1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Für alle die ängstlich sind - Silberschnur, Wesen usw. !

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Semjasa, 19. November 2007.

  1. Semjasa

    Semjasa Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Grüß euch,

    gut ich bemerke das es kein Ende nimmt mit Angstthreads, Silberschnur-Reiss-und Dehnverschwörungen usw.

    Also folgendes ich weiß nicht was euch alles Angst macht jeder ist da anders aber auf die meist gefragten Dinge werde ich so gut ich kann mit Hilfe meines Wissens, Literatur, Internet und Freunden/Bekannten eingehen.

    Die Angstfaktoren:

    1.) Die Todesangst oder "was macht der Mensch da in meinem Bett der genauso aussieht wie ich?"

    2.) Die Silberschnur oder "was wächst mir da aus dem Rücken/Stirn (oder wo auch immer) und kann es zerreissen?"

    3.) Die Angst vor anderen Wesen oder "war der Schatten da ein Dämon oder doch eher ein Böser Geist ?"

    4.) Die Angst vor dem Unbekannten oder "Wo bin ich und was mach ich hier eigentlich?"

    5.) Die Angst vor der Besetzung durch andere Wesen oder "der unerwünschte Mitbewohner"


    Gut das sind nur ein paar Ängste ! Aber oft genug lese ich hier Beiträge bei denen mir das Schaudern kommt und bei denen ich mich Frage ob der Threadöffner überhaupt irgendeine Ahnung hat von was er redet oder ob es hier nur um Erzählungen / Glaube / Gerüchte handelt.


    Die Todesangst oder "was macht der Mensch da in meinem Bett der genauso aussieht wie ich?"

    Meistens tritt diese Angst bei spontanen AKEs auf. Der Mensch kann mit dieser Situation wenig bis nichts Anfangen. Er steht auf einmal neben seinem Körper oder schwebt über ihm, durch fehlendes Grundlagenwissen kommt es hier oftmals zu panischen Zuständen wie Angst oder gar Todesangst und dem dringenden Wunsch wieder in den Körper zurückzukehren.

    Doch keine Angst denn in den meisten Fällen genügt schon allein dieser Gedanke an das "Wiederkehren" um in den Körper zurückzukehren. Auf jeden Fall heißt es in so einer Situation Ruhe zu bewahren. Denkt einfach daran das ihr wieder in euren Körper wollt oder das ihr die Astralreise abbrechen möchtet. Nichts kann euch daran hindern wieder in euren Körper zu gelangen.

    Solch ein Spontanes Erlebnis tritt meist auf wenn der Mensch: Übermüdet ist, Depressiv, Krank, folgen eines Schocks, der dringende Wunsch der Flucht aus dem Alltag besteht aber auch bei Vergiftungserscheinungen und intensiver Meditation.

    Solltet ihr diese Todesangst bei einer willentlich hervorgerufenen AKE haben ist es meiner Meinung nach das beste sich auf die Tatsache zu besinnen das ihr genau dies erreichen wolltet nämlich den Austritt aus eurem PK (physischen Körper) oder ihr versucht euch selbst zu beruhigen hier habt ihr die freie Wahl für Religiöse Menschen ist es vl gut sich mit Sätzen wie ".... (Jesus, Gott, ein Engel) beschützt mich und mir kann nichts geschehen" oder ihr bittet um Hilfe.


    Mir persönlich hilft es oft ich stelle mir vor ein Kokon aus Licht würde mich umgeben und beschützen - es beruhigt mich einfach. Hier kann man variieren.

    FAKT: Es sind keine Fälle bekannt bei denen ein Mensch physischen Schaden bei einer AKE erlitten hat. Psychische Schäden wären mir fremd, möchte ich aber bei labilen Personen nicht ausschließen.


    Die Silberschnur oder "was wächst mir da aus dem Rücken/Stirn (oder wo auch immer) und kann es zerreissen?"


    Die Silberschnur ist ein "Faden" der den PK mit dem Ätherkörper (NICHT Astralkörper) verbindet.

    Der "Ätherkörper" ist ein ektoplasmatischer Dunst, der den Astralkörper durchdringt und dieser Dunst kann mal dichter und mal weniger dicht sein oder überhaupt nicht dem Astralkörper anhaften. Zum Ätherkörper gehörig ist die Silberschnur, die somit auch unterschiedlich dicht und dick sein kann.

    Was anderes noch, man bemerkt sie einfach nicht, weil sie vom Rücken weggeht und man nach vorne schaut.
    Zur Frage: sie besteht aus Äthersubstanz, das ist so was wie ein feinstofflicher Rauch. Sie kann genau so wenig durchtrennt werden, wie man Rauch durch einen Schnitt auseinandertrennen kann. Sollte sie dennoch einmal getrennt werden (kann mir nicht vorstellen wie), dann passiert gar nichts - der Mensch fühlt sich etwas geschwächt, weil ihm Vitalsubstanz abhanden gekommen ist.

    Die Fluidalsubstanz des Ätherkörpers ist ausschlaggebend für die Vitalität und innere Kraft. Ein Verlust hätte nicht nur ein Gefühl der Schwäche zur Folge, sondern könnte zu schweren gesundheitlichen Schäden führen. Einem Verlust wird deshalb von Natur aus vorgebeugt: Wenn ein Teil der Äthersubstanz den Körper verläßt, so bleibt diese mit dem Körper verbunden, so daß die Substanz jederzeit wieder zurückgeführt werden kann. Die Verbindung der dissoziierten Äthersubstanz mit dem Körper ist die Silberschnur.

    Fazit: Die Silberschnur stellt eine Verbindung von PK und Ähterkörper / bzw Astralkörper (da streiten sich die geister) dar, sie ist unter anderem dafür verantwortlich dafür das wir manipulationen am PK oder unwohlsein sofort bemerken und dann sofort zurückkehren. Des weiteren besteht sie nicht aus physischen Materialen - sie kann weder überdehnt werden noch reissen. Wie gesagt vergleichbar mit Rauch. Ich möchte ein für alle mal die Gerüchte aus der Welt schaffen das die Silberschnur reissen kann.

    Detailierte Links:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Außerkörperliche_Erfahrung

    http://paranormal.de/ballabene/obe/ufoobe/silber.htm

    Die Angst vor anderen Wesen oder "war der Schatten da ein Dämon oder doch eher ein Böser Geist ?"

    Viele Leute haben Angst vor Geistern oder anderen Wesen die ihnen auf dieser Ebene begegen könnten.

    Ich behaupte das diese (ja es wird auch ab und zu davon berichtet) Erscheinungen auf die Angst der Menschen zurückzuführen ist. Sie rechnen somit schon damit auf solche Wesen zu treffen und erschaffen sich die unmöglichsten Gestalten usw welche sie dann selbst erschrecken. Somit ist das wichtigste sich von der Angst zu trennen. Das kann lange dauern da durch Erziehung und Gesellschaften Schichtenweise Ängste auf jedem von uns lasten, die wichtigste Aufgabe muss sein diese abzubauen.

    Besonnen und cool an solche Erscheinungen herangehen: Denn meistens haben wir Angst vor Dingen weil wir gar nicht darüber nachdenken. Ein dunkler Schatten kann uns Angst machen aber wenn wir darüber nachdenken wir wenig wir wissen kann dieser Schatten alles bedeuten.

    Ein Beispiel dafür:

    Ein Geschöpf mit riesigen Pranken und Hörnern und einem Maul voller Reisszähne geht über die Straße - wir haben automatisch angst da wir so konstituiert wurden. Aber auf die Idee zu diesem Wesen zu gehen und es zu Fragen woher es kommt, was es macht usw. kommt keiner. Nur vergesst nicht auf der "Feinstofflichen Ebene" kann euch nichts passieren und diese Wesen in welcher Form auch immer haben keinen Grund euch etwas böses zu tun/wollen, ausserdem besitzen sie nicht die Fähigkeiten dazu. Geht Besonnen an die Sache heran und fragt einfach mal in den Raum was das nun war oder fragt die Erscheinung selbst wenn ihr so viel Ruhe aufbringen könnt. Ihr werdet eure Antworten bekommen =)

    Wenn das alles nichts mehr nutzt und ihr es nicht schafft ruhig zu bleiben dann schickt die Erscheinung fort, befehlt es ihr. Oder ihr kehrt zu eurem PK zurück nur mit einem einzigen Gedanken daran.

    Fazit: Nur keine Angst vor Fremden Wesen sie könnten vl genauso Angst vor euch haben wie ihr vor ihnen, freundet euch mit ihnen an - ihr könntet davon profitieren. Ja vl beruhigt euch das auch egal in welcher Form ihr welches Wesen trefft im Grunde hat es nie mehr Macht als ihr - sie sind euch ziemlich ähnlich.


    Die Angst vor dem Unbekannten oder "Wo bin ich und was mach ich hier eigentlich?"

    Hier kann man nicht viel dazu sagen ausser - Informieren, Informieren, Informieren. Umso mehr ihr über das thema wisst, umso besser ihr vorbereitet seit umso besser.

    Solltet ihr trotzdem mal irgendwo stecken und habt keine Ahnung was euch erwartet oder wo ihr seit - dann fragt doch einfach mal "Ich will wissen..."

    Solltet ihr völlig im Dunkel dastehen dann verlangt nach "Klarheit" oder versucht eure Umgebung "anders" Wahrzunehmen als wie gewohnt mit den Augen.

    Ruhe bewahren.

    Die Angst vor der Besetzung durch andere Wesen oder "der unerwünschte Mitbewohner"

    Besetzung ist eigentlich nicht möglich da die "Überseele" dies nicht zulässt. Kein Wesen hat mehr Macht als ihr und ihr habbt eine Felsenfeste Verbindung zu eurem Körper die nicht zu knacken ist.


    Wie das aussieht wenn man es willentlich zulässt weiß ich nicht - ich denke aber selbst dann wäre es nicht möglich bzw sehr schwer.

    Grüße

    Semjasa

    Ps: Es ist schon spät und ich werde vl heute noch ein paar Dinge ergänzen.
     
  2. BABA

    BABA Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Regensburg, Bayern
    hallo samjasa,
    danke für diesen beitrag! :liebe1:
    also... ich bin so eine die ängste hat.. seit dem ich gelesen habe (hier????) das wenn man in der astralen welt ist und daran denkt das man dort bleiben möchte, sich sofort die silberschnur trennt..
    letztens ist es mir passiert das ganz spontan der schwinungszustand gekommen ist, ich hab es zugelassen.. dann auf einmal kam mir der gedanke "was ist wenn du einen dämonen siehst, etwas schlimmes, negatives usw" ich bekam den gedanken nicht weg und habs abgebrochen. ich weiß nämlich das das an was man denkt passiert.. und so wäre es bestimmt dann gekommen. aber ich bin mir sicher das ich die abtrennung geschafft hätte wenn ich gewollt hätte.
    bin gerade dabei das besonnen und cool zu lernen.
    danke dir nochma für deinen beitrag
    ganz liebe grüße
    kathrin:weihna1
     
  3. ph4Se

    ph4Se Guest

    hi baba,

    genauso geht es mir auch.
    allerdings glaube ich nicht, das deine aussage:"ch weiß nämlich das das an was man denkt passiert" richtig formuliert ist.

    diese angst ist ja, am anfang, normal. ich denke es ist einfach der weg wie dein unterbewusstsein die angst zum ausdruck bringt.

    ich denke wir sollten einfach mehr "vertrauen"
    vlcht. hilft es dir wenn du dir vorstellst, das dich jemand beschützt oder dir hilft. (schutzengel, höheres ich o.ä.)

    grüße
    ph4Se`
     
  4. BABA

    BABA Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Regensburg, Bayern
    jopp da hast du auch recht!!
    ja vielleicht ist es schlecht formuliert... die gedanken der angst erschaffen eben die kreaturen etc. muss aber auch nicht immer der fall sein, denke ich.
    ja mit den engeln bin ich sehr in kontakt..
    wenn es für mich so weit ist, werd es besimmt besser laufen..ohne angst und mit mehr vertrauen.:liebe1:

    lg
     
  5. Simu2

    Simu2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    143
    Also mir hat dieser Beitrag viel von der Angst genommen... ^^
    Wenn es wieder mal bei mir passieren sollte, werd ich es komplett zu lassen und einfach mal abwarten was passiert...
    Und wenn ich was sehe versuch ich damit zu reden ;)

    Und wenn was schief geht xD Naja... Kann man nicht ändern xD
    Eigentlich ärger ich mich jetzt im nachhinein das ich das letzte mal abgebrochen habe weil ich ein schreien gehört habe.

    Das nächstemal mach ich das besser ;)
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi,

    Also meine Angst habe ich mir so genommen: Da ich in mehreren Büchern immer wieder gelesen habe, dass es zig Menschen Astralreisen gemacht hatten und niemand von ihnen auch nur annäherd irgendwelche Dänmonen getroffen haben!(Beim "Rausgleiten" und den ersten Schrittet in der Astralreise)

    Dabei gab es sogar etliche Freiwillige die durch Entspannungs cds, spezielle Musik eine Astralreise eingeleitet haben und die genauso keine bööösen Geister getroffen haben.

    Was ganz wichtiges war noch etwas: in keinem dieser Bücher stand, dass beim "Rausgleiten" ein Dämon über einen herfällt und ihn auffrisst. Das schlimmste waren in 0.1%(!!!) der Fälle dass man vieleicht einem Wesen begegnet vor dem man einfach Angst bekommt weil man sowas noch nie gesehen hat..

    So diese Statistik hat mich einfach überzeugt, und bis jetzt sind auch keine bösen Geister über mich beim "rausgleiten" hergefallen.

    Dieser Beitrag dient nur dazu einfach Mut zu machen und die Angst zu vertreiben, die ich am Anfang genauso hatte!

    lg Harry
     
  7. Simu2

    Simu2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    143
    Jops, ich glaub die Angst ist am Anfang ganz normal.

    Man hat einfach Angst weil man vieles erzählt bekommt und es einfach nicht weiß wie es wirklich ist... Ich war alleine schon geschockt als ich merkte das man aus seinen Körper raus kann... Vorher hab ich so Zeugs auch Teilweiße für Mist abgestempelt ^^ Doch als es dann das erstemal passierte dachte ich ganz anders über diese Sache ;)

    Die Angst die jeder am Anfang hat ist total Menschlich, wie zb. wenn jemand auf eine Einsame Insel Notladen würde ^^ Die ersten reaktionen sind bestimmt auch Angst und was macht man nun, weil man diese Situation nicht kennt... Wenn man dann aber erstmal ein paar Monate erfahrung dort hätte, wäre es ganz anders... So denk ich mir mal ist es genau so mit dem Astralreisen... Wenn jemand schon 20 mal gereist ist hat er auch nicht mehr so eine Angst.

    Danke noch für deine Statistik.

    mfg.
    Simu2
     
  8. BABA

    BABA Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Regensburg, Bayern
    endlich mal ein beitrag wo die angst genommen wird :liebe1:
    hach ist das schön!!:clown:
    ich überleg und denk einfach viel zu viel... und das war schon immer so^^ bei allem!
    lg
     
  9. pernell

    pernell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    bei Frankf.a.M.
    Ich hab jetzt mal eine ganz neutrale Frage-einfach aus Informationsgründen.
    Man liest ja desöfteren,man solle keine Astralreise machen,wenn man unter Drogeneinfluss steht.
    Nicht,daß ich Drogen nehmen würde,aber ich muß starke Schmerzmittel nehmen,-um es genau zu sagen:"Opiate".
    Allerdings bin ich so daran gewöhnt,daß ich mich damit nur schmerzfrei fühle und seltenst müde oder sonstwie benebelt davon erscheine/bin.

    So,jetzt interessiert mich das Thema mit dem astralen Reisen schon seit langem,aber ich traue mich nie damit zu experimentieren,da man eben immer liest,man dürfe nicht unter Drogen dabei stehen.
    Im gewissen Sinne sind ja starke Schmerzmittel-gerade opiathaltige -dasselbe wie harte Drogen.

    Nun meine Frage:
    "Was wäre denn das Schlimmste,was mir dabei passieren könnte?"
    Und WARUM ist das so???

    Ich bitte um eine Erklärung diesbezüglich und bedanke mich ganz herzlich!!!

    Grüße.
     
  10. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    Werbung:
    Hi,

    naja...

    Drogen dämpfen die Hemmschwelle und blockieren somit "gesundes" (Angst- Flucht- und was weiss ich noch) Verhalten. Auf deutsch: Du kannst weiter "gehen" (teils unbewußt) als Dir im "normalen" Bewußtseinszustand lieb ist ... & somit mit Teilen Deiner Selbst konfrontiert werden die nicht so nett sind ...

    & Du bist empfänglich für alles was Dich betrifft - schönes und auch nicht so schönes ...

    Mir gab mal ein Bekannter vor Jahren den Tip -> wenn Du mit etwas "hartes" konfrontierst wirst -> schiebe alles auf die Drogen und warte ab bis diese nachlässt ...

    Gruß
    Mike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen