1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geburtshoroskop?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von iveliana, 6. Oktober 2007.

  1. iveliana

    iveliana Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe mir für meine Psychotherapie einen Radix ausgedruckt und meine Thera meinte das ich ein sehr schwieriges Radix habe, da sie aber schon sehr lange nichts mehr mit Astrologie macht konnte sie mir auch nichts genaues erklären, nur das ich keine Quadrate habe.
    Was hat es mit Lilith auf sich habe mal gehört das sie im Geburtshoroskop nicht so gut ist?
    Vielleicht kann mir ja jemand etwas dazu sagen?

    Hier wären meine Geburtsdaten:
    geb: 25. Juli 1977 in Braunau am Inn, Österreich 19:30 Uhr
    13e02,48n15

    Danke im Voraus Birgit
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Birgit.

    Du hast keine "schwieriges" Radix, sondern eine komplexe - weil deine Planeten ziemlich verstreut am Himmel stehen gibt es viele mögliche Auslösungpunkte -- es ist einfach viel Arbeit, deine Radix zu deuten. Aber schwierig ist sie nicht...

    Wenn dein Therapeut keine Quadrate sieht - ist er kurzsichtig. Und ein Problem ist ein Quadrat -- das Fehlen eines Quadrats als Problem zu klassifizieren, ist schon problematisches Unverständnis.

    Und außerdem kannst du derer drei vorweisen -- allesamt im Denk- und Willensbereich:
    Merkur Quadrat MC, Merkur Quadrat Mond, Uranus Quadrat Sonne. Dazu drei prächtige Quinkunx: Mars mit Uranus, Markur mit AS und Jupiter mit MC. Das sollte reichen, mehr Spannungsaspekte wären schon hinderlich.

    Und was Lillith angeht -- erstens wird dieses Objekt erst in jüngster Zeit beachtet und daher sind die Aussagen dazu auf sehr dünnem Eis, weiters gibt es drei (!) verschiedene Lilliths und letztlich: jeder hat in seinem Radix eine Lillith (so man sie in die Betrachtung aufnimmt), das ist weder gut noch schleccht, sondern einfach normal. Bei dir verursacht sie noch dazu ein Quadrat mit Pluto (Gruß an den Therapeuten) und ein Trigon mit Uranus. Was das heißt - weiß ich nicht, Lillith ist mir kein Anliegen, die konventionellen zehn Objekte reichen mir bei weitem.

    Also bleib' entspannt und empfiehl der Therapeutin eine neue Brille und/oder einen Astro-Kurs, wenn sie sich schon in Aussagen über anderer Leute Radix versteigt. Mein erster/schneller Eindruck macht mich wundern, weshalb du eine Therapeutin benötigst - im Horoskop sehe ich keine "Störungen", sondern eher einen sehr netten Menschen, der vielleicht manchmal aufbegehrt, wenn er etwas nicht richtig versteht oder erklärt bekommt, oder der mit sehr viel Nachdruck seine eigenen Ideen durchdrücken will. Dazu eine musische Begabung und vielleicht Gewichtsprobleme :) Es ist auch zu erwarten, dass du mit deiner Umwelt gut auskommst und beliebt bist -- also auf den ersten Blick kein Grund für eine Therapie... Vielleicht gibst du mir per PN einen Hinweis, wenn du es nicht öffentlich machen möchtest?
     
  3. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Iveliana,

    hm.. psychotherapie.. angesprochenes thema.. lilith..
    leitet sich in deinem nick ivel von evil ab? :stickout2

    so.. um die ganze geschichte zu verkürzen..
    die heilung liegt nicht so sehr in detailwissen..

    sondern in der art wie man die sachen meint..
    wenn man sie tut oder lässt..

    idee:

    seine hölle.. seine probleme schafft man sich selbst..
    und zwar mit seinen eigenen begründungen für seine untaten..

    man kann sich nicht auswählen welche gründe welche taten kosten..
    aber, ob man die tat verrichtet und damit die konsequenz zwingend in kauf nimmt..

    je schlechter die welt also sein muss, damit man das tun und lassen kann, was man mit den die welt schlechter machenden begründungen vor sich selbst 'rechtfertigt'..
    desto schlechter geht es einem dann damit..
    weil man die welt erlebt die man sich damit selbst aussucht.. ;)

    that`s all.. ;)
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.042
    Hallo hi2u,

    richtig ist, dass Quadrate als schwierig anzusehen sind, weil sie die Signatur Saturns tragen.
    Ein Radix ohne Quadrate (was anscheinend bei Birgit nicht der Fall ist) würde ich aber als viel schwieriger ansehen, weil der Betreffende durch die Spannungslosigkeit wenig Antrieb zur Weiterentwicklung verspürt.
    Während Quadrate ja duch die Erzeugung von seelischen Spannungszuständen, einen Leidensdruck hervorrufen, der zur Auseinandersetzung mit unbewußten Persönlichkeitsanteilen führt. Und genau dies ist der Motor der Einnsichten fördert und Verhaltensänderungen bewirkt. Insofern würde ich behaupten, dass erst durch "schwierige" Aspekte eine Entwicklung überhaupt möglich ist, denn ohne Druck - keine Verändung.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Werbung:
    Hai, Gabi.

    Tja, das liest man allerorten... Tatsächlich kenne ich kein Horoskop ohne Quadrate oder andere Spannungsaspekte. Was die Frage aufwirft, warum das so ist? Müssen vielleicht die Quadratträger "in Erscheinung" treten, während die ohne Quadrate in aller Ruhe ihr Süppchen kochen und niemandem auffallen? Kennst du / sonst jemand ein Beispiel ohne Spannungsaspekte?
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.042
    nein, ich kenne keinen, desses Horoskop ganz ohne Spannung ist.
    Aber ich kenne meine Tochter, die überwiegend Trigone und Sextile hat und ein Beispielexemplar für Bequemlichkeit und Ziellosigkeit ist. Immer wieder braucht sie Anstöße von außen bis hin zur Krise, damit etwas in Bewegung kommt. Da bin ich über die zwei weiten Quadrate und Oppositionen garnicht traurig, weil darin das Potential zur Entwicklung liegt.
    Allerdings hat sie auch einige Spiegelpunktaspekte, die wohl Plutoqualität haben sollen. Damit habe ich aber überhaupt keine Erfahrung.
    Das die Quadratträger in "Erscheinung" treten oder aktiv werden müssen, sehe ich genau so, aber sie werden sicher nicht ganz freiwillig aktiv, sondern immer wenn eine Leidenssituation sie dazu zwingt.

    LG
    Gabi
     
  8. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hai, Gabi.

    Gutes Kind -- ich hab' auch nur zwei Quadrate und eine Quinkunx, der Rest sind Sextile und Trigone :)

    Sorry - aber da muss ich sie verteidigen. Wenn sie kein Ziel hat (wer weiß das denn schon außer ihr selbst?), dann hilft ihr ein "von außen" aufgedrängtes garantiert nichts. Das führt bestenfalls zum Frust...

    Eine schöne Idee dazu hat E.V.Flückiger geäußert -- zwar im Zusammenhang mit Politikern, aber adaptierbar:
    Eine sehr durch- und eingängige Anschauung. Die "Leidenssituation", die in die Öffentlichkeit getragen wird (gibt es einen AS/MC Aspekt? So/MC? -- fast bei allen Bühnenkünstlern, die ich so gesehen habe...) erlaubt es anderen, sich an deren persönlichen Defiziten zu delektieren. Wenn jemand gut singen könnte und sonst auch wie ein Übermensch daherkäme, niemand würde ihn hören wollen. Erst das Defizit macht die Begabung für die Masse erträglich, Stichwort "Wunderkinder", wie seinerzeit Heintje. Das Defizit ist offensichtlich: noch nicht erwachsen, kann aber schon so gut singen. Knuddelig, sagen die Omas... Das selbe widerfuhr wohl auch Mozart, erst Wunderkind, dann skurriler Kompositeur -- der war wohl so kaputt, dass es niemandem etwas ausmachte, dass er ein musikalisches Genie war.
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.042
    na ja, dann kann ich ja noch Hoffnung haben.

    :party02: Gückwunsch, da hast du wohl im letzten Leben ganz viel richtig gemacht.


    Mir ist (einigermaßen) bewußt, dass mein Empfinden in Bezug auf ihre Plan- und Ziellosigkeit äußerst subjektiv ist und ausschließlich meine Haltung als Maßstab hernimmt.
    Also ist es mein Problem und das hat tatsächlich schon oft zu Frust gegenüber meiner Tochter geführt, was aber nicht verwunderlich ist, denn im Gegensatz zu ihr schaffe ich fast den unteren Teil eines Hexenhäuschens (3 zusammenhängende Quadrate und 2 Oppos.) in mein HO zu zwängen - also Spannung satt.

    LG
    Gabi
     
  10. Sonne Helena

    Sonne Helena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    @Birgit
    Ich habe mir für meine Psychotherapie einen Radix ausgedruckt und meine Thera meinte das ich ein sehr schwieriges Radix habe, da sie aber schon sehr lange nichts mehr mit Astrologie macht konnte sie mir auch nichts genaues erklären, nur das ich keine Quadrate habe.
    Was hat es mit Lilith auf sich habe mal gehört das sie im Geburtshoroskop nicht so gut ist?
    Vielleicht kann mir ja jemand etwas dazu sagen?


    Hallo liebe Birgit,

    quadratisch, praktisch, gut, heheh.....deine Therapeutin ist wirklich gut.....und sie hat Recht, denn es war ein Kompliment an dich:)

    Quadrate stehen für Spannung, Sperre, Härte. Wenn du selber der Meinung bist, dass dir das fehlt Birgit....dann werde einfach spannender, härter, gesperrter. Wenn du aber der Meinung bist, dass du gut bist so wie du bist, dann scheiss auf die Quadrate;-)

    Schenk deiner Therapeutin doch einfach bei der nächsten Sitzung eine Tafel Ritter Sport .....dann biste bald auch quadratisch, praktisch und nicht "nur" gut, lol.

    Ying und Yang, gut und böse, schwarz und weiss....was fürn....scheiss.:party02:

    Herzliche Grüsse
    SonneHelena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen