1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gefährliches Wissen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Maud, 19. Dezember 2005.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    "Diese Studie könnte die größte wissenschaftliche Entdeckung des 20. Jahrhunderts sein."

    Auf diesen Seiten wird eine Studie dargestellt, die von verschiedenen Wissenschaftlern in aller Welt überprüft wurde. Wenngleich das Ergebnis für viele eine große Herausforderung an die eigene "Weltanschauung" war, so wurde doch die Korrektheit der Studie wiederholt bestätigt. Das Ergebnis ist somit: "Es gibt eine wahrscheinliche Lösung für die Probleme von menschlicher Aggressivität, eine Lösung, die deren Folgeprobleme von Kriminalität, zwischenmenschlicher Gewalt und Kriegen zwischen den Völkern verhindern könnte. Die Lösung ist ein Anheben des kollektiven Bewusstseins mittels Bewusstseinstechnologien!"

    So mag es verständlich sein, dass diese Technologie von denen bekämpft wird, die an Krankheit, Angst und Kriegen verdienen. Sie starteten eine in dieser Form einmalige Verleumdung mittels moderner Medien gegen dieses Wissen, versuchten es in den Bereich von Sekten und gefährlichem Wissen zu stellen. In letzterem Punkt hatten sie recht: Diese Wissen ist gefährlich für alle, die Menschen ausbeuten, an Unwissenheit, Krankheit und Krieg verdienen und die trotz globaler Warnzeichen die ökologisch notwendigen Schritte nicht machen wollen. Denn sie wissen, dass sie ihre Macht verlieren würden, wenn das kollektive Bewusstsein sich anhebt.

    So bleibt unsere Hoffnung, dass alle am Fortschritt der Menschheit arbeitenden Individuen dieses Wissen einfach einsetzen, egal welcher Religion oder Weltanschauung sie angehören mögen, denn der "Maharishi-Effekt", der Sprung kollektiven Bewusstseins in einen höheren Zustand, funktioniert unabhängig von Glauben und Einbildung. Er kann von einer kleinen Gruppe von Experten herbeigeführt werden, ohne dass ein Land seine kulturelle und religiöse Eigenart verändern muss. Was wir hier erleben ist das Auftreten von Technologie auf der Bewusstseinsebene. Das Entdecken von materiellen Technologien hat das Leben der Menschheit dramatisch verändert. Die Entdeckung von Bewusstseinstechnologie wird das Leben der Menschheit im subjektiven Bereich entwickeln und wahrscheinlich noch größere Veränderungen bewirken.

    Quell
    http://www.tm-portal.de/
    Klaus Tübel

    L.g. Maud
     
  2. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Hallo Maud!

    Kann denn einer garantieren, dass dieser künstliche Eingriff in das menschliche Bewußtsein nicht mißbraucht wird oder gar kurzfristige oder langfristige Nebenwirkungen und Gegenanzeigen mit sich bringen wird? Wir Menschen haben bisher nie etwas perfekt gemacht.

    Das ist eine äussere Manipulation des menschlichen Geistes, der damit seine Freiheit auf freie Entfaltung verlieren würde. Weißt du, was wir dann wären? Zombies.
    Ich verzichte. ;)
     
    Shanna1 gefällt das.
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Hi

    Damit würde man aber seine Individualität aufgeben.
    Man wäre Teil eines großen Ganzen und würde nur noch als das funktionieren.
    Es gäbe keine Privatspähre mehr, man wäre der "gläserne Mensch" jeder für sich und jeder als Ganzes.

    Wenn das wirklich möglich ist, bezweifle ich ob man damit den vollkommenen Frieden auf Erden schaffen würde.
    Jeder Mensch hat auch mal böse Gedanken.
    Würde dem "kollektivem Ganzen" der ein oder andere Gedanke von jemandem nicht gefallen, wäre da der Teufel los. Hetzjagd auf den bösen Denker.

    Es hat auch seine Vorteile dass die Mitmenschen nicht immer wissen was man denkt, und besonders was man über sie denkt. Würde jeder alles wissen wäre wahrscheinlich jeder auf jeden sauer, da man eben nicht immer gut über jeden denken kann.
    Wie heißt es so schön? Die Gedanken sind frei....


    lG
     
  4. Maud

    Maud Guest


    Halo Jea

    Stöbere mal in dem Link dan sage mir was du dafon hälltst, würde mich brenend interesiren.

    L:g. MAUD
     
  5. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    NEIN, nein, nein! Das kollektive Bewusstsein ist ein Lebewesen, das man nicht einfach so unterwerfen kann. Sollte solche Bewusstseinstechnologie tatsächlich existieren, werden einige Menschen bitter dafür bezahlen! Menschen, die Gott spielen scheitern kläglich.
    Eine kleine Gruppe undurchsichtiger Gestalten will, dass wir unsere Verantwortung aufgeben uns unseres Schicksal dieser Gruppe in die Hände legen.
    Ich glaube, wir haben beim letzten "Führer" gelernt, wohin das führt.

    Hier:
    http://kollektiv-bewusstsein.de/kollektiv-bewusstsein/weitere_studien.htm
    wird eine sehr kleine Anzahl gut gewählte Studien präsentiert. Das nennt man "selektive Wahrheit". Das ist eine wirkungsvoll Art der Selbstzensur.

    Eine bessere Studie gibt es hier:
    http://www.humansecurityreport.info/index.php?option=content&task=view&id=28&Itemid=63

    :) Tamash

    PS: Maud, ich finde es merkwürdig, dass du öfters auf solche undurchsichtige Quellen vertraust. Das ist ein Grund für mich, dir nicht zu vertrauen.
     
    button und Shanna1 gefällt das.
  6. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Werbung:

    Hallo Maud!

    Ich habe schon mal davon von einem rumänischen Wissenschaftler (Physiker) vor vielen Jahren gehört. Ich hab damals schon Gänsehaut bekommen, weil mittels Signalübertragung eine globale Manipulation des menschliche Gehirns erreicht werden soll. Ich halte nichts davon, auch wenn das Ganze rosa verpackt und rosa Schleifchen drumrum hätte. So ein Verfahren sollte verboten werden, da es die Individualität des Menschen total untergräbt.
    Ich bin strikt gegen solche Eingriffe in die menschliche Privatsphäre, denn es ist Freiheitsberaubung.
     
  7. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Mir ist aufgefallen, http://www.tm-portal.de und http://kollektiv-bewusstsein.de sind identisch, das erste zeigt den Inhalt des Zweiten an. Es gibt nur einen Grund warum jemand zwei oder mehr Adressen für den selben Inhalt benutzten sollte, nämlich um die Suchmaschienen zu betrügen.
     
  8. JeaDiama

    JeaDiama Guest


    Hallo Tamash!

    Maud kann doch nichts dafür. Sie schreibt doch nur worüber sie gelesen hat. Ich bin ganz deiner Meinung, das Verfahren ist inhuman und sollte verboten werden.
     
  9. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Gnaaarrrrrrrghhghghghghg....

    Noch so ein hässliches Zitat! Lern bitte zitieren, JeaDiama
     
  10. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    @tamash
    PS: Maud, ich finde es merkwürdig, dass du öfters auf solche undurchsichtige Quellen vertraust. Das ist ein Grund für mich, dir nicht zu vertrauen.



    Wer sagt das? Ob du mir vertraust oder nicht, das ist mir wurscht.
    Ich hätte nur gerne die Meineung der Anderen, über diesen Link
    das ist alles. Du hast aber keine Grund dich zu fürchten, in deinem Profiel ist nichts über deine Person vermerkt. Also bist du doch ziemlich anonym, fürchte dich nicht ich bin keine Teroristin

    L.G.Maud
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen