1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ganesha Statue

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Juddl, 1. September 2008.

  1. Juddl

    Juddl Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    100
    Werbung:
    Hallo,

    ich wollte mal etwas fragen, bezüglich meiner kleinen Ganesha Statue.
    Ich bin Buddhistin und habe einen kleinen Altar mit einer rel. großen Buddhastatue und ein paar kleine Statuen, wie die grüne Tara und eine Ganesha Figur.

    Diese Ganesha Figur dreht sich immer von selbst leicht nach rechts; ich stelle sie immer wieder gerade hin, aber nach ein paar Tagen ist es deutlich sichtbar, dass sie sich wieder gedreht hat.

    Vor ein paar Jahren hatte sie sich mal über Nacht ganz umgedreht, seitdem war nichts mehr; seit ein paar Wochen dreht sie sich nun wieder.

    Das gleiche erlebte ich vor ein paar Jahren mal mit einer grünen Tara Figur (auch klein), diese habe ich aber mal verschenkt. Die andere (gleiche) Tarafigur, die ich noch habe dreht sich nicht.
    Ein Vorkommnis ist mir besonders im Gedächtnis geblieben; vor ein paar Jahren standen die damalige Tarastatue und die Ganeshafigur nebeneinander.
    Ich hatte einen heftigen Alptraum, wachte auf und hatte große Angst. Habe mir dann die Lehrrede der Liebenden Güte aufgesagt. Bin dann wieder eingeschlafen; am nä. Morgen stand die Tarafigur ca. 2cm weiter vorne.
    Und ich hatte seitdem keinen einzigen Alptraum mehr, die ich damals regelmäßig hatte. Das war vor ca. 3 1/2 Jahren, bis heute keinen Alptraum mehr gehabt!

    Nun wollte ich mal fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, und ob jemand eine Idee hat, was das Drehen der GaneshaFigur bedeuten kann.

    Ich betrachte das eher nüchtern, es macht mir keine Angst und ich bilde mir auch nichts darauf ein.
    Ich bin auch nicht jemand die in allem ein "Zeichen" entdeckt oder was manche für unerklärliche Phänomene halten, sehe ich durchaus sehr realistisch.
    Ich habe mich auch gescheut, dass hier im Forum zu fragen, weil es für mich doch auch etwas sehr Intimes ist, was ich hier mit fremden Menschen teile.

    Aber ich würde mich nun doch gerne mal mit jemandem darüber austauschen, der etwas ähnl. auch erlebt hat.
    Bin gespannt,
    herzliche Grüße
    Juddl

    PS: ich weiß nicht genau, wo genau das hinpasst, habs jetzt halt mal hier reingesetzt.
     
  2. avatardersonne

    avatardersonne Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    49
    :sleep2::sleep2::sleep2::sleep2::sleep2::sleep2::sleep2::sleep2::sleep2:


    schnarch schnarch ......(bitte nicht wecken - hier wird noch geschlafen...)
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Eindeutig paranormal veranlagt.
    Sofort zur Behandlung.
     
  4. Kokosnuss

    Kokosnuss Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    213
    Ort:
    bei Nürnberg
    Mann! Ihr seid doch echt gemein!

    Nein Juddl, ich habe keine solche Erfahrungen, aber ich kann so etwas glauben.
     
  5. Maili

    Maili Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    438
    Hallo Juddl,

    könnte vielleicht ein vibrieren der Wände bzw. des Bodens die Ursache sein?
    Laute Musik, Fernseher oder auch starker Straßenverkehr kann da schon einiges bewirken.
    Zumindest ist das bei mir die Ursache (laute Musik), wenn kleine Gegenstände mal "von allein" die Position verändern.

    Grüsslies Maili
     
  6. opti

    opti Guest

    Werbung:
    Hängt das vielleicht mit der Erdrotation zusammen oder gar mit der Rotation der Erde um die Sonne? Aber ehrlich gesagt, manchmal komme ich auch ins rotieren. Warum soll's dem kleinen Ganesh nicht auch so gehen? Als Affe hat man's ja auch nicht immer leicht.
     
  7. Juddl

    Juddl Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    100
    Danke für die ernstgemeinten Antworten!

    Das kam mir natürlich auch alles in den Sinn.
    Aber da ich vor 3 Jahren woanders wohnte (das war in einem buddhistischen Kloster, wo ich ein halbes Jahr verbracht habe)...
    Ich habe darüber auch mit einer Nonne gesprochen, sie meinte, dass das durchaus möglich sei, wenn man sehr sensibel dafür ist, und dass die Energien in dem Kloster natürlich auch anders sind als jetzt z.Bspl. hier.
    Ich frage mich nur, was das drehen jetzt bedeuten könnte.

    Liebe Grüße
    Juddl
     
  8. avatardersonne

    avatardersonne Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    49
    Ich glaube ich weiß was du meinst - die Ganesha-Statue richtet sich nach den Erdstrahlen von selbst aus , du mußt einen Feng-Shui-Experten zu Rate ziehen und deine Räume vermessen lassen - hat bei mir auch gewirkt - mein Bett steht exakt in der kosmologischen Ausrichtung und alle meine Kultfiguren und Sonnensymbole werden von den stärkenden Strahlen aufgeladen , das macht gesund und man ist glücklicher.....
    Dazu kommt der Sonnenwinkel , er darf nicht mehr als 15 Grad abweichen weil die Soinnenstrahlen nur im Winkel von 30 Grad auftreffen und Ihre Wirkung entfalten können - hat zumindest mich weitergebracht...
     
  9. Kokosnuss

    Kokosnuss Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    213
    Ort:
    bei Nürnberg
    Opti, in die Ecke stellen und schämen!
    Ganesh ist der Sohn Shivas und ein Mensch mit Elefantenkopf.
    Du meinst Hanuman, das war der treue Diener des Avatars Rama.
     
  10. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Werbung:
    Hallo !

    Es könnte sein , das Dir gezeigt werden soll
    dass Hinduismus(Ganesha Statue) und Buddhismus(Buddhastatue)
    nicht vollkommen zusammenpassen.
    Und Du Dich vielleicht entscheiden musst, welcher Du folgen willst.

    Es gab eine Zeit in Indien , da waren diese zwei Glaubensrichtungen
    erbitterte Gegner.

    mFg
     

Diese Seite empfehlen