1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

gechanelte Filme?

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von camelli, 3. Mai 2005.

  1. camelli

    camelli Guest

    Werbung:
    Hallo Zusammen,
    wer von euch kennt gechannelte Filme?

    Bin einfach mal interessiert welche Filme gechannelt sind und würde mir diese gerne mal angucken. :danke:
     
  2. Socerer

    Socerer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Salzburg
    Das wär natürlich interessant zu wissen welche Filme speziell gechannelt sind.

    Ich habe u.a. Schauspiel studiert und bin sehr Film-interessiert. Hollywood sowie die ganze Film-Industrie scheint mir sehr viel Wissen über die mystischen Wahrheiten zu haben. Die können das schon sehr geschickt verpacken..in neueren Filme wie "Gothika", "Matrix", "Herr der Ringe" etc. ist das gut zu sehen ;)

    God´s bless
     
  3. Zahya

    Zahya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Graz AT
    hallo,

    ich habe mal gehört, dass Stephen Kings werke gechannelt sind ... und ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass das stimmt.
    sehr interessante frage! bin schon gespannt auf weitere antworten! :)

    alles LIEBE,

    tina :rolleyes:
     
  4. Indie

    Indie Guest

    *ggggggg*

    ich habe noch nie gehört, dass ein Film gechannelt ist....

    by the way:

    es stellt sich mir gerade die Frage wie es sich bei einer gechannelten-website gestalten würde....und im besonderen...


    wer ist der Urheber ???


    *bitte nicht böse werden*

    liebe Grüße
    liebe

    obwohl ? :rolleyes:

    möglich ist ja bekanntlich alles *gggggg*, hihi
     
  5. Socerer

    Socerer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Salzburg
    Ich komme gerade aus dem Kino, hab mir "die Dolmetscherin" mit Nicole Kidman angesehen, im übrigen ein sehr spannender und interessanter Film. Dabei ist mir ein Impuls zu diesem Thema hier gekommen.

    Vorwiegend denke ich, dass (Dreh-)bücher gechannelt sein können. Das würde auch zu der Aussage bezüglich Stephen King passen. Ein hervorragendes Beispiel hierfür ist Tokien, der Autor von Herr der Ringe. Also der hat bestimmt seine "Phantasien" empfangen.

    Wobei Mel Gibson in seinem Film "Passion Christi" (wo er Regie führte) angab, dass er viele Details die er darstellte "intuitiv bekommen" hätte.

    Nun stellt sich die Frage, heißt gechannelt unbedingt, dass die Information von einem höheren Wesen kommt? Oder kann auch unser höheres Selbst, unsere eigene Göttlichkeit, sprich die Intiution uns etwas channeln und uns so etwas Großartiges kreiren lassen?!

    Damit wären wir im großen Bereich der Kunst. Bekanntlich stellen Werke von Mozart, Göthe etc. "höheres Wissen" dar.

    Im Grunde erscheint mir die richtige Antwort auf die Frage "gibt es auch gechannelte Filme" folgende zu sein: jedes Kunst-Werk ist ein Zeugnis unserer Göttlichkeit, wo auch immer der Ursprung der Idee dazu herkommt!

    Kalinichta
     
  6. mond

    mond Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Werbung:
    Interessantes Thema...

    Ich stimme Socerer zu, daß dies für alle Kunstwerke gilt.

    Wenn aber ein Film extra gechannelt wird, um höhere Geld-Einnahmen zu erzielen oder Menschen zu beeinflussen, wird es gefährlich. Ich glaube, daß dies teilweise passiert (z.B. durch die Scientologen, da sind viele bekannte Schauspieler "Mitglieder").

    mond
     
  7. fassdaubi

    fassdaubi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    Hi!
    Es heisst ja das jegliche Inspiration von höheren Ebenen empfangen und manifestiert wird.
    Ich habe einmal gehört, das Gene Roddenberry desöfteren Medien aufgesucht hatte, die Verbindung zu ausserirdischen Zivilisationen hatten, um sich Ideen und Konzepte für seine Serien zu holen. Auch hat schon einmal jemand, der behauptet Kontakt mit Ausserirdischen Intelligenzen zu haben gesagt, das die E.T.s in den Serien (z.B. DS9) mit gar nicht so großer Phantasie gestaltet wurden.
    Ich kann mir aber auch vorstellen, das Filme (Bücher) mit spirituellem Inhalt oder SciFi sicher auch teilweise von "guten" Mächten gechannelt oder inspiriert werden, um die Menschen auf Kommendes vorzubereiten (zB. 2001).
    Ob´s wirklich so ist kann ich aber nicht sagen, da muss sich jeder sein eigenes Bild machen.

    lg Flo
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Genau diese Schauspieler kann ich nicht mehr ernst nehmen.Ich mag sie nicht mehr.

    Zu den gechannelten Filmen: interessante These.Ich könnte mir das bei Wim Wenders und Fassbinder vorstellen.

    East of the sun
     
  9. fassdaubi

    fassdaubi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    Ob gechannelt oder nicht, fast alle Filme beeinflussen uns und das selten zum Positiven.
    Rache ist das Hauptmotiv von fast allen Actionfilmen und Selbstjustiz ist immer gerechtfertigt um sich zu rächen. Spirituell gesehen sind solche (die meisten) Filme echter Müll. Auch Propagandafilme, wie Pearl Harbour beeinflussen sicher viele.
    Da freue ich mich immer über etwas kritischere Filme wir Fletcher´s Visionen, Wag the dog, Three Kings, The Insider usw.
    Sehr positiv gefällt mir der Trend zu spirituellen Filmen, wie Indigo, Celestine Prophecies oder Hinter dem Horizont. Da merkt man, daß sich ja doch etwas tut.

    Lg Flo
     
  10. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hi,

    mich würde auch interessieren "woher" die vielen Ideen für Filme kommen. Mit channeln kenne ich mich nicht aus - aber ich denke, daß viele Themen/Geschichten einen archetypischen Touch haben, ganz egal ob "gut-gegen-böse"-Story oder die Geschichte einer langen, unerfüllten Liebe...

    Lg,

    Shanna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen