1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Funktioniert Voodoo-Magie bei Job?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Pusteblümchen, 20. Januar 2011.

  1. Pusteblümchen

    Pusteblümchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo, ich bin neu hier und hab mal eine Frage!
    Durch ein paar gesundheitliche Probleme musste ich meinen Job wechseln (Sekretärin), aber nun gibt es doch die Möglichkeit, da im Sommer eine Stelle frei wird, wieder in meinem alten Job zu arbeiten, bei meinem ehemaligen Chef, er ist auch mein behandelnder Arzt. Ich muss dazu sagen, dass ich mit diesem Chef gut befreundet bin, ich könnte ihn ganz einfach fragen, ob er mich wieder "zurücknimmt", dass wäre die einfachste Variante. Ich möchte allerdings nicht, dass er mich nur aus Mitleid "zurücknimmt", dass würde er vermutlich tun, er soll selber drauf kommen. Kann man sowas gut mit Voodoo machen und was oder wie kann man es anwenden. Ich kenne zwar jemanden, die das macht, aber macht das wirklich Sinn, ich habe keine Ahnung von Magie und wollte es von unabhängigen Leuten wissen.
     
  2. sage

    sage Guest

    Der beste "Voodoo" ist, daß Du hingehst und ihn fragst...hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott oder die Spirits...


    Sage
     
  3. Nuire

    Nuire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.248
    :lachen:

    In diesem Unterforum wird immer wieder so unschuldig
    nach den krassesten Dingen gefragt. ;_)))
     
  4. Traummond

    Traummond Guest


    Wenn er von selber draufkommen soll, ist ja wohl "Voodoo" nicht "von selbst", oder? :D

    Ich an Deiner Stelle würde mit Deinem ehemaligen Chef ganz offen sprechen. Von "Mitleid" kann doch keine Rede sein. DU suchst einen Job, ER sucht eine Sekretärin. Simple like that. Überwinde Dich, bevor die Stelle besetzt ist.

    [​IMG]

    Traummond
     
  5. Shjra

    Shjra Guest

    Tu es oder lass es :rolleyes:
     
  6. Pusteblümchen

    Pusteblümchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Menno, ich hab doch geschrieben, dass ich 0-Ahnung habe, also daher für Euch auch meine vielleicht "blöde Frage". Nee, dass ist halt nicht so einfach mit so einfach fragen.
    Ich habe einen neuen Job, müsste den alten nicht wieder haben und es gibt noch ein paar andere Leute, die nicht wissen müssen, dass ich eigentlich wieder zurück möchte und wenn er mich von selber fragen würde, dann wäre alles um vieles einfacher. Mein neuer Job macht mir Spass, der alte tat es auch, es ist keine Not. Ich würde meine neuen Kollegen vor den Kopf stoßen, wenn ich sage, dass ich weg will und mein ehemaliger Chef würde mich tatsächlich nehmen, evtl. mit dem Wissen, dass er halt er einzige ist, der mir in der Not auch helfen könnte und würde sagen, okay! Es ist nicht so okay für mich, wir sind eben auch befreundet und ich will diesen Job zurück, weil ich mal gut drin war und vielleicht, okay, ich kenne jemanden, die Voodoo kann, ... ich würde es gern mal ausprobieren, ob es tatsächlich funktioniert. Sie macht "weiße Magie". Sie macht das professionell. Aber sie legt auch Karten und man könnte es vorher klären, aber was ist, wenn die Karten nein sagen?! Der Spass kostet ja Geld und wenn es dann darum Geldverdienen geht, würde sie es wohl auch riskieren. Nein, ich mein, was meint Ihr, kann man mit Voodoo sowas erreichen, wenn Tarot "Nein" sagt? Ich bin Laie, deswegen frag ich wirklich für Euch vermutlich etwas doof, sorry!!!
     
  7. Pusteblümchen

    Pusteblümchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Nein, es heißt, wenn mein "ehemaliger Chef" mich fragen würde, kann ich zu meinen jetzigen Kollegen ja sagen: Er hat mich ja gefragt! Dat klingt einfach besser und ich wäre raus aus der mißlichen Lage, in die ich mich sonst bringen würde. Und JAAA, ich hab gerade kein anderes Problem, is nun mal so!!!!
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Och Leute, ich dachte man kriegt hier ein paar nette Anaregungen, wie man sich an Vorgesetzten rächen kann :D

    Pusteblümchen, wieso versuchst du es nicht mit Wünschen ?
    Absolut ernst gemeint.
     
  9. Pusteblümchen

    Pusteblümchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Das mit den Wünschen war mir irgendwie zu banal!!! Und schwarze Magie wendet sie nicht für fremde an, also mit was sollte ich Voodoo denn mal versuchen, wenn nicht so, aber wenn ihr meint, dass es sinnlos ist, dann sollte ich vielleicht wirklich anfangen zu wünschen ; ))
     
  10. blue

    blue Guest

    Werbung:
    mmmh - nun geh schon endlich zum Chef und frag ihn.....
    wenn Du vorher gut warst - weshalb sollte er Dich dann nur aus Mitleid zurücknehmen wollen ?
    Die meisten Chefs der Welt denken nicht so sozial - ist ja auch eine Kostenfrage.... -
    oder hattest Du vor, nichts zu leisten für das Gehalt, was Du dann bekommen würdest?

    Also - Offenheit und Ehrlichkeit ist immer noch die beste Magie und der beste Zauber - zumindestens weißt Du dann, woran Du tatsächlich bist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen