so weit kommen konnte...vor allem muss das doch irgendwann mal weggehen.
    du bist ja wirklich noch viel jünger, bei dir ist das ja auch noch ein stück "pubertät" aber bei mir?
    mit 27 sollte es nun wirklich nicht mehr so sein.
    einfach musik zu hören auf dem weg zur fh (oder sonstwohin) habe ich mir auch schon überlegt. ich denke aber dann das es irgendwie nicht zu mir passt und dass selbst das komisch aussehen würde an mir. nicht zu mir passen würde und ich ja grad dann auffallen würde, weil andere mich ja so nicht kennen (musikhörend).
    kranker scheiss:confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen