1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ganzheitliche Lebensberatung

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Samia1960, 12. Juli 2013.

  1. Samia1960

    Samia1960 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    was muß ich beachten,wenn ich mich im Bereich ganzheitliche Lebensberatung in Deutschland selbständig machen möchte.
    Ich werde auch für eine Line arbeiten und dort Kartenlegen anbieten.

    Ich freue mich über viele Tips!


    Samia
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Was du beachten mußt ? Das du integer bleibst und deine Sache verstehst...;)
     
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Und wenn du in Österreich zuhause bist, dass du den Begriff "Lebensberatung" nicht verwenden darfst - es sei denn, du hast dieses Studium absolviert.

    LP
     
  4. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Da Sie schreibt, dass Sie sich in Deutschland selbstständig macht, fällt dieser Beitrag untern Tisch.

    Melde ein Kleingewerbe an, was spirituelle Lebensberatung heißt. Den Begriff ganzheitlich streichst Du besser. Dann beachte, dass Du weder Heilversprechen noch Ärzte oder Heilpraktiker ins Handwerk pfuschst. Du bist jemand der einen zusätzlichen Weg anbietet, mehr nicht.
    Du darfst im Jahr 17500 € rein Gewinn haben, d.h alle Nebenkosten, Materialkosten, Lebenserhaltungkosten sind schon weg, wenn Du über diese Summe kommst, wirst Du zusätzliche besteuert, aber ich denke nicht, dass Du das im ersten Jahr schaffst.

    Lege Geld für den Steuerberater zurück. Da Du jetzt ein Kleingewerbe hast, darf Dir die Steuerberatungs e.V nicht mehr helfen.

    Viel Glück!
    Alles liebe,
    weißerRabe
     
  5. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Ööhm... meines Wissens nach beziehen sich die € 17500/Jahr auf den Umsatz, nicht auf den Gewinn.
    In Berlin brauchts auch keine Kleingewerbeanmeldung, da die Lebensberatung zu den Freiberuflichen Tätigkeiten gehört. Lediglich beim FA muß die Beratung angemeldet werden und eine Steuernummer wird erteilt. Ist glaub ich unterschiedlich in den Bundesländern. Vielleicht mal beim FA oder Handelskammer nachfragen.
     
  6. rufinella

    rufinella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ulm
    Werbung:
    Und schau dich auf entsprechenden Webseiten um, was da unter AGBs etc. geschrieben steht. Das ist in Deutschland auch nicht von Pappe.

    Viel Erfolg
    Christiane
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen