1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gedankenlesen - Umfrage / Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Murphy-Anhaenge, 28. April 2005.

  1. Murphy-Anhaenge

    Murphy-Anhaenge Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Hallo Esoterik Gemeinde!

    Wollte mit euch Gedanken zu dem Thema Gedankenlesen austauschen.

    Bin ich in dem Bereich richtig (Spiritualität)?

    Wer kann / konnte schonmal Gedankenlesen? AUch wenn es nur Kleinigkeiten waren?

    WIe kann ich erkenne, dass ich dies auch habe?

    Zum Beispiel, weiß ich etwa 2 Sekunden bevor einer etwas sagt, was er sagt, manchmal sind es nur Labalien.

    Aber manchmal sidn es auch andere Dinge. Zum Beispiel betrete ich einen Raum und weiß das es Ärger gibt oder egebene hat.

    Bitte gibt mir mal ein Feedback.

    Danke!
     
  2. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hi,

    ja man kann Gedanken auch sehen...

    sind so kleine Bilder die plötzlich auftauchen, vor der Person die daran denkt..

    Liebs Grüßli

    die Willow
     
  3. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo,

    Da ich der Meinung bin, dass Telepathie zwischen zwei Menschen sehr viel mit deren Sympathie zueinander zu tun hat, würde es mir den Erfolg bzw. Misserfolg erklären, je nachdem, wessen Gedanken ich lese.

    Bei einigen Freunden sind die Worte so stark, dass ich wortwörtlich übernehme, was sie denken. Auch die Bilder sind schon beachtlich. Wenn es zum Beispiel um einen Filmschauspieler geht, dessen Name uns gerade beiden entfallen ist, fällt mir der Film ein, in welchem er dann in der Kleidung gespielt hat, in welcher sich der Freund sich den Schauspieler vorgestellt hat.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.796
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo,
    man muß feinfühlig sein.Ich kann mich sehr gut in andere Menschen hereinversetzten,es kommt vor,daß ich anhand seiner Körpersprache oder vielleicht der Schwingungen erkenne was Jemand denkt.
    Auch Telepathie klappt,wenn beide feinfühlig sind.Wenn natürlich einer grob ist,dem erst ein Elefant latschen muß bis er mal "AUAH" schreit,der wird so etwas nicht merken.
    Aber medial bin ich nicht.Ist vielleicht eher Lebenserfahrung.
    Wenn ich einen Raum betrete weiß ich im Normalfall sofort,welche Stimmung vorherrscht.
    Bei machen Menschen wage ich mich vor,bin ausgelassen,sprühe vor Humor und bei anderen wiederum bin ich zurückgezogen und komme nicht aus dem Schneckenhaus rauss.Ich habe mir schon oft Gedanken gemacht warum das so ist,bekam als KInd oft Vorwürfe deshalb,aber heute denke ich das das die Schwingungen sind,die jemand aussendet.Ich bin manchmal wie ein Empfänger.

    East of the sun
     
    Enola gefällt das.
  5. Enola

    Enola Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Graz
    Ich hab das schon oft erlebt das beide das gleiche denken,
    und dann plötzlich gleichzietig anfangen über dasselbe zu reden.
    Oder wir spreche z.B. von Schuhen und dann aufeinmal von Kirschen
    Manchmal hab ich 1,2 Sekunden früher
    so ein *grübel* weis nicht wie man das nennt, was der andere denkt, und oft ,nicht immer,hab ich es auch geschaft eine Sekunde vorher von Kirschen was zu sagen,
    und dann schaut sie mich an und sagt das sie das auch gerade sagen wollte.
    ^^ schon komisch
    Wäre klasse wenn man das kontrollieren könnte, was ich leider nicht kann,
    bei mir ist das auch nur bei Menschen mit denen ich mich sehr gut
    verstehe, denke auch das es was mit symphatie zu tun hat,
    Menschen mit denen man "auf der selben Wellenlänge" ist :)

    lg
    Enola
     
  6. Murphy-Anhaenge

    Murphy-Anhaenge Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Wie oft habt ihr denn diese Telepahtie, täglich?

    Mir ist noch aufgefallen, dass ich auch von Menschen (in der Masse) die Energie aufnehmen. Beispiel im STadtzentrum. Jedoch fühle ich mich dabei überhaupt nicht wohl. Sagenw ir mal 90% in der Stadt (Köln) strahlen irgendwie etwas negatives aus, sowas oberflächlich, Mode-Fuzzi haftet aus.

    Rational sind mir diese Leute egal. Ich denk mir, "Ach die können mich mal!". Aber trotzdem spüre ihre Energie, kann man sich davor schützen?

    In der Uni ist das manchmal ganz schlimm. Viele Students haben eh keinen Bock auf die Vorlesung sind aber dort, weil sie surfen können. Den Unterricht stören sie nciht, aber irgendwie nehme ich ihre "Gleichgültigkeits-Haltung" auf. Entweder nehme ich diese Energie dann an oder ich flüchte.

    Was sagt ihr dazu? Bin ich bekloppt, oder mein Umfeld? Oder ziehe ich diese Leute an?
     
  7. sunlight777

    sunlight777 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    schwobeländle
    hallo Murphy-Anhaenge

    kann es sein das du vielleicht auch "nur" stark empathisch bist?


    lg sunlight
     
  8. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hi,

    das man Energie aufnimmt, ist nur natürlich. Wenn man in einen See springt,
    wird man ja auch nass :D
    Der eine merkts halt nur stärker wie der andere.
    Ebenso, das einem Energie abgezogen wird...also alles normal...würd ich sagen

    Ich denke nicht das du diese Leute anziehst, sondern das du nur das an ihnen
    bemerkst, was auch in dir ist.
    Du hast selber keine rechte Lust.
    Und Köln ist nicht negativ, es gefällt dir da einfach nicht, würd ich mal sagen.

    Wie komm ich jetzt nur darauf, das du Psycho Studi bist und uns hier studierst...*grüübäääl :escape:

    Schönen Tag noch

    Willow
     
  9. Murphy-Anhaenge

    Murphy-Anhaenge Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    66
    Vielen dank für deinen Beitrag Willow!

    Nein ich studiere Wirtschfatswissenschaften, aber Psychologie und Spiritualität interssiert mich auch. Deswegen bin ich ja hier.

    Aber erneut zu der Häufigkeit der Telepathie. WIe oft kommt, das bei euch vor?
     
  10. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Hi,

    naja mir war so... :D

    ja, wie häufig? ich denke das wir sowas eigentlich alle rund um die
    Uhr machen...
    Informationen von anderen empfangen und selber senden.

    Wobei das Gefühl da, meiner Meinung nach, am häufigsten vorkommt.
    Das wäre dann allerdings Empathie

    Und wie oft sich einer "bewusst" hinsetzt, kann ich nicht sagen...

    Ich versuche zum Beispiel niemanden per Telepatie zu beeinflussen, muss
    aber gestehen, das ich ab und an schon mal meinen Chef, manipuliere, damit ich unangenehme Telefongespräche nicht führen muss... :teufel:

    Ich weiss das ist nicht korrekt!! (kommt in auch nur selten vor *schwör)
    Ansonsten rede ich mit meinen Katzen, jeden Tag.

    Liebe Grüße
    Willow
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen