1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gechannelte Texte?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Sun22, 26. Juli 2005.

  1. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Werbung:
    Hallo!

    Seit geraumer Zeit frage ich mich, warum die gechannelten Texte so eeeewig lang sind. Wie kann man sich denn als Medium das alles merken? Und dann die Sprache :rolleyes: ... als wäre der Text extra in Zucker getunkt worden. Wenn mir solche Texte durchlese denke ich mir immer: "Das hätte auch in irgendeinem esoterischen Schinken stehen können, dessen Schriftsteller sich irgendwo am Ganges die Sonne auf den Bauch scheinen lässt und bis an sein Lebensende kifft" :ironie:

    Wenn die Texte tatsächlich von Engeln stammen, warum reden die denn nicht mal Klartext? Ohne Firlefanz!:megaphon:
    Oder steckt in den Texten viel mehr vom Medium, als gerne zugegeben wird.

    Manchmal wünsche ich mir, dass die Antwort auf alle Fragen tatsächlich 42 wär *seufz*.

    Liebe Grüße
    Sun22
     
  2. ananda

    ananda Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    bayern
    behauptung aufstell:

    99,9% der channeler/medien, channeln ihr ego/unterbewusstsein.

    behauptung ende.

    lg, ananda
     
  3. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo ananda,

    ich würde noch 0,1% draufschlagen.

    Gruß,
    lazpel
     
  4. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Hallo lazpel,

    eindeutig falsch.

    0,1% sind Schriftsteller.
    :)
     
  5. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo Crowley,

    Oder "gechanneltes Wesen" ist die Esoterik-Buchverlag-Insider-Bezeichnung für "Ghost-Writer".

    Gruß,
    lazpel
     
  6. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    frage in die runde:

    ward ihr schon einmal live bei einem channeling dabei und habt es erlebt?

    ich selbst habe channelings von natara miterlebt, der erzengel michael channelt. ich finde es manchmal auch fraglich, ob das alles sein kann...das aber ist mein verstand, der hinterfragt und antworten möchte, mein gefühl, mein herz sagt mir, dass es nicht möglich ist, diese worte aus seinem eigenen unterbewußtsein zu formulieren...es gibt einen wiedererkennungseffekt, einen roten faden, der immer sichtbar wird, wenn michael spricht...das kann nur er, niemand anders!!

    so sehe ich das!

    viele grüße, rosenherz
     
  7. sigmundo

    sigmundo Guest

    der rote Faden zieht sich durch alles, was sich "channeling" nennt, weil es immer die gleiche Botschaft ist:

    Schalte deinen Verstand aus, um die "Wahrheit" zu erkennen!!!

    *kopfschüttel*

    sig
     
  8. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Leider nur zu wahr, und das würde die geistige Welt niemals sagen, so wie ich sie kennengelernt habe.
    Und sollten tatsächlich mal Durchsagen kommen, ohne dass man eine bestimmte Frage hat, dann gibts dafür auch meistens einen super-wichtigen Grund. Und in den gesamten Lehr-Channelings, die sich nebenbei bemerkt auch in wesentlichen Punkten widersprechen, kann ich kaum einen wichtigen Grund entdecken.

    Hinzukommt, dass die geistige Welt, so wie ich sie kennengelernt habe, niemals sagt, was man tun oder lassen sollte, die Wahl immer freigestellt ist, Hinweise werden auf FRAGEN gegeben, aber man wird nicht einfach so belehrt, weil der "geistige Lehrer" mitteilungsbedürftig ist.

    Man kann nicht alles über einen Kamm scheren und Ausnahmen bestätigen die Regel, aber ich finde dieses Aufkommen von unterschiedlich "gechannelten" Lehren schon recht witzig.

    LG
    Hekate
     
  9. rosenherz

    rosenherz Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wien
    Hallo Ihr,
    also, diesen Roten Faden kenn ich nicht....
    Mein roter Faden ist immer ..."lerne, auf Dein Gefühl zu hören, Deinem Herzen zu vertrauen. UND verwende Deinen Verstand - dort, wo es Sinn macht und er Dich nicht verwirrt durch belastende Gedanken, verwirrtes In-der-Vergangenheit-graben, etc.

    Ich arbeite sehr viel mit Channeling; die Art und Weise, wie formuliert wird, hängt immer damit zusammen, wie klar du selbst zum Zeitpunkt eines Channelings bist. Wenn ich viele Gedanken im Kopf (..Verstand) habe und eine bestimmte Antwort "erwarte", dann kommt nur wirres Zeug, voll mit Metaphern und 1000 Interpretationsmöglichkeiten...

    Ich möchte es aber garnicht mehr "Channeln" nennen, sondern einfach "auf die innere Stimme hören",.. oder nenn es eigene Quelle, Instanz, usw, usw.
    Namen, Bezeichnungen sind nicht relevant. Wenn Du eine Information aus Deinem Gefühl erhältst, gibt es kein Wenn und Aber, kein Vielleicht oder Doch nicht. Du weisst ganz klar, dass das richtig ist. Nur Dein Verstand wiegt ab und bewertet.. und erinnert sich und folgt daraus.

    Also ÜBEN ÜBEN ÜBEN und lernen, den Unterschied zwischen Herz & Verstand zu filtern. Und bitte ! Wir haben beides und sollen auch BEIDES nützen !
    Liebe & Licht für Euch
    Rosenherz (die ohne "C" ..)
     
  10. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Werbung:
    Ja, ich möchte dir zustimmen, so wie Du es beschreibst ist es in Ordnung,
    aber neeee, ich habe da schon Dinger gelesen ......

    Liebe grüße
    Hekate
     

Diese Seite empfehlen