1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gedankenmanipulation beim TV

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Einstein1978, 25. Januar 2009.

  1. Einstein1978

    Einstein1978 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Deutschland/ zw. Mannheim und Heidelberg
    Werbung:
    Nach einem anstrengendem Arbeitstag im Büro, an der Kasse ect. freut man sich richtig darauf. Man kommt heim, schmeisst sich in den Sessel und lässt den lieben Gott einen guten Mann sein. Aber sind die Medien das richtige Entspannungsmittel? Eher im Gegenteil!

    Nehmen wir mal die Nachrichten. Nur die Hälfte was wirklich relevvant ist wird uns wirklich berichtet. Meistens irgendein Theater aus Poltik, High Sociity oder von nem Plüschtier, dass in nem Zoo geboren worden ist, ect ect.. In meinen Augen Verschleierung für die wirklich Relevanten Dinge. Berichte über Hunger, Gewalt, Terror,schlimme Bilder. Fast schon Nachrichten like Hollywood. In meinen Augen ... erzeugen von Angst, Panik. So gehts nicht nur in den Nachrichten. Immer mehr Shows wird dem Verbraucher vor die Nase gesetzt, in denen nicht nur falsche Tatsachen ablaufen und dem Verbraucher was vorgespielt wird was hinter den Kulissen manipuliert wird ohne Ende, die Regiseure und Produzente gehen für ein paar Groschen auch sehr weit unter die Gürtellinie und machen gerade das Gegenteil, was dem Endverbraucher vor der Kamera verkauft wird. Ob Supernanny, DSDS, diese Dschungelaffen, Big Brother, Uri Geller, .... Ich sag nur Brainfuck! Wenn man TV schaut, dann sollte man sich im klaren sein, dass alles gestellt ist bzw. nnur zur Unterhaltungswert besitzt. Ich persönlich gucke Comedy, Dokus, oder ne DVD an. Nur selten Serien, weil das Niveau bei manchen Serien an Verdummung grenzt. Manche Serien und Filme zeigen aber mehr Wahrheit, als der Ottonormalmensch glaubt.

    Des neuste Beispiel. Laut Medien ist der CO² Austoss für Klimaänderung schuld. Wenn überhaupt lediglich u einem geringen Teil. Es ist die erhöhte Sonnenaktivität (und das ist schon sehr lange Bekannt). Warum gibt es in letzter Zeit so viel, Terrorismus, Selbstmorde nehmen zu und viele Menschen spielen verrückkt? Weil die Sonnenaktivität sich (medizinisch bzw. wissenschaftlich nachgewiesen) auf die menschliche Psyche auswirkt. Aber so was wird nicht in den Medien berichtet.

    Warum geschieht das alles? Aus Geld- und Machtgier. Schon Zeit Geschichte der Kirche wollte man dafür sorgen, dass die Menschheit so dumm wie nur möglich bleibt. Diejenigen, wo was wussten und trotz "Bestechung" von Geld und Macht mit der Wahrheit an die Öffentlichkeit wolllten wurde auf irgendeine andere Weise Mundtot gemacht. Ich kann auch ganz plausibel erklären warum so gehandelt wird. Es gab ein paar Leute, die Hauptdrahtzieher haben heute eine eigene Kirche in einem eigenem Staat, die haben ziemlich schnell erkannt, dass der Mensch göttliche Kräfte besitzt. Hätte das Volk davon gewusst hätten sie ja ihre eigene Macht teilen müssen. Sie wollten diese Macht aber nie teilen. Im Gegenteil. Bis heute gibt es Glaubenskriege und Morde. Langsam ist die Zeit reif und die Menschheit wird sich langsam desser Lüge bewusst.
     
  2. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL


    Tja, nur kurz gesagt, es wird nur das berichtet und gezeigt was Einschaltqouten bringt und wer die Werbungen beachtet.


    LG
     
  3. Einstein1978

    Einstein1978 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Deutschland/ zw. Mannheim und Heidelberg
    Tja, nicht nur. Es wird schon kontroliert was in den Nachrichten zb. gesendet wird
     
  4. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Ja freilich, aber man müsste wissen über diese Berichte die nicht veröffentlicht werden.
    Alles andere ist nur leider Spekulation für den Rest.
    Ohne Stichhaltiges.



    LG
     
  5. Nightbird

    Nightbird Guest


    Viele denken und glauben sie müssten das Klima retten, wenn sie es tagtäglich vorgekaut kriegen.
    Das Klima war schon immer von der Sonnenaktivität abhängig, das lässt sich wissenschaftlich ganz leicht nachvollziehen.
    Warum aber werden Klimaforscher, die diese Ansicht vertreten konsequent schikaniert, obwohl es die plausibelste und logischste Erklätung von allen ist?

    Dass die Sonnenaktivität sich auf die menschl. Psyche auswirken soll, habe ich noch nicht gehört oder in Betracht gezogen, hast du dazu ein paar Referenzen?
    Die Medien hinken der Realität hinterher, mittlerweile ist das was in den Nachrichten kommt hauptsächlich Infotainment.
    Das geht aber schon länger so.

    Gruß

    ever
     
  6. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Werbung:


    Davor schützt uns sicher der Van Allen Gürtel.

    Meiner Meinung ist es die innererdliche Strahlenerhöhung,Handys etc. daran was liegen kann.

    LG
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hi Einstein

    niemand zwingt dich dazu RTL, PRO7, Sat1 und Konsorten zu gucken... wenn du natürlich nur die Sender siehst, bist du auch ganz selber Schuld, wenn du schrott aufgetischt kriegst... versuch es mal mir ARTE und 3sat...

    aber dass ist dann ja nicht so bunt und Quotenheischend....

    lG

    FIST
     
  8. Einstein1978

    Einstein1978 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Deutschland/ zw. Mannheim und Heidelberg
    http://www.2bealive.de/resources/2012.html

    Interview aus der Wissenschaft über die wachsende Bewußtseinserweiterung

    Dr. Dieter Broers forschte bis 1992 an TU und FU Berlin als Biophysiker auf dem Gebiet der Frequenz- und Regulationstherapie. Seine Arbeiten führten zu internationalen Patenten. Seit dieser Zeit wirkt er im Committee for International Research Centres.
    Sein Dokumentarfilm "(R)Evolution 2012?" wird im Februar 2009 ins Kino kommen

    HÖRZU Interview mit Dieter Broers - Ist die Sonne unser Schicksal?

    Die Thesen des Biophysikers Dr. Dieter Broers klingen atemberaubend. Er stellt unser Fühlen und Handeln in Zusammenhang mit der Sonnenaktivität – und sagt der Menschheit einen elementaren Bewusstseinssprung voraus

    Seit drei Jahrzehnten befasst sich Dieter Broers mit elektromagnetischen Schwingungen. Und kam dabei zu bahnbrechenden Erkenntnissen. Was die Sonne und ihre Strahlung mit unserer Zukunft zu tun haben, erklärt er exklusiv in HÖRZU.


    HÖRZU: Herr Dr. Broers, Sie bringen die Sonne in Verbindung mit unserer Psyche. Das klingt erst mal kurios. Bitte erklären Sie den Zusammenhang.
    Dieter Broers: Jeder weiß, welche Lebendigkeit die Sonne verursachen kann. Jeder kennt den Wechsel der Jahreszeiten. Man weiß, dass die Winterdepression mit der Sonne, dem fehlenden Licht zusammenhängt. Neben diesem Jahreszyklus existieren naturgemäß noch weitere, wobei die Sonne dabei unterschiedliche Aktivitäten durchläuft. Sie sendet Ladungsträger – Elektronen und Protonen –, die das Erdmagnetfeld verändern. Über diese Größen ist bekannt, dass von ihnen ein bedeutsamer Einfluss auf biologische Systeme ausgeht.

    Nämlich?
    Es existieren abgesicherte Zusammenhänge zwischen den Intensitäten und Schwankungen des Erdmagnetfelds und den Stimmungs- und Bewusstseinslagen der Menschen. Studien stellen eindeutige Zusammenhänge zwischen bestimmten magnetischen Unregelmäßigkeiten und Einweisungsquoten in psychiatrische Kliniken, Verkehrsunfällen, Selbstmordraten dar. Nasa-Wissenschaftlern ist es gelungen, direkte Verbindungen zwischen dem Auftreten von Herzinfarkten und von der Sonne hervorgerufenen magnetischen Veränderungen auf der Erde nachzuweisen.

    Aber es gibt hoffentlich auch positive Beispiele.
    Oh ja. Jene Magnetfeld-Veränderungen führten nachweislich zu genialen Inspirationen, Eingebungen. Die Zeitpunkte der Erschaffung großer Sinfonien, dichterischer Werke sowie herausragender Erfindungen stehen offenbar in Verbindung mit ihnen.

    Und das soll mit veränderten Magnetfeldern zusammenhängen?
    Ich will an einem Beispiel zeigen, wie uns Magnetfelder beeinflussen. In den 60er Jahren beauftragte die Nasa das Max-Planck-Institut mit einer Studie. Es sollte herausgefunden werden, wie sich Menschen verhalten, wenn sie von den natürlichen elektromagnetischen Feldern abgeschnitten sind. Es wurde über mehrere Jahre getestet: Gesunde Versuchspersonen wurden in einem Bunker von der Einwirkung natürlicher Erdmagnetfelder sowie der Erdresonanzfrequenzen ausgeschlossen. Alle sollten eine selbst gewählte Zeitdauer in diesem Bunker leben. Sie konnten ihren Schlafrhythmus wählen, konnten Lektüre mitnehmen, aber Sie hatten keinen Kontakt zur Außenwelt. Direkt nach dem Verlassen ihrer künstlichen Behausung wurden sie gefragt, wie lange sie wohl in dem Bunker gewesen seien. Sämtliche Probanden waren der Überzeugung, sie hätten sich nur wenige Tage in ihrer Behausung befunden. Die tatsächliche Verweilzeit war jedoch erheblich (bis zu 300 %) länger.

    ...
     
  9. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Daran glaub ich kaum...

    Oder glaubt man bald das sich die Dinosaurier vor 65 mil. Jahren wegen der Sonnenveränderung gegenseitig totgebissen haben?

    Wirklich nicht.


    Man muss die Probleme innerhalb der Erde suchen.
     
  10. Einstein1978

    Einstein1978 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Deutschland/ zw. Mannheim und Heidelberg
    Werbung:
    Die guck ich mind. so oft wie die anderen Sender. Aber, wie gesagt ich guck nur noch selten TV.

    Meinste die besagten Sender stehen unter keiner Nachrichtensperre? Sicherlich bei denen ist es nicht so extrem und da gibts auch einiges sehenswertes
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen