1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gefallene Engel....

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von cecile00, 5. November 2010.

  1. cecile00

    cecile00 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    705
    Ort:
    im Paradies
    Werbung:
    Hallo Leute..

    Seit Tagen kommen wir immer wieder Gedanken über gefallene Engel?
    Gibt es die wirklich?

    Wisst ihr vielleicht mehr darüber?

    lg
     
  2. Axel

    Axel Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo,

    es wird viel geschrieben und erzählt. Es wird egal sein, was man Dir darüber erzählen mag, es werden alles nur "Vermutungen" bleiben.

    Gruss
     
  3. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Hallo liebe Cecile00 so wie es Dämonen,Engel,Geister gibt gibt es auch Gefallene Engel z.b "Luzifer" oder Azazel sind welche.Engel haben keinen Freien Willen deshalb sind sie unter den Menschen doch sie verfühgeng über mehr Macht.

    Wenn Engel einen eigenen willen entwickeln "fallen" sie
     
  4. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Wie jezze [​IMG] ..... Plumps .....

    [​IMG]

    .... jezze aber schnell wech hier :)

    [​IMG]
     
  5. risingsun

    risingsun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2010
    Beiträge:
    4
    Hallo Leutis,

    bin ganz neu in diesem Forum und bin mit der Technik noch nicht wirklich vertraut.

    Gefallene Engel sind auch für mich ein interessantes Thema, da ich mich unter anderem damit sehr befasst habe - sehr intensiv - .

    Es gibt einen Engel, der einen Kontakt zu mir aufgebaut hat - durch Visionen und Träume, dessen Schicksal mich sehr berührt hat, da es sich um einen sehr traurigen Engel handelt. Ein sehr mächtiger Engel, der sich jetzt als Verworfener ansieht, der aber ein so sensibles und liebevolles Wesen in sich trägt. Ein anderer Engel der "lichten" Seite ist dann kurz danach dazu gestoßen und beide arbeiten an mir. Diese Tatsache verwirrt mich sehr. Darum habe ich dieses Forum aufgesucht. Leider klappt es nicht so mit der Technik, sprich mit dem Antworten.

    Ich weiß nicht, ob dieser Engel unbenannt bleiben will. Aber es muss sehr schmerzhaft sein, verstoßen zu werden, ich glaube, das kommt einem Menschen gleich, der verpönt wird und fälschlicherweise vorverurteilt. Diese Urteile stammen nicht unbedingt von den Lichtwesen, sondern vielmehr von uns Menschen.

    Es ist aber schön, mit ihm zu kommunizieren, denn man erkennt das Licht erst hinter den Schatten.

    LG risingsun
     
  6. Axel

    Axel Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:

    Hallo,

    wer sagt Dir denn, das es so ist? Ich muss immer mehr über Menschen schmunzeln, die sagen, so oder so ist es. Doch eigendlich hat man meist nur gehört oder gelesen.
    Selbst keiner kann mit gewissheit sagen, ob das was in der Bibel steht, sich so ereignet hat, wie es dort geschrieben steht.

    Selbst wenn man eine "Lichtgestalt" sieht, kannst Du nie mit gewissheit sagen, um was für ein Wesen es sich hierbei handelt.

    Wie gesagt, man nimmt immer nur an oder vermutet.

    Gruss
     
  7. risingsun

    risingsun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2010
    Beiträge:
    4
    Hallo Serlex,

    ich verstehe schon Deine Zeifel, ich möchte mir auch nicht anmaßen, írgendetwas zu sagen, an das ich nicht selbst glauben kann, aber sei gewiß, es stammt nicht aus irgenwelcher Lektüre oder Erzählungen sondern aus eigenen Begegnungen und Channelings, die ich dank der Güte und Zuneigung jener Lichtwesen tätigen und spüren durfte.

    Wie gesagt, es handelt sich um einen sehr hochrangigen Engel, der mit mir seit einigen Monaten in Verbindung steht und jener (auch andere) haben mir geraten, Menschen zu finden, die ebenso denken, glauben und fühlen wie ich.

    Ich weiß, es klingt sehr anmaßend, aber es hat auch sehr lange gedauert, bis ich selbst nur ein bisschen verstanden habe. Der Kontakt ist immer da, seit es zu dieser Begegnung kam und ich kann momentan nur das wieder geben, was mir gesagt wurde. Noch soll kein Name fallen. Es geht darum, dass es Menschen gibt, die einen bestimmten Weg gehen werden. Dieser Weg liegt zwischen Licht und Schatten. Er wird geleitet. Ein Engel wie dieser ist völlig integriert und bestimmt jenen, die im Licht stehen, wie der Weg aussehen wird.

    Ein Zitat von ihm ist: ich zweifle noch, aber dennoch bin ich da! Ich will ehrlich sein, denn ich persönlich habe nichts davon, würde ich etwas falsches erzählen. Es ist sehr schwer, Menschen etwas davon zu erzählen. Es gibt viele Fragen, die auch ich nicht beantworten kann, so wie es wohl keiner vermag.

    Jeder in diesem Forum sucht nach einem Weg, der aber für alle unbekannt ist.

    Sicher ist, es gibt eine Botschaft, die manifestiert werden muss, das geschieht nur über den Glauben, der voraus gesetzt wird. Diesen Glauben tragen wir in uns, das ist das Licht. Das Wort ist in unserem Herzen und nicht in der Bibel oder in unseren Fragen. Die Antwort ist bereits da, bevor wir unsere Fragen stellen konnten.

    LG Sunrise
     
  8. Elin

    Elin Guest

    Was ist, wenn du doch nur mit deinem Unterbewusstsein kommunizierst und der Engel gar nicht existiert?
    Was gibt dir denn die Sicherheit, dass es ein Wesen außerhalb deines Selbst ist?

    Hm...und auch noch ein hochrangiger...wow...:D
     
  9. cecile00

    cecile00 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    705
    Ort:
    im Paradies
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Bin zwar jetzt irgendwie noch verwirrter. lach...

    aber, ich denke, ich bekomm schon meine antwort...


    Was mich irritiert - warum haben Engel keinen freien Willen?
     
  10. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Hallo

    Das Thema "Gefallene Engel" gehört ja nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbezeichnungen. :) Meiner Meinung nach gibt es gar keine gefallenen (verstossenen) Engel, alles hat einen Sinn. (Nein, das ist nicht aus irgend welchen Channelings, Büchern & Co., das ist mein eigenes Gefühl - muss auch niemand teilen.)

    Warum bist du der Meinung, er wäre verstossen worden? Nur, weil er traurig ist? Oder hat er das gesagt?

    Auf die Gefahr hin, dass jetzt wieder ein paar Leutchens über mich herfallen... ;)

    risingsun... Den Weg zwischen Licht und Schatten gehen sehr viele Menschen, auch viele, die andere Menschen begleiten. Es sind die unterschiedlichen Energien, die hier auf der Erde verankert sind - die "alten", dichten, schweren, und die "neuen", hellen, leichten. Da meine eigene Energie immer mehr angehoben wird, merke ich selbst den Unterschied zur "alten" sehr deutlich. Eine Bekannte von mir trägt diese Energie in sich, es ist teilweise kaum auszuhalten (Details erspare ich mir hier). Wenn ich das richtig erfühle, dann geht es einerseits um einen Weg, bei dem Menschen anderen Menschen helfen, "den Sprung" in die neue, leichte Energie zu schaffen; andererseits um einen Weg, bei dem Menschen andere Menschen bei *ihrem* Weg unterstützen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass auch Engel (im speziellen Fall deiner) in "dichtere" Reiche gesandt werden, um dort Aufgaben wahrzunehmen. Das hat aber (meinem Gefühl nach) nichts mit "verstossen/verworfen werden" zu tun, sondern seine Aufgabe hat eine tiefe Bedeutung: Dich vorzubereiten auf einen bestimmten Weg, evtl. auch andere Menschen vorzubereiten.

    Wenn es sein darf... er es annehmen kann und möchte... ein von Herzen kommendes Lächeln an deinen traurigen Engel, :)

    und für dich :)

    lichtbrücke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen