1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Für alle, deren Mutter fehlt! Muttertag! Lasst euch aus!

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von JoyeuX, 9. Mai 2012.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    4 Tage noch hin.
    Und bereits unzählige Tage her, seit dem letzten Tag.

    Weil deine Zeit schon um war, noch bevor die Uhr angefangen hat zu ticken.
    Du gehst im Finsteren einen Weg entlang, der ins Nichts zu führen scheint.
    Er ist zu schmal um umzukehren, er ist zu kurvig um zu wissen was hinter der nächsten Ecke ist, zu unüberschaubar um vorausplanen zu können.
    Du kannst nicht stehen bleiben.
    Jedesmal wenn du einen Stern am Himmel sieht, streckst du die Hand aus, um ihn zu berühren, obwohl du schon vorher weißt, dass dann sein Licht erlischt.
    Und letztendlich bleibt dir nichts anderes übrig als weiterzugehen, im Dunkeln, ohne zu wissen wohin. Du musst weiter, du gehst,...gehst...weiter....bis zum Ende.
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    3 Tage noch.

    Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume.
    Ich bin in euch, und geh durch eure Träume.
     
  3. Angie3

    Angie3 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Zuhause
    Ich liebe dich Mama und dich auch Papa. Ihr fehlt uns so sehr. Wie oft denke ich..ach könnte ich euch nochmal anrufen oder besuchen. Euch um Rat fragen. Ihr wart immer für uns Kinder da, habt uns auch in schlimmsten Zeiten nicht im Stich gelassen. Ihr seit von uns gegangen viel zu früh. Ihr habt ein großes Stück unserer Seele mitgenommen, die Welt ist nur noch halb so schön.
    In Liebe,
    eure Tochter Angelika
     
  4. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    auch glaub meine mum ist auch gar nicht da sondern ein wochenende woanders...

    aber mir macht das nix aus ... soll sie sichs gut gehen lassen ich find eh selbst auch was zu essen in der küche (oder im keller) :D
     
  5. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ich hab auch dieses Gefühl,sie ist immer noch dort,wo meine ganze
    Familie lebte,brauch nur 250Km fahren und sie wird da sein,
    doch niemand ist mehr da.
    Unter sehr grausamen Umständen,war ihr letzter Weg...

    Doch sie hat ihren Frieden gefunden,es geht ihr gut,dort,wo sie jetzt
    ist,blieb sie lange still,dachte sie,ich hätte ihr nicht verziehen..

    Bis Raphael mich zu ihr führte und ich sagte ihr,wie sehr ich sie liebe
    und längst war doch alles verziehen.

    Mama nun musst auch du nicht mehr leiden,ich hab dich lieb..
     
  6. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Das ist wunderschön. :)
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Finde ich auch. Es klingt tröstend.
    Es stammt von Michelangelo. :o
     
  8. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    @ Angie3 & Madma

    :umarmen::umarmen::trost:

    Danke dass ihr eure Gedanken hier mit mir und dem Forum teilt.
    Das gibt mir das Gefühl, nicht allein zu sein.
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Meine Mutter ist schon 28 Jahre fort und sie lebt in Frieden, hat ihre Ruhe gefunden, da bin ich mir ganz sicher
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    2 Tage

    Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
    von vielen Blättern eines.
    Das eine Blatt, man merkt es kaum,
    denn eines ist ja keines.

    Doch dieses eine Blatt allein
    war Teil von meinem Leben.
    Drum wird dieses eine Blatt allein
    mir immer... immer fehlen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen