1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ganzheitliche Krebsbekämpfung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Ottokar, 12. Mai 2007.

  1. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    Auf diese Frage haben wir hier schon oft geantwortet. Nach meiner Meinung ist die Frage zwar allgemein, aber durchaus einleuchtend beantwortet worden. Was beim Einzelnen die Ursache war, und entsprechend behandelt werden muss, muss natuerllich individuell beantwortet werden.

    Krebs entsteht demnach
    1. durch ererbte oder erworbene Disposition,
    2. durch Exposition mit kanzerogenen Noxen (Strahlung, Viren und kanzerogene Stoffe aus der Umwelt)
    3. durch die Unfaehigkeit des koerpereigenen Immunsystems, die entarteten Zellen zu vernichten.

    Diese Faehigkeit bzw. Unfaehigkeit des koerpereigenen Immunsystems haengt vom koerperlichen und psychischen Allgemeinzustand ab, von der Ernaehrung, physiologischen und primaeren Entgiftung, von der Lebensweise und vom Umgang mit Stress, Depression, Melancholie, Angst und Schock ab. Alles gleichzeitig und moeglicherweise noch mehr macht die "Ganzheitlichkeit", also den Allgemeinzustand aus. Diese letzteren Faktoren wurden in den letzten drei Jahrzehnten durch die stuermische Entwicklung der Psychosomatik und Ernaehrungsmedizin deutlich staerker beachtet. Der Tagungsort Heidelberg laesst vermuten, dass hier dir richtigen Leute beisammensitzen.

    Damit werden wichtige Fragen der Medizin angesprochen - nicht nur der Onkologie. Nicht der Stress macht Krebs, sondern der krankmachende Umgang damit behindert ggf. die koerpereigene Abwehr. Waehrend der Erkrankung behindert der krankmachende Umgang die Heilung.

    vgl.
    http://www.psychotherapie-prof-bauer.de/seelgeskrebsframe.htm
    http://www.krebsinformationsdienst.de/
    http://www.hilfe-bei-krebs.de/selbsthilfe/seminare0.html
    Kasper: "Lehrbuch der Enaehrungsmedizin und Diaetetik"

    Otto
    --
    Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus taeglichen Suenden wider die Natur. Wenn sich diese gehaeuft haben, brechen sie unversehens hervor. Hippokrates
     
  2. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Moin, lieber Otto

    Ich lese Dich sehr gern, aber lieber mit : ä - ö - ü , als mit ae - oe - ue ...


    Als "Betroffene" kann ich oben aufgeführten Text bestätigen!

    Lieben Gruß, Antenne
     
  3. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Hier könnte es ein Mißverständnis geben: Der wichtigste Umweltfaktor ist unsere Nahrung.

    Schönen Gruß
    Otto
    :escape:
     
  4. Esofrau

    Esofrau Guest

    Ich glaub die Ganzheit ist der wichtigste Faktor ;)

    Kennst du das chinesische Sprichwort: "Was immer der Vater einer Krankheit war, die Mutter war eine schlechte Ernährung"...
    Doch welche Nahrung ist gemeint? Körperliche, geistige, seelische?
    Ich denke die Ganzheit machts ;)

    LG
    Esofrau
     
  5. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Jaja, liebe Esofrau, die Ernährung ist der wichtigste Umweltfaktor. Wo kommt denn die Nahrung her, wenn nicht aus der Umwelt?

    Schönen Gruß
    Otto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen