1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Für 3.820 Personen all inclusive gratis

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Katze1, 5. September 2007.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Quelle: http://www.gegensexuellegewalt.at/2007/02/der-nachste-sicherheitsplan-der-justiz-osterreichs/

    Ich möchte hier keine emotionale Ausländerdiskussion starten, ich möchte wissen, was ihr davon haltet, dass bereits fast die Hälfte der Inhaftierten keine Österreicher sind, die bei uns im Gefängnis sitzen.

    Ich meine, wir sind doch ein relativ kleines Land und mir persönlich kommt das schon ungewöhnlich hoch vor. Oder ist das auch woanders so?

    Warum ist das so?
    Ist es euch recht, dass die Unterkunft und Verpflegung von eurem Steuergeld bezahlt wird?
    Welche Lösungen könnte es geben?
     
  2. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    Hab auch davon gelesen und auf der einen Seite ist es wieder die Bestätigung dass es hauptsächlich Ausländer sind die Gewalt und Verbrechen begehen und helfen könnte man sich nur wenn wir nicht alle rein lassen würden in unser Österreich!
    ...traurig aber wahr...

    lg mummin
     
  3. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo

    mummin, kannst du dir bitte nochmal anschauen, was du da von dir gibst? 42% sind nicht die Hauptsache! :nudelwalk

    Abgesehen von diesem Ausrutscher.... Für mich erhebt sich die Frage, ob es nicht möglich wäre, die straffällig gewordenen Ausländer unter Umständen wieder in ihre Heimat zu schicken... samt Familie, damit diese nicht getrennt wird.

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  4. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...hast schon recht... aber ich möcht nicht wissen wieviele der insassen die zwar österreichische staatsbürgerschaft haben und trotzdem ausländer sind...:weihna1

    ... dein vorschlag mit heimschicken find ich gut!

    lg mummin
     
  5. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo mummin

    *sich wieder beruhigt hat ;) :)

    Hm, da gehen unsere Meinungen wohl auseinander. Für mich sind Menschen mit österr. Staatsbürgerschaft Österreicher, auch wenn sie ihre Wurzeln woanders haben. Wie würdest dich denn du fühlen, wenn du in ein anderes Land ziehst (aus welchem Grund auch immer), die dortige Staatsbürgerschaft erhältst, und trotzdem "ewig" als Ausländer bezeichnet wirst?

    Abgesehen davon.... in erster Linie sind es Menschen.....

    Hm, ist wohl ein anderes Thema.... ;)

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  6. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    Werbung:

    ...ja genau denn bei diesem Thema bleiben sie für mich Ausländer ...denn sonst bin ich eigentlich kein Feind aber eben nur solange sie mir und anderen nichts tun...schau mal wies den deutschen Jungen in der Türkei(glaub ich wars) im Knast geht....und der soll ja unschuldig sein!!!?

    lg mummin
     
  7. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo mummin

    Ich kenn' die Geschichte mit dem Jungen.... Er tut mir leid, sieht schlecht aus. Aber es ist noch nichts entschieden :( Keine Justiz ist vor Fehlentscheidungen gefeit... die türkische nicht, die deutsche nicht, die österreichische schon gar nicht.

    So so, da werden für dich Menschen mit ausländischen Wurzeln für dich plötzlich zum Feind... Es gibt mindestens genauso viele straffällige In- wie Ausländer..... wenn nicht die Inländer ohnehin in der Mehrheit sind.

    Ich persönlich bin für gerechte Strafe bzw. - falls möglich - Abschiebung nachhause. Ansonsten enthebe ich mich einer Wertung.

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  8. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...aber nehmen wir mal an wir schieben die dann alle ab mit familie und angenommen die haben besitztümer, kinder die die schule bei uns besuchen ...findest dann das in ordnung is ja auch gemein...was können den die dafür dass einer von ihrer familie eine strafbare tat begangen hat?

    nachdenkliche mummin
     
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Wär es denn möglich, das wir hier all die Schubhäftlinge vergessen haben,
    die ohnedies nur in der Zelle sitzen um auf ihre Abschiebung zu warten?

    Deren einziges Verbrechen es war, einem menschenfeindlichen Regime
    entkommen zu wollen, und deren Antrag auf Asyl nicht genehmigt werden konnte?

    Ich kenne solche Menschen persönlich ... hört euch mal deren Lebensgeschichten an!
    Die Geschichte eines Rumänen, der vor dem Chauchescu-Regime fliehen musste,
    aufgrund politischer Ansichten, die er sich auszusprechen erlaubte.
    Das war sein Verbrechen!
    Er flüchtete über einige Landesgrenzen und landete schliesslich in Traiskirchen.
    Heute ist er österreichischer Staatsbürger fleissiger Arbeiter und ein verlässlicher Freund.

    Viele andere hatten weniger Glück! Wurden an irgendeiner Staatsgrenze geschnappt und Inhaftiert.
    Andere haben es garnicht geschafft ...


    Ein bischen Dankbarkeit für unsere Möglichkeiten und etwas Respekt gegenüber andern ... vielleicht ohne Vorurteile oder Generalisierung?
    Aber gut! Machen wir es uns einfach gegenseitig schwer ...

    Euer trauriger Ischariot
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Guter Beitrag

    und warscheinlich wurden auch noch alle Vergessen die in U-Haft sitzen, und da ist nun einmal auch die Polizei rassistisch: Ausländer werden mehr in U-Haft genommen (wegen Verdunkelungsgefahr usw.) wohingegen man bei Staatsbürgern und bei kleineren Delikten oft auf U-Haft verzichtet

    lG

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen