1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ganz neu hier+frage ich hoffe ihr könnt mir helfen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kiwa89, 4. März 2011.

  1. Kiwa89

    Kiwa89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Ein liebes Hallo an alle,
    ich habe die ganze Zeit im Internet nach einem passenden Forum für meine frage gesucht und hab mich nun für dieses Forum entschieden....
    Am Besten erkläre ich ech erst einmal meine Situation....
    Ich bin ja noch recht jung (21 Jahre) aber glaube schon immer an die Fähigkeiten der Wahrsager/Hellseher usw. Und habe schon seit einigen Jahren das ich Lebensabschnitte,Vorhersagen und der ähnlichen schon weiß einige Beispiele möche ich euch nenne damit ihr mich besser verstehen könnt als 2006 meine Oma verstarb wusste ich es schon bevor es mir irgendwer aus der Familie gesagt hatte als ich damals von der Schule kam sagte meine Mutter zu mir ich muss dir was sagen und darauf erwiederte ich das ich schon weiß das Oma Tod ist(ich hatte keinen wirklichen Kontakt zu meiner Oma) Oder an manchen Orten bzw. Situationen da weiß ich schon was in den nächsten Augenblick passiert oder was an diesen Orten ist.Ich selber weiß gar nicht wirklich damit umzugehen.Ich habe bis vor kurzem nie darüber geredet bis vor einigen Tagen da fing meine Mama anzuerzählen das sie auch daran glaubt und das sie oft dinge träumt die passieren oder das sie oft dinge schon weiß bevor sie geschehen ich war als sie dies erzählte sehr erleichtert und schüttete ihr mein Herz aus und sie konnte mich gut verstehen da sie es genau so hat wie ich.
    Wer von euch war schon mal in dieser Situation?
    Wie geht man am besten damit um?
    (Bei dem Gespräch bei meiner Mutter war mein Lebensgefährte dabei er hat uns sehr ruhig zugehört und war etwas geschockt, weil er von solch einer Situation noch nie gehört hat aber er steht hinter mir und hält mich auch nicht für verrückt)
    Kann mir einer Tipps geben wie ich am besten damit umgehe und was es genau ist????
     
  2. goldengel111

    goldengel111 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    219
    Ort:
    NRW
    Ja das kenne ich. Es sind Dinge, die man nicht erklären kann.Aber sie sind da.Und damit umzugehen, weil andere sagen würden, jetzt spinnt die Person aber richtig.
    Nimme s echt als Geschenk. Da gibt es genügend, die es auch kennen.
    Und die enrgetischen Schwingungen verändern sich, dass immer mehr so etwas sehen.
     
  3. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Ja, ich kenne das auch. Vor ein paar Tagen bin ich mit meinem Mann im Auto mitgefahren. Ich bekam ein seltsames Gefühl und bat ihn langsamer zu fahren, weil ich befürchtete ein Tier könnte uns vors Auto springen. So geschah es auch. Auf einer Schnellstraße, vorbei an einer Wohnsiedlung, rannte uns ein schwarzes Kätzchen direkt vor die Reifen. Mein Mann musste nur wenig abbremsen und die Katze hatte es zum Glück nicht erwischt.
    Ich kann mit meiner leichten Hellsichtigkeit ganz umgehen. Sie ist nicht sehr ausgeprägt, aber ab und an weiß ich auch was jemand gleich tun oder sagen wird.
    Liebe Grüßle von germaine
     
  4. Kiwa89

    Kiwa89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    18
    Danke für eure Antworten, sie haben mir ein großes Stück weitergeholfen :) ich habe mich die letzten Tage sehr mit dem Thema befasst und bin einige schritte vorran gekommen mit meinen Gefühlen (damit umzugehen).Mein Lebenspartner spricht in den letzten Tagen oft mit mir darüber er ist von dem Thema sehr beeidruckt und möchte sehr viel von mir wissen wie ich mich damit fühle usw. ich finde es von ihm sehr zuvorkommend, ich glaube das es nicht sehr viele in meinem alter gibt die sich damit befassen oder auch viele die sich darüber lächerlich machen würden.Ich nehme diese gabe als ein Teil von meinem Leben an und versuche das beste daraus zu machen.Aber auch mit etwas Angst weil es so viele Menschen gibt die es verspötten und für spinnerrei halten.

    Ganz liebe grüße
     
  5. @Kiwa89,
    Das Beste wird sein Du nimmst Dich wie Du bist und dh. Du musst es ja nicht negativ bewerten wie Du bist, die Einstellung zu Dir selbst, wird es ausmachen wie Du damit umgehen kannst. Dh. wer sich als Ganzes inkl. dem annimmt, was er vieleicht als nicht optimal ansieht. Das ist dann nicht mehr in der Situation zu sein um sich selbst zu bekämpfen. Dh. sei wie Du bist und bin dadurch ich bin mich selbst, so bist Du auch am ehrlichsten zu Dir selber und verliest nichts aus den Augen, deshalb kannst Du alles annehmen.:)
    lg
    Cyrill
     
  6. Kiwa89

    Kiwa89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Danke für die Antwort :)
    Ich nehme mich so wie ich bin und weiß es auch sehr zu schätzen doch ist es für mich noch ein sehr komisches Gefühl und je mehr bewusster es mir wird und je mehr ich es zulasse fühle ich mich etwas komisch ich weiß nicht genau woran es liegt aber ich denke ich fühle mich dabei so weil es so viele menschen gibt die es verspöttern und denken man spinnt.
     
  7. Nehme Dich an wie Du bist, dann stören Dich die anderen Menschen auch nicht mehr, wenn Du Dich selber bist, ... .
    Habe vetrauen zu Dir selbst, das ist das Selbstvertrauen und das wird schon.
    Du kannst ja es nur für Dich selber richtig machen und dann sind andere Menschen zwar gut zum reflektieren oder sich selbst darin zu erkennen, aber Du selber bist Dann so, dass es für Dich stimmt.
    lg
    Cyrill
     
  8. Kiwa89

    Kiwa89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    18
    Danke ich werde mir die Worte zu Herzen nehmen.Und das beste daraus machen ♥
     
  9. Ja nur Du kann Dich selber sein und Dein Leben selber Leben, deshalb heisst es auch Selbstbestimmung. Man (kann, darf, sollte, etc.) selber bestimmen in seinem Leben, ... . Sei Dich selbst und Du bist frei.:)
    lg
    Cyrill
     
  10. goldengel111

    goldengel111 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    219
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Es anzuerkennen, das, was da jetzt ist, ist super. es zu akzeptieren. Ja, die Angst aknn immer da sein, weil dein Umfeld damit vielleicht nicht umgehen kann und es natürlich für Verstand und Ego nicht so leicht zu greifen ist. Viele brauchen wissenschaftliche Belege, um estwas anzuerkennen, was da ist. Aber dieses ist eine Wahrnehmung. Und sei dankbar, dass du diese gabe hast. Auch dein Körper und ego braucht zeit und Ruhe, um beruhigt zu werden. Doch, wenn es "Nicht" eh tut und er Verstand spürt, dass keine Gefahr droht, dann wird er ruiger und dann kommt dein tiefes Wissen und deine tiefen fähigkeiten zum Vorschein. Lass es einfach kommen, wie es kommt. Wenn du fragen hast, uimmer zu. Oder per PN.
    goldengel

    _________________________________________________

    www.pures-bewusstsein.de
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen