1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frühstücksvorschläge

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von racingbabe, 27. April 2011.

  1. racingbabe

    racingbabe Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mödling
    Werbung:
    Ich habe vor kurzem ein Rezept der 5-Elemente-Küche fürs Frühstück entdeckt, Hirseflocken und Obst. Was habt ihr noch für gesunde Rezeptvorschläge, die möglichst auch satt machen und lange vor halten? :danke:
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Frischkornmüsli aus grobem Weizenschrot, Obst nach Belieben/Geschmack, Kernen und Trockenobst (zum Süßen) Am Schluss Joghurt drüber, oder Milch, oder Buttermilch, wie es jeder so mag.

    Den Schrot abends mit Milch oder Wasser übergießen und zum Quellen in den Kühlschrank stellen.

    Wenn's morgens ganz schnell gehen muss können Obst und Trockenobst schon abends klein geschnitten und kühl gelagert werden.

    Nüsse und Kerne schmecken immer besser wenn sie leicht angeröstet sind. Mache ich auf Vorrat, weil ich sie auch gerne über Salat streue. (Erdnüsse/Pinienkerne/Mandelstückchen/Kürbiskerne/Sonnenblumenkerne, alles wie's kommt anrösten und in einen Tuppertopf/ein Schraubglas).

    R.
     
  3. Isisi

    Isisi Guest

    Satt machende Frühstücksvarianten würden mich auch interessieren.
    Ich habe eine Fruchtzuckerunverträglichkeit und kann deshalb kein Müsli mit Obst essen. Jetzt such ich was zum satt werden. Wenn ich die Menge Obst durch Haferflocken ersetze, dann hab ich viel zu viel Kalorien schon am morgen. Zu viel Brot ist auch nicht gut. Eß ich aber zu wenig, dann bin ich nach zwei Stunden schon unterzuckert oder habe zumindest tierisch Hunger.
     
  4. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    hirse ist schon das idealste zum frühstück.
    würde dir aber abgekochte hirse ,statt hirseflocken empfehlen,die sättigung hält länger vor.
    es kommt auch auf deine körperliche konstitution an.manche müssen zb. , mit joghurt und trockenobst vorsichtig sein,wenn eine milz-qi-schwäche vorliegt.
    du kannst den getreidebrei mit abgekochtem obst ,nüsse ,mandeln, mandel,- oder reismilch (falls zu trocken) und zimt zubereiten.
    manche,bin ich aber auch kein freund von,essen morgens schon die salzige variante mit gekochtem gemüse....
    und nichts direkt aus dem kühlschrank essen,der körper bzw., der magen kühlt dabei sonst aus (vor allem bei milz ,-magenschwäche).

    @isisi,wenn du morgens ein paar kalorien mehr zu dir nimmst, macht das nichts.die arbeitest du dir am tag wieder ab, bzw.,werden verbrannt .du merkst ja selbst,daß sich der hunger sonst wieder sehr schnell meldet....
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Empfehle KalbsTatar mit rohem Ei und Kapern oder RinderCarpaccio mit schönem Limetten-Olivenöl.
    Geht auch warm am Stück als Steak. :D
     
  6. Isisi

    Isisi Guest

    Werbung:
    Danke, ich habe jetzt meine Diät gefunden:D Wenn ich mir das zum Frühstück vorsetze, krieg ich keinen Bissen runter.
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    bei so einem Frühstück kann der Tag kommen, da macht keiner schlapp...
    ich könnte es aber auch nicht essen

    ein 8 Minuten- Frühstücks- Bio Ei laß ich allerdings nicht stehen:zauberer1
     
  8. racingbabe

    racingbabe Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mödling
    @isisi probiers doch auch mal mit hirseflocken, ich übergiess die mit heissem wasser bis sie schön aufgequollen sind und dann mischt du dir drunter was du verträgst.

    @skadya ich versuche den Brei noch möglichst warm zu essen und vermeide Milchprodukte, ausser einem Schlückchen Milch für den Kaffee
     
  9. serafina52

    serafina52 Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Erfurt/Thüringen
    ja, ich selber habe ausprobiert, das gekochte Hirse sehr lange satt macht und den positiven Nebeneffekt hat, den Körper basisch zu machen. Dazu koche ich wie angegeben auf der Verpackung! (meist alle Portionen für einen Tag) Für das Frühstück gebe ich Honig und etwas sahne dazu. das hält ca. 5 Std. satt.
    Mittags mit Gemüse und Kräutern und am Abend als Beilage zum Salat. Das Gute daran ist, man vermisst kein Fleisch, wird nicht müde und nimmt ab, ohne Hunger, Probiere es mal aus.
     
  10. serafina52

    serafina52 Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Erfurt/Thüringen
    Werbung:
    Ergänzend kann ich dir noch sagen, das Hirse den Körper wärmt, mit ein bischen Zimt dazu .
     

Diese Seite empfehlen