1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Furunkel

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von oxygen, 22. April 2005.

  1. oxygen

    oxygen Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    bin mit meinem Latein am ende :dontknow:
    und zwar, seit ein paar Jahren bekomm ich immer wieder Furunkel.
    Das heisst es sind immer die gleichen zwei an der gleichen Stelle (Bikini-Zone).
    Es gibt Phasen von ein paar Wochen, in denen sie einfach "ruhen", und sonst entzünden sie sich immer wieder.
    Vom Hausarzt und vom Hausarzt hab ich immer wieder Antibiotika bekommen...mind. 4 verschiedene Präparate, aber es hat alles nix genützt.
    Aufschneiden wollen sie sich auch nicht...
    hmm..nun hab ich langsam keine Lust mehr, mich mit medis vollzupumpen, die überhaupt nix bringen.
    hat jemand einen Rat für mich? Am besten was homöopatisches?
    Hab vor kurzem irgendwo gelesen, dass Eigenurin bei solche Entzündungen helfen soll. Hat jemand damit Erfahrung?
    Liebe Grüsse :)
    oxygen
     
  2. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Liebe Oxygen,

    als ich 25 Jahre war, bekam ich diese auch einmal, nein, zweimal! Genau auf den Schamlippen und das tat weh!!!! Vor allem, wenn Du immer zu enge Hosen trägst, bilden sie sich wieder neu.

    Den ersten Forunkel habe ich von allein "aufgemacht", einfach mit einer Rasierklinge (vorher desinfiziert!) einen Ritz gemacht und alles kam heraus, was herauskommen sollte...

    Wahrscheinlich habe ich das nicht "richtig" getan gehabt und eine Woche später war es wieder da....

    Also, auf keinen Fall so machen, wie ich!!!!

    Bin dann zum Gynäkologen und der hat es mir aufgemacht und alles herausgeholt, bis Blut kam.... Musste auch Antibiotika nehmen, eine Woche lang.


    Nun bin ich 50 jahre und habe nie mehr einen Forunkel gehabt.

    Du solltest entweder zum Chirurgen oder zum Gyn. gehen und ihn Dir aufmachen lassen, ansonsten "schlummert" die Entzündung weiter und nichts tut sich, bis er wieder kommt.....

    Gute Besserung und tschüss
    Maike
     
  3. oxygen

    oxygen Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    154
    Liebe Maike, danke für deine Antwort.
    leider haben sich sowohl mein Hautarzt als auch mein Frauenarzt und der Hausarzt "geweigert" sie auzumachen. Sie meinten alle, es sei nichts zum aufmachen, man würde dadurch nur mehr kaputtmachen am nebenegwebe.. :dontknow: :dontknow:
    vielleicht sollte ich doch zum chirurgen???
    hmm...werd es mir überlegen
    Danke und liebe grüsse
    oxygen
     
  4. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Liebe Oxygen,

    niemand geht gerne an einen Forunkel.

    Du solltest wirklich um Chirurgen gehen, auch, wenn es nicht gerade die "schönste" Stelle am Körper ist, da must Du durch!

    Meine Freundin hatte das auch einmal, sie ging auch dorthin, und, Ruhe ist seitdem....

    Must Dich nicht schämen, aber ein Forunkel kann gemein weh tun und er kommt wieder, unbehandelt.

    Trau Dich, wirst ja sehen, was man Dir sagt.

    Maike
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Ich kann Dir Globuli Sulfur D 30 empfehlen, mit ihnen bekam ich alles weg.

    Gute Besserung!
     
  6. oxygen

    oxygen Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    hallo ninja,
    danke für den Tipp. Habe gerade gegoogelt und und den Hinweis mit dem Sulfur D30 auch gefunden!
    @maike
    ja klar, es tut auch sehr weh, und irgendwann hat man ja genug. schämen tu ich mich nicht und den schmerz werd ich wohl auch überleben...hat ja schliesslich jahrelang auch so weh getan :rolleyes:
    ich denke ich werd es erstmal mit den globulis versuchen... auf ein paar wochen kommt es jetzt auch nicht mehr an :rolleyes:
    und wenn alles nix hilft...ab unters messer :-D
    Liebe grüsse an euch
    oxygen
     
  7. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Oxygen,
    hast Du es schon einmal mit einer starken, schwarzen Zugsalbe probiert?
    Eine leichtere Variante ist das Mineralstoffcremegel Nr.11 nach Schüssler, das gut bei eitrigen Pusteln wirkt, ob es allerdings bei Furunkel hilft, weiß ich nicht.
    Falls nicht, kannst Du es noch immer als gewebefestigende Creme und gegen Cellulite verwenden.

    MfG

    Olga
     
  8. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Ich kann Propolis-Salbe und -Tinktur empfehlen. (Bienenkittharz, Naturprodukt)
    Über Google kann man da sehr viel finden.
    Ich habe es ausprobiert und für sehr gut befunden, auch bei grippalen Infekten, Hautreizungen, Herpes und rissigen Händen.

    Grüßchens, Romaschka
     
  9. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo oxygen,
    es gibt noch mehr homöopathische Mittel, gegen solch ein Geschehniss, als Sulfur D30, wenn du schon ein homöopathisches Mittel möchtest, warum gehst du nicht zum Therapeuten, der besser beurteilen kann, welches Mittel du brauchst.
    Gruß Aniere
     
  10. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallohalli hatte sowas auch mal (nich an der stelle iips klingt ja unangenehm) ich habs mit teebaumöl und ringelblumensalbe behandelt... ausserdem könnte man kamille öl oder ein kamillebad machen und wenns erstmal aufgegangen war (das tat es nach ner weile von selbst) hab ichs mit wasser ausgespült (tut weh o_O) und halt wieder sie salben und öle draufgetan... aber das beste gegen sowas ist wohl die durchblutung ordentlich zu regeln.. ich hatte das als ich viel gesessen hab und mich allgemein nicht wirklich viel bewegt habe.. bewegung würde helfen denke ich und immer kalt duschen nach jedem bad jeder dusche (kriegt man auch ganz schöne glatte haut von) ^^ derzeit mache ich lunayoga würde vielleicht auch dir helfen? und versuch mal rauszufinden warum ausgerechnet diese stelle evtl isses was psychisches..

    Und als gutes letztes... sollte das alles nicht fruchten... geh zu nem heilpraktiker...übrigens wenn du jetzt die ganze zeit antibiotika gefuttert hast dann musst du dein imunsystem wieder auf trab bringen... versuchs mal mit heilerde oder mit symbio flor^^

    Liebe grüsse und gute besserung
    Motorradkraut
     

Diese Seite empfehlen