1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ganzheitliche Reinigung

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von dragonheart, 8. Februar 2009.

  1. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    Hallo!

    Ich war schon lange nicht mehr da...freue mich aber wieder Kontakt auf zu nehmen :)

    Eine Frage, die ich an euch habe, die mir sehr wichtig ist:
    Ein paar von euch kennen mich ja noch von anderen Foren hier.
    Ich habe eine gravierende Essstörung und ich komme davon nicht los.

    Gestern ist mir ein weiteres Detail klar geworden, warum ich das mache:
    Ich fühle mich innerlich unrein...sehr sogar.

    Meine Kräfte sind am Ende- eine weitere therapeutische Therapie möchte ich nach mehr als 4 Versuchen nicht mehr starten (war Geld umsonst...).

    Über einen Rat zur inneren Reinigung, wäre ich euch wirklich sehr, sehr dankbar.

    Eure Dragonheart
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Rein ist man dann, wenn man alles was in und um einem ist abgegeben hat. Wenn man an nichts mehr festhält, nur noch in dem ist, was jenseits allem Seins ist.

    Lelek
     
  3. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    wie lelek schon meinte st das eher eine angelegenheit der inneren "einstellung"
    ob das nun in "frei" oder "unfreiheit" ausgedückt werden muss bleibt fraglich, aber es ist sicher eines frage dessen ob du bist was du innerlich BIST oder anders gesagt ob du wirklicgh dem folgst was dich bewegt.

    im gewissen sinne tust du es - oder zumindest reagierst du sichtbar.
    vielleicht mag es dir helfen zuerst zu dir und deinem wesen zu finden.

    das sist oft ein äusserst zäher prozess, aber kein unmöglicher.
    ob du dafür andere menschen als stützen benötigst kannst nur du selbst wissen.

    bei mir hat es sich anders geäussert, aber es gab zu gegebener zeit eine zunehmende gewissheit, dass ich bisher nur mit dem "falschen" fokus gesucht habe.
    das erste ist sich im ganzen versuche zu akzeptieren.

    das heisst mit allen scheinbaren fehlern, dann aber kommen die eigentlich kniffligen fragen an dich selber - was willst du? - was ist der kurs der dir "vorschwebt"?
    gibt es überhaupt einen?
    macht es "sinn"?
    kommt es aus mir - oder mache ich es für andere?
    bleibe ich dabei authentisch?

    es muss aber betont werden, dass es heikel ist über ein forum hilfen zu erwarten.
    du selbst musst wissen oder finden was zu dir gehört.
    was du sicher nicht erwarten kannst, dass es "käufliches" oder "tauschbares" "heilmittel" gibt, dass so oder so "ganzheitlich reinigt"
    weder die ganzen esoterischen "healing" methoden vermögen das, noch sonst ein mittelchen.

    dein primärziel sollte erstmal eine "psychologische" stabilisierung sein.
    finde zu ein maß in dem du leben kannst ohne zu vegetieren - versuche zu einem grundniveau der selbstachtung zu finden und gönne dir angenehme stunden mit dem was gerade ansteht.

    das kann genauso ein entspanntes bad oder ein tanzabend sein - aber auch eine "demolition-party" auf der straße oder im zimmer^^.

    gib dem stau ein ventil !!! und werte dabei nicht sofort.
    beobachte nur
     
  4. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    liebe dragonheart,

    nun wollte dir nur schreiben... sicherlich muss jeder selbst seinen weg gehen. wenn du dabei eine begleitung möchtest... kann ich sie dir anbieten. alle methoden können letztlich nur den eigenen heilprozess unterstützen, das stimmt. sei es durch erkenntnis mit zb psycholog astrologie, sei es zb durch prana energie therapie - hier kann man in der tat den energiekörper reinigen und energetisieren. es sind zwar nur werkzeuge und hilfen, aber sie sind es eben auch.

    wenn du das möchtest, dann schreib mir einfach.
    lb grüße delfine
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Dragonheart,

    ich habe gelesen, das Esstörungen in Richtung Abmagern auf ein Problem zwischen Vater und Tochter hinweisen. "Lieber gehe ich, als dass du gehst!"

    Würde dir zu einer familiensystemischen Arbeit raten - entweder ein/ TherapeutIn oder eine Aufstellung.

    Gib bloß nicht auf! Es gibt für alles eine Lösung! :kiss4:
     

Diese Seite empfehlen