1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fussballspiel

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sialla, 6. Juni 2014.

  1. Sialla

    Sialla Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    hatte heute Nacht wieder einen Traum, dessen Deutung ich gerne hier hinterfragt hätte.

    Leider weiss ich nciht mehr alles.. noch dazu hat mich der Wecker aus meinem Traum hochschrecken lassen.. was bei mir die Folge hat, dass die Erinnerung schleppend ist..

    TRAUM


    Ich befinde mich irgendwo unterwegs.. mit dabei sind ein paar Verwandte meines Mannes.. sie wollen dass ich ihnen etwas zeige.. oder ich möchte etwas zeigen.. (?)

    Auf jeden Fall sind wir in der Natur unterwegs.. es ist schon duster und alles ist in ein leichtes blau getaucht.. ich sehe eine Wiese.. und eine Scheune (?).. es ist Sommer und sehr angenehm vond er Temperatur her.

    Ich erzähle etwas aus meiner Kindheit (glaube ich)

    Dann gibts einen Szenenwechsel:
    Ich soll mit ein paar Verwandten meines MAnnes Fussball spielen.. eine entfernte Cousine von meinem MAnn (mit ihr verstehe ich mich ganz gut) soll auch mitspielen und ist wenig begeistert.. als ich sie frage welche Postion sie hat, sagt sie: Ich bin im Tor..
    Meine Position ist nicht ganz klar für mich.. deshalb antworte ich ihr: Dass das doch ganz gut sei und sie ja dann auch wüssste, was sie machen muss..

    Während wir uns unterhalten laufen wir dorthin wo die Trikots hängen.. irgendwer sagt mir, dass die Namen des jeweiligen Spieles auf den Schultern stehe..
    Dann werde ich aber von einer etwas rundlichen und netten Frau aufgehalten.. wir unterhalten uns kurz.. und einen momentalang denke ich, dass ich evtl so das Spiel umgehen könnte.. in dem ich einfach nciht zum Anpfiff erscheine..

    Tatsächlich scheint das Spiel auch zu beginnen.. und ich sehe im Hintergrund ein paar Leute über den Platz flitzen.

    Ich weiss nciht wodurch, aber mir wird kalr, dass das nciht klappt und gehe schliesslich auch zu den Trikots.. auf der Stange hängt nur noch eines.. welches aber auf den Schultern keinen Namen trägt.. (oder sehr schwach)

    Ich nehme es und ein ältere, ebenfalls rundlicher MAnn nickt mir zu.. dann fällt mir auf, dass ich garkein T-Shirt für drunter habe.. nur das welches ich trage..
    Der Mann schaut etwas unfreundlich mit verschränkten Armen drein und kaut etwas..
    Ich frage ihn, ob ich einfach mein Shirt anlassen könne.. aber ihn scheint diese Frage nicht zu kmmern und ich bekomme keine Antwort..

    Schliesslich entscheide ich mich dafür einfach mein Shirt anzulassen, da ich die Trainingsjacke eh schliessen werde..

    Komplett umgezogen betrete ich nun das Spielfeld.. und fühle mich irgendwie "nackt".. da ich ich keinerlei Ahnung habe welche Position ich habe oder was genau hier eigentlich erwartet wird..
    Ich merke, dass viele Blicke auf mich gerichtet sind.. und ich fühle mich unwohl..

    Schliesslich kicke ich dann den Ball als er bei mir landet..
    Ich bin erstaunt wie einfach es ist.. und fühle mich binnen weniger Sekunden garnicht mehr soooo unwohl.. dennoch habe ich die blicke der anderen im Hinterkopf..

    Dann ist das Spiel vorbei und alle jubeln..
    Hinter mir steht ein Cousin meines MAnnes.. er nickt mir ehrvoll zu.. so ala: das hätte ich nciht erwartet-super.

    Nach und nach verlassen alle den Platz.. scheinbar haben wir gewonnen.. und scheinbar habe ich einen Beitrag dazu geleistet.. zu gewinnen.

    TRAUMENDE

    Würde mich sehr über eine Deutung freuen.

    Schöne Träume
    Eure Sialla
     
  2. Du bist gezwungen, etwas gutes zu leisten.
    Du weißt die Antwort auf eine Frage.
    Du beeilst dich.
    Doch du fühlst dich unwohl dabei.
    Es ist in deinem Hinterkopf.
    Wenn du gelobt wirst ist das super.
    Am Ende bist du ein Gewinner.
     

Diese Seite empfehlen