1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

geburtstermin im radix erkennbar?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von silberelfchen, 17. Juli 2009.

  1. silberelfchen

    silberelfchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Österreich / Bodensee
    Werbung:
    hallo zusammen!

    ich erwarte ende oktober 2009 ein baby. allerdings hab ich eher das gefühl, dass sich alles um eine woche verschoben hat und ich rechne eher anfang november damit. lieber wäre mir, es käme eine woche früher ;)

    kann man denn durch eine besondere planetenkonstellation im solar-radix, oder sonst wie, eventuell den geburtstermin ausmachen? mich würde interessieren, ob das ginge.

    ich habe bereits eine große tochter und sie kam eine woche früher zur welt, wäre schön, wenn es wieder so wäre. und ich hätte dann statt eines skorpions, eine waage zu hause. allerdings bin ich mir nicht sicher, was mir lieber sein sollte (bin selbst skorpion / AC krebs, meine tochter ist fische / AC schütze, und mein partner zwillinge /AC jungfrau).

    lg
    silberelfchen
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Heile 2 U, Silberelfchen

    Sollte schon gehen, allerdings ist die Prognostik nicht das liebste Kind der Astrologen (hier), und so oft ich mich an Geburtsterminen versucht habe, waren die Ergebnisse weniger exakt als gut geschätzt… In jedem Fall wird's Deine Daten brauchen, und wahrscheinlich auch die deines Partners.

    Wo wird denn entbunden? Bregenz? Dorebira? Luschtnou git es ja nümm.
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.047
    Hallo,

    die Transite der Mutter zum Geburtszeitpunkt sind das Horoskop des Kindes.
    Es gibt ja so viele Möglichkeiten, wie sich das im Horoskop der Mutter zeigen kann.
    Geburt gehört nach Roscher ins 5.Haus und das müsste zum Geburtszeitpunkt irgendwie ausgelöst sein - vielleicht durch den laufenden Mond?
    Im nachhinein sieht man immer mehr.:D

    lg
    Gabi
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    was dir lieber sein sollte?
    na, dass das kind gesund ist, die geburt problemlos verlaeuft... oder derlei
    wuensche kaemen mir zuerst in den sinn...
    die sonne allein ist zudem nicht alles... stell dir vor dein kind wird waage,
    ac scorpion...

    aber zum thema: ich uebe mich gerade, anhand der radix' zu einem datum
    das dazugehoerige ereignis herausdeute. es gibt nicht den ''geburts''-aspekt,
    h.4/h.5 spielt mit rein; aber ich hab schon ein radix gesehen, da war weder
    h4. noch h.5 beteiligt...
     
  5. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo silberelfchen,
    Also warum sich dann darüber Gedanken machen, silberelfchen? Erstens, ob Ende Oktober oder Anfang November - die Sonne steht so oder so im Skorpion. Mitte Oktober steht der Mond im Skorpion, also was solls, die Chancen für eine Skorpionbetonung stehen prächtig.

    Da du selbst eine Skorpion-Sonne hast, bestehen auch gute Chancen für einen Skorpion-AC des Kindes - nicht selten wechseln Sonne und AC oder Mond in der Erbfolge. Aber was wäre so schlimm an einer Skorpion-Sonne - du selbst hast ja auch eine, bekämst quasi deinen Lebenskern (Sonne) vor Augen geführt.

    Ich selbst habe Jungfrau-Sonne und Schütze-AC; 2 Zeichen, die zusammen gesehen nicht grad harmonieren. Nun hab ich 2 Kinder: den Sohn mit Schütze-Sonne und die Tochter mit Jungfrau-Sonne. Ich kann die inneren Zwiegespräche nun viel besser verstehen, weil sie personifiziert sind, und seit der Geburt meiner Kinder kann ich auch schon über vieles lachen, was mich früher geärgert hatte.

    Es ist einfach schön, sich im Nachwuchs wiederzufinden, das ist das Geheimnis der Unsterblichkeit, und über die Kinder überwinden wir den Tod, überleben geistig unser körperliches Ende, getreu der tiefsinnigen Signatur des Skorpionzeichens (oberflächlich als reines Sex- und Todeszeichen abgetan, doch Skorpion ist eben mehr als rein-raus-und-aus).

    Was immer es auch werden mag - eine Waage- oder Skorpion-Sonne, du wirst deine Freude mit dem neuen Erdenbürger haben und dabei an die eigenen Anteile in deinem Horoskop erinnert werden: an die, die du magst und auch an die, die du weniger an dir magst, doch alles zusammen macht dich einzigartig und ist genau der Grund, warum das Kind am richtigen Ort zur richtigen Zeit in die richtige Familie hineingeboren wird.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom, silberelfchen!

    in der klassische astrologie gibt es eine korrekturmethder von francesco bonati um die geburtszeit zu korrigieren. die sagt: bei der geburt könnne alle gestirne fördernd oder hememnd beteiligt sein -- aber nur solche werden einen entscheidenden einfluss haben, die die an wichtigen punkten des horoskopes stehen, also die geburt auslösen geeignet sind. das ist der fall, wenn sie sich am meridian (ic - mc achse) oder am horizont (ac-dc achse) befinden oder mit der sonne zusammen eine wichtige stelle am horoskop bestrahlen. ich denke mit diese mehtode könnte man auch geburtszeit bestimmen. ausgegangen aber von errechneten geburtstermin und nicht aus dein horoskop!!!)


    lg von shimon
     
  7. Luonnotar

    Luonnotar Guest


    da ist was dran. ich habe auch gesehen, dass der ic/ mc eine rolle spielt...
    und dc/ ac...
     
  8. silberelfchen

    silberelfchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Österreich / Bodensee
    hallo zusammen!

    vielen dank für eure antworten. erst wollte ich noch anmerken, dass es für mich ja selbstverständlich ist, das man sich an erster stelle gesundheit für sein kind wünscht - wer täte das nicht. auch ist mir egal, ob es ein junge, oder ein mädel ist :) was das sternzeichen anbelangt, werde ich auch wenig einfluss haben :D allerdings, wenn ich es mir aussuchen könnte,..... ;):rolleyes:

    voraussichtlich sollte mein kleines in bregenz zur welt kommen, um die frage von hiU2 zu beantworten.

    mich hätte eben interessiert, ob es im radix der mutter zu erkennen gewesen wäre. ich wollte auch gar keine prognosen von euch. höchstens eine konstellation, woran man es erkennen könnte. dann hätte ich mich selbst damit auseinander gesetzt und mal nachgesehen, ob ich am ende richtig gelegen hätte ;)

    liebe grüße
     
  9. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi 2 u, Silberelfchen.

    Ganz klar: das nicht. Kann ja gar nicht gehen, den dein Radix ist "nur" dein Start ins Leben, deine Anlagen, etc., die einzelnen Ereignisse versucht man aus Progression, Direktion und Transit in Bezug zu deiner Radix zu lesen. Also schon eine eher fortgeschrittene Übung.
     
  10. silberelfchen

    silberelfchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Österreich / Bodensee
    Werbung:
    hallo noch mal :)

    das es im geburtsradix nicht zu erkennen ist, das weiß ich. ich dachte aber, vielleicht sieht man sowas im solarradix.

    über internet hab ich mal vor ein paar jahren eine frau kennen gelernt, die konnte solche dinge supergut. anmana. schade, dass ich zu ihr keinen kontakt mehr habe. sie konnte so gut die transite, progressionen erklären und sie war sehr, sehr treffsicher. sie konnte in der vergangenheit wichtige lebens-eckpunkte erkennen, ob die nun gesundheitlich, oder häuslich waren.... und auch für kommendes. von ihr hab ich damals einen zugang zur astrologie erhalten, aber leider ist alles in mir verstaubt. hab alles vergessen, nach 4 jahren pause muss ich ganz von vorne beginnen. leider
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen