1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gebete

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SeelenStein, 3. Mai 2013.

  1. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Werbung:
    Hallo,

    mich würde es interessieren.. welche Gebete ihr sprecht..

    Muss man das überhaupt um mit Gott in Kontakt zu treten?
    "Reicht" es nicht, wenn man sich einfach bedankt.. zB für den Tag.. für die vielen Kleinigkeiten die einen an diesem Tag begleitet haben?

    Ich habe lange Zeit das VaterUnser gebetet.. aber mittlerweile finde ich es für mich irgendwie unpassend..

    Mein Sohn betet: Wo ich gehe wo ich stehe ist Gott bei mir, auch wenn ich ihn niemals sehe, weiss ich sicher Gott ist hier..

    Finde ich sehr schön..

    Betet ihr überhaupt? Und wenn ja.., welches Gebet ist euer Liebstes?

    Wünsche euch einen schönen Tag..
    SeelenStein
     
  2. Seelenengel

    Seelenengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Bayerm
    Ich Bete Jeden Tag,Ist verschieden,Das Vater unser ist mein Lieblings gebet,Jesus wusste was er Sprach,er wahr auf allen Neun Ebenen Erleuchtet,er Wusste wenn er das Gebet spricht,das er sich mit dem Allerhöchsten verbindet,drum die Verse,wie ihm Himmel so auf Erden,Das Vater unser ist für mich ein Pesonderes Gebet,Ich selber kann auch Gebete sprechen die von mir kommen,aber da Ich Christ bin,und das Vater unser liebe,so wie es Jesus den Menschen nahe bringen wollte und es auch tat,bin ich der Meinung,das die Worte Sinn machen,es geht durch alle Zellen,und Nerven bis hin zu den Protonen ,und Neutroenen,aus was der Mensch besteht ,es hat eine Heilende Wirkung,Jesus wahr ein Heiler,Ich Ehre ihn damit,für seine liebenden Worte zu seinem Vater,wie auch für meinen ,drum Bete ich das Vater unser am liebsten,Ich habe schon vieles ausprobiert,an Gebeten,Habe aber angefangen darüber nach zu denken,was er da Spricht,füher als Kind habe ich es nicht verstanden,Ich habe es Gebetet,weil ich davon überzeugt wahr das es Richtig ist,heute tue Ich es aus Liebe zu meinem Vater,weil es das Richtige ist,und leben meine Wahrheit,die ihn vielen Religionen die Wahrheit sieht,Danke dem Herrn dafür,das er mir immer zur Seite gestsanden ist ,wo ich nicht wusste wie es weiter geht,mit mir und meinen Kindern,Ich liebe dich Lg Seelenengel. möchte das du dir das Vater unser AUFSCHREIBST;und die Worte verstehst,Jedes einzelne Wort hat seine Bedeutung,und ist wichtig für dich und dein Leben als Christ..Ich habe auch angefangen,zu verstehen,was Jesus spricht,und ich muss sagen,es ist Wunderbar,die Worte nicht nur zu beten sondern Sie auch zu verstehen,warum Jesus dieses Gebet für uns Christen vor gebetet hat,und ihn die Meister rolle hineingegangen ist,um uns es zu lehren,darum gibt es auch die Bibel,und darum gibt es auch die Worte Jesus,Ich habe ihn einem anderem Forum gelesen das man die Bibel nicht mehr braucht,weil der Mensch gelernt hat,Ich sehe das anderes,Die Bibel ist ein Werkzeug wie man es ihm leben besser machen soll,.es gibt zb keinen menschen der keine fehler macht,die bibel beschreibt die fehler die menschen machen,wenn sie nicht ihn der liebe leben,und sich auch danach zu richten,was ich für die kinder ihn der welt für richtig sehe,alles lernt aus allem,leider gibt es heuto noch soviele idioten,die ,die bibel her nehmen und es für ihre zwecke zu missbrauchen,siehe glaubenskriege,die keiner mehr braucht,zumindest nicht ihn unsere gesellschaft,aber fanatiker gibt es überall,auch bei den jenigen die keine religion haben,und sich als,lichtarbeiter ausgeben,ich liebe dich,weil ich christ bin,und ich liebe dich weil du es nicht bist,und weil die liebe,der weg und das ziel sind und ist!um zu lernen,und zu wachsen ihn liebe lg Für alle die ihren weg noch nicht gefunden haben,:D
     
  3. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wien
    Ja ich bete.
    Ich hab diverse Gebete, auch das Vater Unser gehört dazu die ich sehr gerne bete
    und auch mit eigenen Worten.

    Beim beten finde ich dass es wichtig ist sich zu verinnerlichen was man betet,
    dass man den Sinn begreift.
    Ich sehe das so oft eben am Vater Unser;
    ich kann doch nicht "und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben" beten,
    vom Herrgott Absolution erwarten und nachtragend sein??
    Wenn ICH niemanden vergeben kann, brauche ich doch gar nicht beten.
    Meine Meinung.
     
  4. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Lieber Gott, warum hast du den Endlossatz erfunden?
     
  5. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Hilf, Himmel......
     
  6. Seelenengel

    Seelenengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Bayerm
    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=mr_5kBNFE50Den hat er deswegen Erfunden,lachh,weil er ihm Geiste lebt,hoff die Anwort reicht lächel
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    Wenn du betest wie du schreibst, dann kann einem der liebe Gott echt leid tun ....

    Ich hab als Kind gebetet ... heiliger Schutzengel mein, lass mich dir empfohlen sein ......., ich kann es nicht mehr ganz.
    Hab aber damals schon festgestellt, dass es nix hilft, also hab ich es dann irgendwann mal sein lassen.


    :o
    Zippe
     
  8. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Im Prinzip ist jeder Gedanke, jedes Gefühl ein Gebet - weil ALLES kommt an.

    Früher habe ich auch viel "nach Vorgabe" gebetet, heute bin ich sowieso ständig in Kontakt. Ein liebevoller Gedanke, ein "Liebes-/Freuden-Flash" im Herzen, ein "Danke", auch lockere Gespräche wie innerhalb der Familie halt. Manchmal, wenn ich das Bedürfnis danach habe, bete ich eigene Texte.

    LP
     
  9. yinundyang

    yinundyang Guest

    Bist du so gut und erklärst mir das Wort "Flash" mal mit deinen Worten. Also bitte kein Weblink zur Wortbedeutung.
     
  10. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Seelenengel,
    Da sind viele vernünftige Sätze,
    aber es liest sich schwer ohne Absatz, tschuldige!

    Das Vater Unser ist meiner Meinung nach ein ganz wichtiger Schutz und Trost,
    ich empfinde es als Kraftspendend.
    Da gibt es auch diverse Psalmen, z.B. Psalm 27.

    Dass der Mensch die Bibel nicht braucht ... nun ja,
    ich sehe es anders, aber jedem das seine.
    Dass der Mensch gelernt hat... dem würde ich mich mal so gar nicht anschließen!
    Was haben wir gelernt?
    Vernichtung, Ausrottung, Kriege gibt es gegenwärtig, Vorurteile jede Menge,
    nichts hat der Mensch gelernt!

    Und ja, ich gebe Dir vollkommen Recht,
    als Christ ist es meine Pflicht meinen Nächsten zu lieben, auch wenn er meinem Weltbild nicht entspricht.
    Meinem Nächsten zu helfen, auch wenn mein Nächster mir nicht am Herzen liegt und es für mich Oper bedeutet.
    Ich bin als Christ verpflichtet, nicht scheinheilig sondern ehrlich zu sein!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen