1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Gabe"?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Sysilia, 21. Juli 2007.

  1. Sysilia

    Sysilia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hey,
    erstmal ich bin hier ganz neu und es tut mir leid, wenn ich jetzt hier verkehrt poste, aber ich dachte mir, dass es hier am ehesten hin gehört und wenn es das Thema schon gab, hab ich es leider bei der Suche nicht gefunden.
    Ich befasse mich schon länger mit Esoterik aller möglicher Art, schon seit ich in der Grundschule bin. Vor 2 Jahren denke ich, habe ich mir mein erstes richtiges Tarotkartenset gekauft und habe mich damit ziemich viel beschäftigt. Allerdings habe ich in letzter Zeit ein bisschen Bedenken.
    Ich habe irgendwann mal einer Freundin von mir Tarotkarten gelegt, dass war das 2. mal oder so, dass ich das bei jemandem anderen versucht hab. So wie ich die Karten und die Position interpretiert habe, ist alles gekommt. Und gerad habe ich es wieder bei der selben Person gemacht, die Vergangenheit und Gegenwart passte wieder, was inder der Zukunft passiert, weiß man ja noch nicht. Doch ich habe ziemliche Bedenken, weil ich mich frage, ob jeder so etwas kann: Karten lesen, sie richtig interpretieren und so weiter, ob es eine Sache des Trainings ist, oder ob es sozusagen eine Gabe ist. Wenn es eine Gabe ist, ist es dann das Schicksal, dass es machte, dass ich ihr gesagt hab, was passieren wird (waren übrigens ziemlich negative Sachen ^^ deswegen mach ich mir das besonders einen Kopf drüber) oder ist es Schicksal, dass es einfach so passiert, egal ob ich es ihr gesagt hätte oder nicht. Ich denke nämlich, dass man durch das Karten legen, das Handeln der Person verändern könnte. Vllt erst weil ich es ihr gesagt hab, wird/könnte das alles so passieren. Oder es war halt schon sicher und man kann nichts mehr dran tun. Ich weiß nicht ob ihr versteht, wie ich das meine, weil ich gerad selber merke, dass ich das nicht richtig ausdrücken kann, was ich meine. Aber ich hoffe es trotzdem und ich hoffe auch, dass ihr die Frage in dem Text seht ^^

    Tschüss Sys
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Karten legen verschoben***

    LG Ninja
     
  3. Hallo Sys,

    es spricht für dich, dass du dir darüber Gedanken machst, welche Auswirkungen du bei deinen "Klienten" bewirkst.

    Ich selbst habe leider keinen Zugang zu den Karten, bin aber sehr oft bei Kartenleger/innen gewesen. Natürlich ausschließlich, weil ich große Probleme hatte und nicht weiter wusste. Ein Mensch wird dich aufsuchen, weil er eben Probleme hat und nicht weiß, wie es weitergehen soll und wird. In der Regel sind das labile Menschen, denn die mit einem ausgeprägten Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein, haben eine Legung nicht nötig.

    Das Problem liegt darin, dass einige Menschen den Blick für ihr Leben und damit die Fähigkeit selbst zu agieren verlieren (können). Das hast du schon erkannt, dass es sein kann, dass diese Personen sich zu sehr an die Deutung klammern.

    Hier kann es sein, dass ihr Unterbewusstsein ALLES daransetzt, die Deutung wahr werden zu lassen. Mit allen negativen Folgen.

    Was ich sagen möchte ist, schütze dich und deinen Klienten, denn das geht an seine und deine psychische Kraft, du hast für deine Aussagen Verantwortung und damit auch für die Dinge die daraus resultieren. Die Kunst besteht darin, einem Menschen etwas (negatives) zu sagen in einer Art und Weise, die ihn nicht überfordert und (ich sags mal platt) umhaut.

    Ich hoffe, du bekommst auch Meldungen von Personen, die mehr Erfahrungen haben.

    Wünsche dir eine gute Zeit.

    Lieben Gruß

    Martin

    PS.: Jede Gabe ist auch ein Fluch
     
  4. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Ich glabe nicht, dass das eine Besondere Gabe ist. Jeder, der weiß wie man die karten legen, aufdecken und deuten kann, kann Karten legen. Ich mache es gerade mal einen Tag lang und kann es schon. :weihna1
     
  5. Moonstar

    Moonstar Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    101
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen