1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Führt die Anonymität im Internet aufzuheben zu besserem Umgangston?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SPIRIT1964, 26. Oktober 2019.

?

Führt die Anonymität im Internet aufzuheben zu besserem Umgangston?

  1. Könnt ich mir vorstellen

    10 Stimme(n)
    43,5%
  2. Könnt ich mir nicht vorstellen

    6 Stimme(n)
    26,1%
  3. Andere Meinung (kann im Thread geschrieben werden)

    7 Stimme(n)
    30,4%
  1. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2017
    Beiträge:
    5.688
    Werbung:
    Vor kurzem las ich, dass wenn die Anonymität im Internet aufgehoben würde, sich auch der Gesprächston verändern wird zum Positiven.

    Denkt Ihr das auch? Ich könnt's mir schon vorstellen....
     
  2. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.984
    Nein, im Großen und Ganzen eher nicht, teilweise vielleicht. Aber viele Nutzer bratzen ihren Müll auf verschiedenen Plattformen auch mit Klarnamen in die virtuelle Landschaft.

    Das ist ein Phänomen, welches schon beobachtet und thematisiert wird.
     
    Walter, Rosenrot07 und SPIRIT1964 gefällt das.
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    74.620
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    So anonym ist man gar nicht.
    Ich sag nur IP-Adresse
     
  4. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    5.519
    Aus Erfahrung hilft die Anonymität eher dabei, im Falle von verbalen Attacken, Mobbing und Verleumdung als Person schadlos zu bleiben.
     
    Lotusbluete, Dyonisus und Evatima gefällt das.
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.399
    Ort:
    Wien
    Sehe ich auch so, im Internet ist sowieso niemand anonym. Wenn es zu rechtsverstößen kommt, dann ist jeder ausforschbar.
    Aber das ist ja auch gar nicht der Zweck dieser Maßnahmen ... das Ziel ist ja, dass sich niemand mehr etwas sagen traut. Aus Angst vor Verfolgung.
    Dazu passt, dass ja auch Regierungskritik verfolgbar gemacht werden soll.
    Mit vollem Karacho ab ins 4. Reich ....
     
    flimm und Dyonisus gefällt das.
  6. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    74.620
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Nein
    Das glauben Viele
    Doch sie sind auffindbar
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    74.620
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Ja, es würde sich sicherlich etwas beruhigen
     
  8. DarkEmpath

    DarkEmpath Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2018
    Beiträge:
    10.884
    Ich denke die Anonymität macht zwar mutiger und offener, aber der Umgangston hat größtenteils etwas mit der Erziehung zu tun
     
  9. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    5.519
    Natürlich sind sie auffindbar. Aber das ändert nichts daran, dass der Schaden gross sein kann, bevor man dann endlich die Inhalte wieder gelöscht hat.
    Und wegen vermeintliche Bagatellen passiert schon mal nicht viel.

    Beispiel:
    Einem Bekannten wurde mal per Facebook eine Vaterschaft unterstellt. Die Frau erzählte rum, er würde sich nicht um sie kümmern während der Schwangerschaft.

    Es ging so weit, dass er erst mal eine ärztliche Bescheinigung seiner Zeugungsunfähigkeit besorgen musste, um nachzuweisen, dass ihre Behauptung falsch war.

    Insgesamt dauerte es Monate, die Behauptung wieder aus dem Netz zu kriegen.
    Keine gute Voraussetzung, wenn man grad auf Jobsuche ist.
     
    Mellnik und Evatima gefällt das.
  10. Enndlin

    Enndlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2019
    Beiträge:
    2.213
    Ort:
    "Hexenkessel" NRW
    Werbung:
    Gäbe es keine Anonymität mehr im Internet und müsste ich mit Klarnamen schreiben, würde ich mich nicht mehr an Internetforen beteiligen können. Das Problem ist einfach, dass ich Interessen habe, die mir ggf. im Beruf schaden könnten. Wüsste mein sehr konservativer Arbeitgeber und/oder meine Arbeitskollegen, dass ich mich für Esoterik, Kartenlegen und Mysterien interessiere, könnte das ggf. in Mobbing ausarten. Und zum anderen: Es hat andere einfach nicht zu interessieren, was ich in meiner Freizeit mache, wenn ich nicht will, dass sie davon wissen. Gäbe es Klarnamen im Internet, könnten selbst Unbedarfte relativ schnell eine Art "Interessens- und Lebensprofil" von mir erstellen, und das möchte ich einfach nicht. So könnte dies derzeit nur der Staat via IP & Co., vorausgesetzt, ich täte Dinge, die er nicht so gern hat :X3: Ergo: Nein, ich will keine Klarnamen im Internet.

    Was den Umgangston in Internetforen betrifft... ich erlebe es immer wieder, dass ein Forum genau die User und den Umgangston anzieht, die oder den "es haben will". Ich kenne andere Foren, da herrscht ein sehr angenehmer, respektvoller Ton, und man muss die Leute nicht darauf hinweisen, dass sie sich "zu benehmen" haben. Allerdings wird dort auch - selten! - konsequent jeder, der sich nicht nur einmal, sondern regelmäßig im Ton vergreift, rausgeworfen.

    Was hier ja nicht passiert.

    Edit: Ja, einerseits glaube ich schon, dass eine aufgehobene Anonymität im Internet zu besserem Umgangston führen könnte, andererseits hat es weitreichende Folgen - siehe oben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2019
    Walter, Mellnik, flimm und 4 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden