1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Funktion" des Neptun

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Iakchus, 17. Oktober 2006.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo allerseits!

    Wenn Uranus der Prüfer ist,
    was ist dann Neptun?

    Uranus, der prüft die Belange des Hauses: ob dort in gewisser Weise auch immer genug Energie fliessen kann.
    Vielleicht ist es nicht unbedingt ein Fliessen, als wie der Eindruck am rechten Platz zu sein.
    7.H. ist es wirklich die richtige Beziehung, 4. H. fühle ich mich wirklich zuhause,12.H. kann ich mich wirklich ausdrücken (vom Umfeld her gesehen)

    Oder im Zeichen, prüft er das Element: Feuer (Wollen), Luft (Denken), Erde (Tun), oder Wasser (Fühlen),
    und zwar - so weit ich das verstanden habe -, ob das in Bezug zur Sonnen-Absicht auch alles eigene Gedanken, Gefühle, Taten und Entscheidungen sind (Uranus er Egozentriker) - aber ehrlich gesagt verstehe ich das noch nicht so ganz.

    Jedenfalls soll es im Zeichen darum gehen,
    all das was das "Ich" ist (alle Planeten bis Saturn): zu prüfen auf Eigenständigkeit (?), - beim Waage Zeichen: obs eigene Gedanken, Entscheidungen sind (um die Sonne zu leben), oder Skorpion dann wahrscheinlich: ob es eigene Gefühle... Eindrücke sind, die der SOnnenabsicht zugrundeliegen...


    `Nun, aber was ist dann Neptun, was hat Neptun in Bezug zum ganzen Radix für eine Funktion, wenn Uranus der Prüfer ist...?
    Soll Neptun den Zusammenhalt finden, wo Uranus etwas gelöst hat (denn Losgelöstheit scheint ja Begleitumstand des Prüfens zu sein...)?

    Lg
    Stefan
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Neptun, hm, als ich ihn das letzte Mal gesehen habe, hat er noch mit Steinen gehandelt. Mehr kann ich da nicht beitragen, tut mir leid. aah und ziemlich blau sieht er immer aus, aber das mag auch daran liegen, dass man ihm unter Wasser begegnet, das weiss ich nicht.

    :liebe1:
     
  3. blackandblue

    blackandblue Guest

    hm...

    der steht doch fuer sehnsuechte, ideale, traeume, das nebuloese, die ruhe i "boeser form fuer illusion, taeuschung, bzw das loswerden davon wieder..

    ob man ihm prueferfunktion zuordnen kann? weisss nicht.. aber massstabsfunktion, da eigene ideale/sehnsuechte/traeume entscheiden ob man gluecklich ist mit dem was man hat/ist/kann oder nicht..

    neptun als ergaenzung zu jupiter, der sich weniger nebuloes und schemenhaft und in form von ahnungen aber dafuer geistig klarer manifestiert (?)

    lg
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    man spricht ja oft von der Lähmung, die Neptun auslöst. Dass das Haus in dem Neptun steht immer auch ein Problemhaus ist, zB in 5 die Illusion und das Verhängnis von persönlicher (5.H.) Liebe.

    vielleicht geht es um Zusammenfügen, Neptun will zB im Haus den Kitt , die Brücke herstellen zu den übrigem Radix, als sei dieses Haus wo Neptun steht ganz weit weg, und man muss es zurückholen ins Radix.

    Oder:
    Vielleicht tatsächlich so eine Art Maßstab, richtiges Verhältnis; - aber vielleicht ist das auch die Lösung, um mit Neptun umzugehen...

    Hmmmm hmmm.
    Neptun, da wo Neptun ist, soll etwas sein? Man wünscht sich dort das Ideale, das Paradies wie auch die Erfüllung?
    Die Frage, die Neptun stellt: Ist es komplett?
    (? klingt nicht sehr einleuchtend; obwohl damit der "Sinn" an sich angesprochen wird , und damit die Nähe zu Jupiter hübsch anklingt )

    Lg
    Stefan
     
  5. blackandblue

    blackandblue Guest

    also ich habe neptun bisher nicht als stoerend empfunden..ausser:
    als plötzlich keine lust mehr war.. kein sinn mehr gesehen wurde den eingeschlagenen weg weiterzuführen.. jetzt ist alles nebulös.. es läuft.. ich bin abgekuehlt..aber es geht wieder langsam voran.. keiner weiss wohin :D
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi

    In einem Deutungsbuch habe ich gelesen, (alles immer mit "KANN diese Wirkung haben" versehen):
    Neptun in 10: Unschlüssigkeit und Verwirrung

    andere Beispiele:
    Neptun in 6: Tendenz, die Verbindung zu allem, was sie umgibt, zu verlieren.
    Das Problem zwischen Nachlässigkeit und Übervorsichtigkeit abzuwägen.

    Neptun in 12: starke Fluchttendenzen (Alkohol, Sucht, Aufopferung für ein Ideal, Sache oder einen Menschen), Auseinandersetzung mit dem Jetzt vergessen (zum Beispiel durch Beschäftigung mit dem, was sie einmal waren oder wegen der Beschäftigung mit Übersinnlichen, Okkultem Wissen: Opfer des eigenen Unbewussten)

    Natürlich hat Neptun auch positives zu vermelden, in 10: Anziehungskraft (10. Haus!: wie man gesehen wird), Stil und Glanz, etwas grösseres zu repräsentieren, was man selbst ist (der geborene Schauspieler oder Politiker); inspirierende Arbeit haben können

    in 12: mysthische Erlebnisse, neue Welten und Möglichkeiten, an die andere nicht mal denken zu wagen

    in 5: reiche lebhafte Phantasie, überschwengliche Gefühle ausdrücken können

    [all das aus H. Sasportas; Aszendent u. Häuser...]


    Lg
    Stefan
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    man könnte soweit gehen und neptun heranziehen für die funktion des gestalters des "psychischen feldes" welches man um sich kreiirt.. was dieses bei anderen auslöst.. für gefuehle und fantasien..

    evtl zeigt neptun mit stelllung und aspekte an, wo (haus) man wie (aspektlage) durch sein auftreten/seiner präsenz wie wirkt.. an was man die leute erinnert..wie sie sich fuehlen in der eigenen unmittelbaren umgebung
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    da könnte was dran sein,
    dass Neptun von anderen ganz besonders erkannt wird...

    Energie, psychisches Feld...;

    Lg
    Stefan
     
  9. blackandblue

    blackandblue Guest

    einfach der effekt.. wie eine unbekannte person auf einen wirkt.. oder man auf sie

    was bei "das parfüm" der duft wohl macht.. das könnte evtl neptungesteuert sein ;)

    soll ja so sein, dass chemische kommunikation ne ganz grosse rolle spielt.. und ich denke es sind situationsbedingte wie auch konstante informationen dabei über sich als person (biologischer fingerprint (MHC zB)) und über die situation in der man ist.. gestresst, happy, gemobbt, erfolgreich..ängstlich, selbtbewusst.. und dieses "sich riechen können"

    aber ich denke die kombi aus zB chemischer komunikation, köspersprachliche & die stimme betreffende details, mimikhintergrund und blick.. könnten zu einem gewissen teil die physikalische realisierung dessen nennen, was die grundlage dieses psychischen fledes wäre..(?)

    evtl fällt es so leichter in situationen wo man fremden begegnet durchzukommen ohne sich ausweisen zu müssen oder so.. freundlichkeit oder aggressivität auf sich zu ziehen oder schräge blicke..ignoranz oder spontane grüsse von fremden..

    lg ;)
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    hallo Stefan, : )

    ..eden..

    dies fällt mir ein, wenn ich an Neptun denke und Deine Worte lese. Neptun zieht mir neben dem Mond mit am stärksten an meinem Wasser im Körper rum. Der Mond polt mein Wasser durch seine Umlaufbahnen und der Neptun hat da irgendetwas mit dem Natrium zu tun, Konzentration oder so, wie man damit eben umgeht. Die Kristalle im Körperwasser meine ich. :)

    Das Eine zieht hier, das andere zieht da---- im Ausgleich ist hier die Heilung. Ich bin ja siminologisch Fische, von daher ist der Neptun für mich bestimmt so etwas wie ein Vater im Himmel, der sich unter Wasser spiegelt. Naja aber wer ausser Simi weiss so etwas schon, da kann ich gar nix drüber verlauten.lassen wir das.

    Tschüss Stefan!!

    Grüssend, Trixi Mouse
    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen