1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fühl mich diesmal irgendwie schlecht....

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Jufi, 19. Mai 2014.

  1. Jufi

    Jufi Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Hallo ihr lieben.

    Habe letzte Woche mal angefangen, mit Hilfe Frequenz-Meditationsmusik, zu meditieren. Wollte es mal ausprobieren.
    Anfangs war es auch ganz gut, fühlte mich danach gesund und fit.
    Freitagabend aber, konnte ich dann plötzlich mein halschakra und stirnchakra pulsieren fühlen. War auch noch ok, hat sich schön harmonisch und stimmig angefühlt.

    Aber dann, fühlte sich mein Mund, aufeinmal ganz komisch an. Es fing an zu kribbeln, kann es nicht wirklich beschreiben...... Es war einfach unangenehm.
    Als würde die Zunge anschwellen, natürlich war es nicht wirklich so.... Fühlte sich nur so an.

    Habe es dann irgendwann abgebrochen, es nervte mich nur noch.

    Seit diesem Abend, habe ich nur noch sehr unruhig geschlafen. Wachte ständig auf, dann hatte ich immer ein sehr ungutes Gefühl, hatte auch irgendwie Angst. Dachte ständig es wäre jemand oder etwas im Raum.
    Heute Nacht war es sehr schlimm.

    Und heute geht es mir körperlich auch ziemlich schlecht, fühl mich als hätte ich einen Kater.... Mir ist schwindelig, steh irgendwie neben mir... Ähhhh... :sabber:

    Weiß jemand was das sein könnte.
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    würd einfach damit aufhören
    kann sein,dass die zirbeldrüse zuviel zirbelt
    ich weiss ,dass man die über den gaumen reizen kann
    von daher..schliesse ich das draus
    es kommt wie auch hier immer auf das rechte mass an
    das ganze muss aber nicht zwangsläufig mit meditation zu tun haben..
    mehr kann ich dir leider da nicht sagen...
    also ne pause machen und dich nach einer für dich geeigneteren meditation umsehen
    oder eben nach anderen wegen...
    für mich persönlich ist sie ein geschenk
    ich habe ne lange vorbereitung gehabt bevor ich mich intensiver mit meditation beschäftigt habe
    für solche situationen mag ein lehrer hilfreich sein
    der einen durch phasen von angst durch eben sein wissen und seine erfahrung durchbringen kann...:)
     
  3. Jufi

    Jufi Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    113
    Ja, habe jetzt auch ne Pause gemacht.... Vielleicht wars zu viel, ich lasse die Musik erst mal weg.
    Vorher hatte ich ja auch keine Probleme.

    Lieben dank dir erst mal. :kiss4:

    Wenn jemand noch einen Rat hätte wärs super, vielleicht hat ja jemand schon mal die selbe Erfahrung gemacht.
     
  4. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    da waren eine menge Körpersensationen...
    interessant (und das ist die Gelegenheit dabei) wären die DARUNTER LIEGENDEN GEFÜHLE.

    du kannst ja das nächste mal schaun, ob du da tiefer kommst - mit der frage, "Was fühle ich".
    (gefühle sind zb Freude, Trauer, Stille, Erregung/Nervosität, Angst,...)
    und sich da durch und tiefer sinken lassen
     
  5. Jufi

    Jufi Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    113
    Ok. Das hört sich interessant an. Werde das mal versuchen. Aber jetzt wo du das sagst, fällt mir ein... In dem Moment als ich die chakren fühlte und das Kribbeln im Mund, sagte mir eine innere stimme, Heilung. Also, als würde gerade diese Bereiche durch die Meditation geheilt werden.
    Anderst kann ich das nicht beschreiben, aber dieses Kribbeln im Mund war mir aber trotzdem sehr unangenehm. Und ich hatte auch irgendwie ein bisschen Angst.
    Und dann kommt ja noch dazu, dass ich mich bis heute noch schlecht fühle. Und dass was am schlimmsten ist, sind ja die Nächte! Wie ich ja geschrieben habe. Das verwirrt mich schon sehr.
    Würde gerne wissen, was das nachts zu bedeuten hat.

    Aber vielen Dank, für deinen Tipp, werde ich mir fürs nächste mal merken.
    :thumbup:
     
  6. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Ja...es geht immer um Gefühle. Wenn etwas auftaucht.... schau es dir an...ohne Wertung. Wenn Gefühle von 'schlechtfühlen' da ist... schau es an, .... Der Verstand sucht nach Bedeutung, will interpretieren. Aber darum geht es nicht... es geht ums Zulassen.......
    Und du hattest ja selbst die Intuition von *Heilung*....
    Gefühle kommen und gehen. Wer ist da, der sie fühlt? :)
     
  7. Werbung:
    Es ist nicht alles für jeden gut, wenn du meditieren möchtest versuche einfach eine andere Meditation, wo du selbst Regie führst.
    Ich weiß nicht ob es immer so gut ist was vorgesprochen zu bekommen, ein minimaler unbewusster Fehler von Sprecher, und man reagiert darauf schlecht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen