1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Für mich und meinen Magen...

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von ifunanya, 13. April 2008.

  1. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    bräuchte ich mal wieder eure Hilfe.
    Direkt nach Ostern hat mich ein massive Erkältung mit einem ganz fiesem Reizhusten plattgemacht.
    Das ist jetzt wieder okay. Was mich aber seit Tagen quält ist mein Magen. Übelkeit, Brechreiz, Sodbrennen.
    Trotz meiner ganzen "Hexenmittelchen" wird es nicht wesentlich besser.
    Es ist völlig egal ob ich was esse oder nicht. Auch die Tageszeit spielt keine Rolle.

    Es wäre lieb, wenn ihr mir mit ein paar guten Gedanken oder ähnlichem helfen könntet.

    Vielen Dank.

    ifunanya
     
  2. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Hallo
    Ich lege gedanklich meine Hände auf dein Bauch und versuche dir viel positive Energie zu schicken
    jetzt und in diesen Moment wo ich dein Bericht lesen
    und hier poste.
    alles liebe
    elfe7
     
  3. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo Elfchen,

    lass deine Hände bloß auf meinem Bauch :weihna1 der hat sich wunderbar beruhigt.

    Irgendwie spinnt mein Pc heute....:escape:

    Vielen lieben Dank
     
  4. Carra

    Carra Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    115
    Ort:
    im Herzen
    Hi,

    ich schicke dir auch Heilenergie und ein Gebet für dich.

    LG Carra
     
  5. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Hallo
    Ich habs gern für dich gemacht da du auch immer so Hilfsbereit bist
    alles liebe
    elfe7
     
  6. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Werbung:
    Hallo,
    Also ich habe über 2 Jahren an übelkeit und Brechreiz gelitten und ich kann dir Basenpulver Wärmstens empfehlen. Ich bin nun seit fast 20 Monaten Symtomfrei. Basenpulver gibt es in der Apotheke einfach einen Teelöffel Basenpulver in einem Glas Wasser auflösen und trinken.
     
  7. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Vielen Lieben Dank für eure Hilfe.

    In der Nacht wars nochmal richtig heftig. Heut geht es etwas besser. Habe auch mal eine neue Teesorte am Star, in der Hoffnung es beruhigt. Die Mischung ist mit Hopfen und Melisse. Der hopste heut einfach so in meinen Wagen :weihna1.

    @ Dielandau

    ich hab so ein kleines Problem mit Tropfen Pulver o.ä. in meinen Getränken. Der GEschmack ist meist nicht angenehm und dann krieg ich solche Ekelgefühle, das dann alles zu spät ist.
    Sollte ich wirklich sowas nehemn, dann muß es mir schon richtig übel gehen.
    Werd mir deinen Tipp aber mal merken.

    Außerdem, so denke ich, hab ich heute die richtige AuraSomaFlasche gefunden. Zumindest ist es dann schon wesentlich besser.


    Also vielen Lieben Dank nochmals an euch.
     
  8. peterpan

    peterpan Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    71
    Versuche doch mal rauszufinden was diesen Magen-Druck verursacht.
    Was trägst Du in deinem Geist,oder kommt von Außen, das Du dir solchen Druck machst?
    Gehe einmal in den Schmerz und schau dir an was da an Assoziationen kommt. Vielleicht negative Selbstsicht? Positzive Ergebnisse bei der Arbeit an sich selbst erzwingen wollen? Welche Ängste tauchen auf? Lass es einfach fliessen. Und dann sage dir, das es keinen Grund zur Eile auf dem Weg in das "Höhere" gibt."Es ist alles da!"- "So, wie ich bin, ist es richtig und gut."-"Ich finde alles heraus!" Gönn Dir ganz bewusst Zeiten der Ruhe und Entspannung.

    Meine persöhnliche Erfahrung mit Erkältung und dem Magendruck, haben mich sehen lassen, das ich mich unnötig unter Druck gesetzt habe, und mein Körper dementsprechend reagiert.

    Alles Gute....
     
  9. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo PeterPan,

    danke für deine Anregung.

    Woher meine Erkältung herrührt weiß ich genau. Mein Körper hätte dringend eine Auszeit benötigt nach dem Streß der letzen 5 Monate. Ich hatte eigentlich Urlaub und mein Chef ein Personalengpass, also bin ich 3 Tage auf Arbeit gegangen. Noch am letzen Tag der drei Tage habe ich gemerkt, was sich anbahnt. Normalweweise kann ich sowas immer abweisen, nur diesmal waren meine Heilungskräfte (logischerweise) ziemlich runter udn es funzte nicht mehr. Mein Körper zwang ich dann zu einem zusätzlichen Aus von 2 Wochen. Meine Magenprobele konnte ich mir erst nicht erklären, denn sowas kenne ich in dem Ausmaß eigentlich nicht. Mittlerweile habe ich aber einen starken Verdacht.

    Seit heute ist es auch schon wesentlich besser.


    Vielen Dank für deine Mühe.

    ifunanya
     
  10. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Ich nehme einen Säure-Basen-Regulator von Mag. Doskar in Kapselform und trinke Cynarin-Rotbuschtee mit Artischocke - bekommt man in der Apotheke.
    Hat sich bei mir bestens bewährt.

    LG:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen