1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Für_meine_Dualseele

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Aamuilla, 28. April 2008.

  1. Aamuilla

    Aamuilla Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    377
    Werbung:
    <<<<Was ist es für ein morgen, wenn er nicht da ist.
    Was ist das für ein Leben wenn er, derjenige ist den ich will.
    Es ist eine Verbindung von anderer Welt,
    Nach der sich jeder so sehnt.
    Was ist das für ein Atem, wenn mein Körper es nicht will.
    Wozu alle Gefühle die ich empfinden kann,
    wenn er nicht hier ist.
    Wozu all das Schöne um mich herum,
    wenn er nicht da ist.
    Warum soll ich glücklich sein,
    wenn das was mir wichtig ist, nicht da ist.
    Wozu soll ich trinken, wozu soll ich essen,
    Wir beide können uns nicht vergessen.
    Wir können uns nicht trennen,
    denn es gibt keine Trennung zwischen uns.
    Unsere Verbindung ist lebendig.
    Wenn wir diese trennen, so begehen wir Mord.
    Wenn wir diesen Mord begehen,
    begehen wir einen großen Fehler.
    Wenn wir diesen begehen, wird die Welt sterben.
    Wir würden damit alles lebendige umbringen,
    Alles was jemals zwischen uns gewesen ist
    Durch alle unseren gemeinsamen Inkarnationen.
    Von Anfang an, aus derselben Welt
    Und nie getrennt,
    Stets zusammen, im Geiste
    Die Sehnsucht nach Nähe war stets da…
    …Eins und getrennt.
    Was soll ich ohne ihn?
    Es gibt nichts höheres als Liebe.
    Und Liebe zwischen zwei die
    Gemeinsam durch die vielen Leben gehen.
    In seinem Geist kennt er mich.
    Und ich kenne ihn.
    Er ist alles für mich, nichts ist ohne ihn.
    Ich kann nicht ohne ihn.
    Ich will nicht ohne ihn.
    …
    Was soll ich machen?
    Ich gebe mich ganz auf.
    Ich ersticke und schmeiße mich ins tiefe Wasser.
    Ich erfriere irgendwo alleine.
    Ich nehme Gift zu mir.
    Ich atme einfach nicht mehr weiter.
    Ich will so, ohne ihn nicht weitergehen.
    In Gedanken streichel ich an seiner Wange
    Halte seine Hand an meinem Gesicht.
    Wir schauen uns tief in die Augen.
    Ich küsse Deine gesamte Welt.
    Ich halte diesen Schmerz nicht aus.
    Und weiß, dass ich in Liebe sterbe.
    Weil ohne ihn ist nichts so schön…
    (04.08by_me)
     



  2. liebe Angel,


    deine Worte klingen traurig
    aber wenn du deiner Liebe den Raum gewähren wirst

    dann wirst du nicht mehr traurig sein
    dann wirst du Traurigkeit in Freude verwandeln
    dein Wollen in göttliches Wollen
    Schmerz in Kraft
    Sehnsucht in Selbstliebe

    und das Getrenntsein entpuppt sich als Illusion
    und der Tod birgt keine Angst mehr in sich...




    Aphrodite:liebe1:
     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
  4. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Liebe Angel,

    So fühlt man
    wenn der Liebste nicht mehr da ist.

    Vorübergehend
    ist die Welt nichts wert.

    Alles schaut düster aus
    ist ohne Hoffnung.

    Aber das Leben geht weiter
    die Hoffnung kommt zurück
    und bald
    scheinT wieder die Sonne.

    Sei nicht traurig!
    Auch mich hat es getroffen
    aber ich lebe noch.

    Eine andere Liebe
    ist gekommen
    und die Welt
    ist voller Glanz und Glorie.

    Wünsch Dir viel Glück!

    eva07​
     

Diese Seite empfehlen