1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gedicht...noch keinen schönen Titel gefunden, Ideen?

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Butterflybaby, 13. September 2008.

  1. Werbung:
    So lange war ich nicht bei Dir gewesen
    Deine tausend schimmernden Oberflächen
    Nur in meiner Erinnerung gesehen
    Wie Du im Tanz mit der Sonne
    Unter strahlend hellblauen Himmel
    Vor Freude glänztest immerwährend

    Wie sehne ich mich danach Dich zu hören
    Mich hautnah von Dir umarmen zu lassen
    Vom sanften Rauschen Deines Klanges
    Wie sehr vermisse ich Deinen Frieden,
    die Leichtigkeit die Du mir verleihst
    mich in diese Welt zu verlieben.

    Denn ich weiß wie schön bei Nacht
    Der gelbe Mond in Dein Spiegel lacht
    Zugleich mit einem Male
    Eure beider Schönheit erkennen kann.
    Auch ich kann es sehen,
    Und die Sterne, die am Himmel stehen

    Einige von Ihnen sogar tanzen
    Wie sie es sonst nirgendwo machen.
    Die Luft bei Dir, so rein und klar,
    Hier kann ich träumen,
    und bin doch so wach
    bei Dir liegen ist was ich mag
    auf samtigwarmen Sand,
    auf dem Du Deine Wellen schlägst
    Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang.​
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo Butterflybaby,

    ich versuche es mal...

    Spiegel des Lichts
    Sehnsucht der Seelen
    Sehnsucht nach dem Seelenfrieden...
    Weißheit der Sehnsucht
    Vermisster Seelenfrieden...
    Vermisste Liebe, vermisstes Licht...

    ok, andere haben vielleicht mehr Glück, viel Spaß noch beim Suchen, sind nur ein paar Gedanken.
    Es ist ein sehr schönes Gedicht, zum Träumen in einer weit entfernten Unendlichkeit...
    vergessend das Hier und Jetzt in seiner oft kalten Realität...

    Licht und Liebe für Dich und danke für diese wunderbaren Zeilen...
    Oiron7
     
  3. Mora

    Mora Guest

    ... ein ButterflyBaby!
    Alle Achtung! - wenn Du als Baby so schreiben kannst - was wird man von Dir erst hören - wenn Du ein Schmetterling... - schmetterlingsbunte Zeilen über Deine SehnSuche

    manches Geschriebene - braucht keinen Titel (es wirkt aus seinem Sinn heraus ALLEINE) - es ist durchaus schön - was zu lesen ohne Titel - so kann der Leser selbst... - find ich sehr gut

    LG von MoRa
     
  4. Fee777

    Fee777 Guest

    "Ein Liebeslied an das Meer"

    so wirkt es auf mich ...
    wunderschön jedenfalls ...:):):)

    mfg die Fee:)
     
  5. Werbung:
    Hallo an alle!

    Danke für die netten Antworten. Ihr habt alle irgendwie Recht, es ist sowohl ein Liebeslied an das Meer, als auch die Sehnsucht nach dem Frieden den ich dort oft gefunden habe.
    Aber auch Mora hat Recht, warum nicht mal das Gedicht für sich selbst sprechen lassen und dem Leser so auch mehr Freiheiten für die Interpretation lassen!?

    Vielen lieben Dank!! Schön dass es euch gefallen hat!

    Lg Butterflybaby
     

Diese Seite empfehlen