1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gast b ringt negative Energie mit?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von brightstar, 29. März 2009.

  1. brightstar

    brightstar Guest

    Werbung:
    Hallo meine Lieben,

    ich weiss nicht, ob das hier der richtige Platz ist, aber ich stell das jetzt einfach mal rein:

    Momentan habe ich einen Gast im Haus. Die junge Frau ist seit 9 Tagen bei uns und bleibt uns noch fuer weitere 8 Wochen (!!!) erhalten. Hat sich wohl gedacht, dass ein kuerzerer Aufenthalt ein reduziertes Vergnuegen waere...

    Seitdem sie bei uns wohnt haben wir den Verlust mehrerer Elektrogeraete zu beklagen, Gluehbirnen brennen durch und solche Dinge- hat mich eigentlich nicht gestoert, passiert halt mal...

    Gestern sahen mein Mann und ich verbluefft zu, wie sich 4 riesige Raubvoegel (Adler oder Falken sind hier in den US nicht so selten wie man glaubt) auf einem Baum hinter dem Haus niederliessen und scheinbar auf irgend etwas warteten... Wenn ich aberglaeubisch waere, so wuerde ich das als nicht ganz so gutes Omen werten.

    Am Ende des Tages haben wir dann auch noch meinen Lieblings-Fisch tot im Aquarium gefunden...

    (Aus der Distanz betrachtet scheint das alles fast schon komisch, zumindest absurd.)

    Im Vorfeld dieses Besuchs hatten wir eine Menge Stress- und ich muss zugeben, dass die gesamte Situation von vorneherein nicht hundertprozentig erwuenscht war.

    Ich weiss, dass dieser Aufenthalt eine grosse Lernaufgabe fuer mich beinhaltet- aber nun frage ich mich, ob es sein kann, dass mein Gast die negative Energie ins Haus gebracht hat, oder ob es sich bei all diesen Dingen um Entladungen handelt, die von mir oder im Zwischenraum zwischen ihr und mir stattfinden...

    Hat irgendjemand vielleicht eine Intuition?

    Vielen Dank und liebe Gruesse

    Rebecca (die ihren Gast jetzt erstmal mit auf Sightseeing Tour nimmt...)
     
  2. Tarja

    Tarja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    auf der Erde
    Hi,

    wie kann es sein, dass jemand - von euch - ungewollt bei euch Gast sein kann?

    Du hast sie aufgenommen bzw. es erduldet und ich finde, dann kannst du ruhig damit im Einklang sein und aufhören in jedem Ding eine böse Energie zu sehen. Kann alles auch ein dummer Zufall sein.
    Gerade wenn dein "Augenmerk" darauf gerichtet ist, wirst du im Besonderen derlei "Zeichen" erkennen ... und dich immer wieder selbst bestätigen.

    Wenn du so hin und her rätselst, dann sprich sie doch einfach mal direkt an. Achte auf ihre Reaktion oder bitte sie, mit euch gemeinsam bestimmte Vorfälle genauer zu betrachten, damit nicht noch mehr passiert. Wie auch immer.
    Mach was!

    Entweder du schickst sie fort - bist du verpflichtet sie aufzunehmen? - oder du denkst positiv. Du bist die Hausherrin und wenn du dir einbildest, dass niemnd und nichts dir und deinem Hab und Gut schaden kann, wird es so kommen ...

    Gruß Tarja
     
  3. brightstar

    brightstar Guest

    Hallo Tarja,

    hast natuerlich Recht mit deiner Antwort. Die junge Dame ist eine Cousine von mir, die sich mehr oder weniger spontan selbst bei uns eingeladen hat.

    Mein Hab und Gut ist mir eigentlich ziemlich egal... aber an der persoenlichen Ebene muss ich wohl tatsaechlich noch arbeiten.

    Danke fuer dein Feedback,

    Rebecca
     
  4. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Tja gibs für meine Seite nur 2 Möglichkeiten:

    Entweder ist deine Cousine ein Dämon oder aber du hast so eine negative Ablehung das sich das auf deine Umwelt auswirkt.



    LG
     
  5. Zoriath

    Zoriath Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    Das Problem ist, wenn sie mit negativen Energien in euer Haus kommt, dann nehmt sie nicht an, ansonsten werden eure Energien selbst negtiv.

    Ihr solltet sie probieren etwas auflockern, damit sich ihr Chi entspannen kann.
     
  6. bluebody

    bluebody Guest

    Werbung:
    Also ich bitte Dich!
    Da hakt doch was!
    Wer kann sich denn spontan für mehr als 9 Wochen bei Euch einladen - da habt Ihr doch wohl Mitspracherecht!
    Da müßten selbst meine Tochter und mein Enkelkind gute Argumente für finden.......

    Und dann von negativen Energien zu sprechen - schätze, die waren schon vorher in Eurem Haus - es ist schlichtweg unehrlich, wenn man da zustimmt und eigentlich nicht einverstanden ist.
    Als nächstes, die Vermutung, daß sie alles klaut bei Euch - wieso sprecht Ihr nicht mit ihr - und wenn Ihr sicher seid, sie wars - weshalb schmeißt ihr sie nicht raus? Weil es Verwandschaft ist? - Ja - das ist auch unehrlich - und feige dazu!

    Tut mir leid - Kein Verständnis! - Oder Du hast nur die Hälfte geschrieben....


    blue
     
  7. Mirea

    Mirea Guest

    Hallo Rebecca, kann es sein, dass Dein Gast noch ein Teenager ist? Mir ist beim Lesen Deines Beitrags spontan dieses Poltergeist-Phänomen in den Sinn gekommen.

    Angeblich kommt das meistens in Häusern mit Kindern und Teenagern vor, das heisst nicht dass sie "negative" Energien aussenden, sondern einfach ein zu viel an Energien, deshalb gehen auch Haushaltsgeräte über den Jordan.

    Gruss, Mirea
     
  8. aigean

    aigean Guest

    Genau das ging mir auch durch den Sinn. Habe selbst eine Tochter im Teenageralter, die bei Temperamentsausbrüchen, egal ob positiv oder negativ, Glühbirnen, Elektrogeräte etc. "schrottet". Nennt man laut Fachmeinung "Telekinese", bevorzugt tritt dies tatsächlich in diesem Alter auf.
     
  9. brightstar

    brightstar Guest

    Weisst du, Blue- wenn ich noch in D'land leben wuerde haette ich schon lange "kurze fuenfzehn" gemacht... ich bin da aus verzwickten Familiengruenden in etwas hineingeraten, was ich nun selber ausbaden muss.

    Hab den Thread wohl unbedacht hier rein gesetzt- dass es sich hier um eine Lernerfahrung handelt war mir von vorneherein klar.

    Vermutungen bezueglich Diebstahlsbezichtigungen moechte ich mir im Uebrigen verbitten. Das gehoert hier nicht hin und das finde ich schon sehr krass.

    (Edit: hab noch mal ueber mein Ausgangspost gelesen.. Verlust der Elektrogeraete heisst nicht, dass die geklaut worden sind, sondern durchgebrannt oder sonst funktionsuntuechtig geworden sind... Diebstahl ist hier absolut ausser Frage- kann es sich hier um Projektion deinerseits handeln???)

    Ansonsten hakt da nichts...

    Danke,

    Rebecca
     
  10. brightstar

    brightstar Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Dankeschoen- das scheint zu passen :) Sie ist zwar schon ein wenig aelter, scheint aber mental noch auf der fruehen Teenager-Stufe zu stehen... Nochmals danke fuer's feedback!

    Das Leben ist schon spannend :)

    Liebe Gruess,

    Rebecca.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen