1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gastritis, welcher Heilstein

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von dr4g0n76, 21. Januar 2010.

  1. dr4g0n76

    dr4g0n76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ich, weiblich, habe mir schon zu meinem Problem folgenden Post druchgelesen: forum/showthread.php?t=91528&highlight=gastritis

    Hallo Leute,

    ich bin weiblich und habe seit über einem Monat Magenschmerzen mit Krämpfen, Durchfall und Übelkeit. Schwanger bin ich nicht, da ich seit 2001 sterilisiert bin. Am 24.12.09 wurde dann festgestellt (nach Blutabnahme und ausschluss einer Blinddarmentzündung sowie Bauchspeicheldrüsenentzündung), dass ich eine leichte Gastritis (MAgenschleimhautenzündung) habe. Danach habe ich Tabletten Namens Pantozol vom KH mitbekommen, diese Tabletten sollen erst nach 4-5 Tagen anschlagen. Soweit sogut, die Tabletten alle aufgebraucht, exakt 1 Woche ruhe gehabt und dann mit den selben starken Schmerzen und Symptome ging es erneut los. Am Dienstag diese Woche war ich nun endlich bei der Magenspiegelung. Befund: Speiseröhrenentzündung und mittelschwere Gastritis,(Gewebeproben vom Dünndarm und Magen wurden entnommen = Befund erst in einer Woche vorhanden). So hab wieder die selben Tabletten bekommen wie die vom KH. Anscheinend schlagen diese ja erst in 4-5 Tagen an. Diese Tabletten muss ich jetzt 4 Wochen lang nehmen.

    Deshalb meine Frage an Euch.... ich besitze einen schwarzen Turmalin als Anhänger an einer Lederkette und einen Amazonit auch als Anhänger mit Lederband.

    Welchen Heilstein könnte ich zur gesundheitlichen Verbesserung meiner misslichen Lage nehmen? :dontknow:

    LG
     
  2. Kind

    Kind Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Wien
    Hi, also Amazonit hilft zwar nicht direkt gegen Gastritis, aber in meiner Fibel steht, dass er die Nerven beruhigt und die Folgen von Rauchen,Alkohol und Überanstrengung lindert, und das ist meiner Meinung nach unter anderem Gastritis.
    Turmalin schwarz, jetzt eher gar nicht gegen Gastritis. Also würd ich in deiner Situation eher zum Amazonit greifen.

    Wenn du vielleicht in einen neuen kleinen Liebling investieren möchtest (vielleicht nicht verkehrt wo du scheinbar was zu lösen hast) dann kann ich dir folgende Steine empfehlen:

    Beryll: Körperlich hilft er bei Durchfall, Magen- und Darmentzündungen, Seelisch hilft er auf Reisen

    Dendritenquarz: Körperlich wirkt er sehr stark auf Magen-Darmbeschwerden, Seelisch verschafft er Harmonie durch Stärkung von Stoffwechsel und Immunsystem

    Perle: Körperlich bewahrt sie vor Magen-, Darmentzündungen. Als Wasser getrunken harmonisiert sie die Schleimhäute dort. Seelisch angeblich ein Lichtbringer in höchster Vollendung.

    Apachenträne: Körperlich harmonisiert sie durch Stress hervorgerufene Verdauungs-, Magen- und Darmbeschwerden und harmonisiert die Schleimhäute. Seelisch stärkt sie die Intuition und hilft bei Depression und Zukunftsängsten.

    Sind nur ein paar Anregungen, wichtig ist auch das dich der Stein anspricht wenn du ihn siehts/in der Hand hältst.

    Wünsche dir gute Besserung
    :umarmen:
     
  3. diva

    diva Guest

    finde es immer problematisch wenn menschen für sich oder ihre tiere auf die heilung durch heilsteine hoffen.,was ich dir aber in diesem fall empfehlen kann ist eine achatscheibe die man auf den bauch legen kann.aber bitte weiter zum arzt und cranbarrysaft trinken,nicht zu knapp,gibts auch konzentriert in der apotheke zu kaufen.
     
  4. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    was ist die ursache deiner gastritis?
    ich würde mal sagen bevor du dir einen stein suchst,
    geh das problem an der wurzel an, denn die entzündung
    hat eine ursache. wenn diese behoben ist, dann ist Zeit,
    dass du sich mit Steinen beschäftigst.

    kann es sein, dass dir etwas auf dem magen geschlagen
    ist? aber da hilft sicher keine stein, nur beheben!
     
  5. Kind

    Kind Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Wien
    Liebe diva,

    glaubst du nun an die Heilkraft der Steine oder nicht? :D

    Edit: @BlueJay: Ein Stein wirkt aber auch auf die Psyche und ich verwende Steine auch gerne unterstützend um die Grundlagen meiner körperlichen Beschwerden zu heilen :)

    LG
    :umarmen:
     
  6. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    Werbung:
    jaja aber am ursachenforschen und beheben kommt
    man nicht vorbei! den solchen aktionen, dass man
    meint ein stein regelt alles, passierts immer wieder,
    dass ein stein an der aufgebüdeten last zerbricht
     
  7. diva

    diva Guest

    ich bin kein mensch der irgendwas nur raushaut um dabei zu sein.nur weil ich mich mit steinen auseinandersetze sehe ich eine krankheit mir allumfassend an.lies dir meinen beitrag nochmal durch.kommst schon dahinter.lg,deva
     
  8. dr4g0n76

    dr4g0n76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Vielen Dank für Deine hilfreiche Antwort, werde mir einen dieser Steine persönlich vornehmen. Das mit den Händen (ob der Stein auf mich reagiert) ist mir klar :), habs bei meinen anderen beiden genauso gemacht! LG


     
  9. dr4g0n76

    dr4g0n76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Hallo Diva,

    Du meintest wohl Cranberrysaft, also Preiselbeerensaft ?!?!
    Danke, werde mich in der Apotheke mal umhören.

    LG

     
  10. dr4g0n76

    dr4g0n76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo BlueJay,

    also die Ursache meiner Gastritis ist definitiv unklar, kann eine verschleppte Virusgeschichte sein oder eben auch mein Alltagsstress (habe 3 Kinder und viel zu tun). Das Problem an der Wurzel direkt anzugehen fällt mir schwer, da sich der Alltag bei mir nicht wirlklich ändern wird. Deswegen hoffe ich auf die Kraft und Unterstützung eines Steines bzw. meiner Steine, die mich das ganze eben leichter und cooler durch den Tag bringen lassen.

    LG


     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen